Category Archives: Fachkräfte

Familienbewusste Personalpolitik – ein Online-Seminar

Seit fast genau einem Jahr ist das Thema familienbewusste Personalpolitik an Aktualität kaum zu überbieten. Seit Beginn der Corona-Pandemie und den Schul- und Kindergartenschließungen drehen sich viele Fragestellungen der Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen darum, welche Lösungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie vorhanden, passend und umsetzbar sind.

Welche das sein können, und was alles beachtet werden sollte, erfahren Sie in unserer Veranstaltung der Reihe „UnternehmensNetz Vogelsberg“ im Rahmen der hessischen Initiative ProAbschluss am

Montag, 22. März 2021, 17:30 Uhr (Online-Veranstaltung).

Frau Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Gießen und Matthias Steckenreuter und Katharina Barth, beide Projektleiter der Initiative ProAbschluss im Vogelsbergkreis, werden in dieser Veranstaltung Fragestellungen rund um das Thema mit Ihnen gemeinsam diskutieren und Denkanstöße geben. Auch die Fragen „Was haben Sie aus der Situation lernen können – oder: „Was werden Sie zukünftig beibehalten?“ werden im Fokus stehen – getreu dem Motto, dass in jeder Krise auch eine Chance stecke. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der hessischen Initiative ProAbschluss aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds gefördert. Der Vogelsbergkreis ist Projektpartner des Landes. Aufgrund der Förderung ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist jedoch aus organisatorischen Gründen notwendig.

Anmeldungen sind noch bis zum 19.03.2021 per E-Mail möglich unter: info@weiterbildung-vogelsberg.de

Quelle Text: Wirtschaftsförderung Vogelsbergkreis, Bild: Christine Schramm

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Fachkräfte, Familien im Blick, Familienorientierte Personalpolitik, Gender 4.0, Online Workshop, Online-Seminar, Personalpolitik, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Online-Seminar „Vielfalt als Ressource“

Wir für Sie:

  • Beauftragte für Chancengleichheit der Arbeitsagentur und der KVA bieten am 18. März von 14 bis 16 Uhr Online-Seminar
  • Angesprochen sind Arbeitgeber*innen, Arbeitnehmer*innen und Arbeitssuchende

Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter*innen bringen aufgrund ihrer Verschiedenheit unterschiedliche Kompetenzen und diverse Sichtweisen ein. Dazu bieten die Beauftragten für Chancengleichheit der Arbeitsagentur und der Kommunalen Vermittlungsagentur (KVA) am 18. März von 14 bis 16 Uhr ein Online-Seminar an. Angesprochen sind Arbeitgeber*innen, Arbeitnehmer*innen und Arbeitssuchende. Eine Anmeldung ist unter 06641 977213 oder per Mail an cornelia.kroemelbein@vogelsbergkreis.de möglich und gewünscht.

Alle Teilnehmenden benötigen einen PC oder Laptop, möglichst mit WebCam und Headset.

Die Teilnahme ist kostenlos. Ausdrücklich sind auch Interessierte eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit oder der KVA in Kontakt stehen.

Mit welchen Besonderheiten können Sie Teams bereichern? Dem wollen wir im Online-Workshop auf die Spur kommen. Insbesondere für Frauen in technischen Berufen, mit gesundheitlichen Anforderungen an den Job, mit Migrationshintergrund, mit Familienaufgaben, mit Kopftuch, Women of Color, BIPoC oder Arbeiterkinder sind Bildungskarriere und Einstieg in den Beruf oft ein wenig anspruchsvoller. Da aber nicht jedes Unternehmen Erfahrungen mit allen denkbaren Besonderheiten haben kann, ist es an den Bewerber*innen selbst, mit vielleicht falschen Vorstellungen umzugehen und die eigenen Vorteile für Arbeitgeber*innen herauszuarbeiten und zu präsentieren. Genauso ist es für Unternehmen eine Herausforderung, die verborgenen Talente zu entdecken und gewinnbringend zu integrieren.

Den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Christine Schramm-Spehrer und Cornelia Krömmelbein geht es darum zu zeigen, dass Vielfalt Ressourcen beinhaltet und alle weiterbringt.

 

Hintergrund:

Vielfalt in Unternehmen setzt sich vielerorts durch. Nicht nur in kreativen Branchen oder bei Startups, sondern auch in traditionelleren Arbeitsbereichen. Der Grund ist der mittlerweile anerkannte wirtschaftliche Vorteil durch die sogenannte Diversität.

 

Quelle:

Pressemitteilung Nr. 018/2021 – 11. März 2021 der Agentur für Arbeit Gießen

Foto: Agentur für Arbeit

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender 4.0, Internationals, Online Workshop, Online-Seminar, Soziale Herkunft, Stärken, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Infobits: Lotsin für Chancengleichheit

Die Infobits-Reihe der Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) – Wir zeigen Ihnen Wege auf!
Mit Informationen und  persönlichen Statements wollen wir BCA Ihnen Mut in der Krise machen.

Heute: BCA Marion Guder – Lotsin für Chancengleichheit

 

Marion Guder ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) in der Marburger Arbeitsagentur.

Sie ist Lotsin, Unterstützerin und Ratgeberin für

  • die berufliche Ausbildung/Teilzeitausbildung
  • den beruflichen Einstieg und das Fortkommen von Frauen
  • den beruflichen Wiedereinstieg von Frauen und Männern nach einer Familienphase.

Damit Frauen und Männer einen „Fuß ins Berufsleben kriegen“, kann Marion Guder mit einer großen Vielfalt an Angeboten helfen; damit kann sie Wege aufzeigen, nach vorne blicken, Perspektiven entwickeln und Entscheidungshilfen geben.

Als BCA hat Marion Guder vertiefte Kenntnisse über Hintergründe und strukturelle Probleme jeweiliger Lebenslagen im Genderkontext. Sie ist für Frauen und Männer da, doch im Schwerpunkt für Frauen.

Eine BCA gibt es nicht nur in Marburg, sondern in allen Arbeitsagenturen Deutschlands, um

  • Benachteiligungen bei der Suche nach Arbeit zu verhindern.
  • die Teilnahme an Weiterbildung zu forcieren.
  • über Fördermöglichkeiten und speziellen Beratungsangebote zu informieren.
  • im Sinne des Gender-Mainstreaming Fairness zu realisieren.   

In der Corona-Krise zeigt sich besonders deutlich, dass vor allem Frauen beruflich zurückstecken und ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, wenn es um die Kindererziehung geht oder Angehörige versorgt werden müssen. Durch eine verminderte Erwerbstätigkeit der Frauen droht dem Arbeitsmarkt ein großes Potenzial von überwiegend gut ausgebildeten Fachkräften verloren zu gehen.

BCAs haben ein reichhaltiges Portfolio an Fachthemen:

  • MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)
  • Wiedereinstieg
  • Arbeitszeiten, wie z.B. Teilzeitausbildung
  • Weiterbildung
  • Migration
  • Familienfreundliche Strukturen
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen

Interessiert?

Jeder/Jede kann sich melden, auch wenn es bisher noch gar keine Berührungspunkte gab. Es spielt auch keine Rolle, ob jemand Anspruch auf Geldleistungen hat oder nicht. Eine qualifizierte Beratung steht jeder Frau/ jedem Mann/ jedem/r Wiedereinsteiger/in zu.

Aktuell wird ein interessantes Portfolio an Themen angeboten, die online vermittelt werden, zum Beispiel „Erfolgreich wieder einsteigen“ mit vielen Informationen und mit Kommunikationsangeboten.

Es sind insgesamt 5 Module für Sie in der Leitung…

  1. Ziele – Brücken – rechtliche Voraussetzungen
  2. Das „System“ Familie
  3. Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  4. Bewerbungsmanagement
  5. LINK-Sammlung mit umfangreichen Informationen

Wenn es mal nicht so läuft wie man denkt….

Helfen können die Kontakte zu Einrichtungen und Institutionen, die bei Bedarf im Umgang mit situationsbedingten Hindernissen Unterstützung anbieten, wie beispielsweise Träger von Kindertagesstätten, Pflegestützpunkte, Tagespflegeeinrichtungen, Mehrgenerationenhäuser oder Elterncafes.

Interesse? – Ich und meine BCA-Kolleginnen sind für Sie da – Sprechen Sie uns an

Ihre Marion Guder


Dies ist eine Reihe Ihrer Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agenturen für Arbeit

Bad Hersfeld-Fulda
Melanie Bonacker
BadHersfeld-Fulda.BCA@arbeitsagentur.de

Gießen
Christine Schramm-Spehrer
Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Kassel
Nina Heimroth-Propf und Christel Thomas
Kassel.BCA@arbeitsagentur.de

Korbach
Bärbel Kesper und Kerstin Wickert-Strippel
Korbach.BCA@arbeitsagentur.de

Marburg
Marion Guder
Marburg.BCA@arbeitsagentur.de

 

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Hessen, Infobits, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Neue Online-Seminare im August

Nach den Ferien haben wir bewährte und spannende neue Angebote für Euch.

Hier ein Blick ins Programm:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Die Schüler*innen-Eltern Seminare werden wir wieder machen. Das war wirklich klasse.

Auch von „Die Krise als Chance nutzen – Existenzsicherung für Frauen und Berufsrückkehrende“ gibt es eine neue Termine, begleitet von einem Telefonaktionstag.

An den Giessener Hochschulen wird es wieder Angebote zu Bewerbungstraining, Resilienz, Karriere und Gehaltsverhandlungen für Frauen geben.

Natürlich arbeiten wir gemeinsam mit der VHS des Landkreises Gießen auch in den Expert*innen-Dialogen weiter daran, das regionale Angebot für Euch zu verbessern.

Als neue Ideen können „Recruiting mit TikTok“ und „Wir sind bunt, na und! – soziale und kulturelle Herkunft als Ressource“ reifen.

Beim „Bunt“-Seminar könnte es darum gehen, was einen stark macht, weil man weiblich und beispielsweise in untypischem MINT Fach, Arbeiterkind, Migrantin, BIPoC und/oder LBTQ ist.

Anmerkungen und Impulse? Mitmachen?

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Euch/Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Christine Schramm-Spehrer

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender 4.0, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online Recruiting, Online Workshop, Online-Seminar, Resilienz, Schüler, Schülerinnen, Social Media Recruiting, Soziale Herkunft, Stärken, Studentinnen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Virtueller Innovationstag 2020

Spannend. …und… wir sind in Giessen mit der virtuellen Netzwerkarbeit schon ganz weit vorne und haben sogar schon seit April konkrete Angebote für die Menschen in der Krise!

– Netzwerk Expertinnen-Dialog für Frauen und Erziehende der BCA mit der VHS

– Netzwerk Studien- und Berufsorientierung der BCA und des Hochschulteams

– Netzwerke mit Uni und Technischer Hochschule für Studierende

– Netzwerk Studienabbruch-Neustart wagen

– Angebote für Arbeitgeber*innen erstellen

Online-Treffen der Netzwerke, digitaler Kompetenzaufbau.

Und daraus bereits konkrete Online-Angebote für Studierende, Berufsrückende, Schüler*innen, Studienzweifelnde.

Links dazu folgen.

BCA=Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Giessen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Gender 4.0, Online Workshop, Online-Kommunikation, Online-Seminar, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Online-Seminar Berufsrückkehr – toll war´s – gerne wieder

Kinder, Haushalt, Hausaufgabenhilfe – und dann noch an die eigene berufliche Zukunft denken!
Das ist gerade in heutigen Zeiten viel verlangt.

Im Online-Seminar bei der Kreisvolkshochschule Gießen haben wir gemeinsam versucht, Wege zu finden.

Rückmeldung einer Teilnehmerin:

 

„Kinder im home scooling, Telearbeit, das erste Online-Seminar – gepaart mit Handwerkern die eine Stunde zu früh mit schwerem Geschütz vor der Tür stehen – sind eine Herausforderung.

Ich habe heute viel gelernt:

  • dass mein Mann in solchen Momenten die Ruhe bewahrt, indem er die Situation einfach ignoriert und weiter telefoniert als sei nichts gewesen
  • dass Handwerker sich den Platz nehmen, den sie brauchen
  • dass es ein echtes Erfolgserlebnis ist, wenn man sein erstes Online-Seminar mit Einwahl, Mikro und Kamera geschafft hat
  • dass die VHS eine wunderbare Plattform ist
  • dass sich ganz viele neue Möglichkeiten auftun, auf die wir uns alle freuen dürfen“

Die Rückmeldung bestärkt uns – wir machen weiter.
Schauen Sie rein bei der VHS des Landkreises Gießen, vhs@home Bereich Arbeit und Beruf https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=149
Oder schreiben Sie Christine Schramm-Spehrer, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Gießen: Giessen.BCA@Arbeitsagentur.de.
Bei der BCA bringen Sie bitte ein bisschen Geduld mit, sie wird im Moment überrannt, antwortet aber so rasch wie möglich 🙂

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufe, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bildung, Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, E-Learning, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gießen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg, Wissen

Teilzeit-Ausbildung in Hessen – so klappt’s

Das Netzwerk TAff will Menschen, die eine Ausbildung suchen, informieren und Akteure im Übergang Schule – Beruf unterstützen, verstärkt Teilzeitausbildungen anzubieten.

Beim heutigen Netzwerktreffen ging es auch um die optimierte Homepage, auf der Sie Infos zu Regelungen, Möglichkeiten und Unterstützung finden:

Infos für Ausbildungs-Suchende:

http://www.arbeitswelt.hessen.de/arbeitsmarkt/teilzeitausbildung/ausbildungssuchende

Infos für Arbeitgeber*innen und Unterstützende

http://www.arbeitswelt.hessen.de/arbeitsmarkt/teilzeitausbildung

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Ausbildung, Berufsausbildung, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Netzwerk, Teilzeit, Teilzeitausbildung, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Wirtschaftsforum Wetterau – Digitalisierung und Fachkräfte

Disruptive Learning – Jugendliche entwickeln eine Umwelt-App, Familienfreundlichkeit in Unternehmen – ein Gewinn für alle, Duales Studium, Fachkräfteentwicklung in Zahlen, Fördermöglichkeiten und Lernen im Kompetenz-Zentrum….. so viele spannende Impulse.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gender 4.0, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Zukunft der Arbeit

KitaPlus – gemeinsam für gute Kinderbetreuung in Giessen

Eltern das Arbeiten ohne schlechtes Gewissen ermöglichen und gleichzeitig das Wohl der Kinder und gute Arbeitsbedingungen für das Betreuungspersonal im Blick zu haben, damit beschäftigen wir uns bei der Steuerungsgruppe KitaPlus.

Verschiedene Fachleute aus der Region bringen sich ein und auch ich als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beteilige mich in Punkto „was brauchen arbeitende oder Arbeit suchende Eltern?“ und Bildungswege ins Berufsfeld Erziehung, besonders für Jungs und Männer.

Es war heute gut, die Sache wieder ein wenig weiter vorangebracht zu haben.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Berufe, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studienunterstützung

Video Podcast zur Chancengleichheit – jetzt in der Mediathek

Unser Film: „Alles chancengleich, oder?“ steht jetzt zum Abruf in der Mediathek des Offenen Kanals Gießen.

Mädchen werden Ingenieurin, Jungen Erzieher,

Arbeit und Familie verbinden ist ein Kinderspiel,

Frauen und Arbeitgeberinnen sind fit für Arbeiten 4.0
… oder?

Zum Film hier klicken „Alles chancengleich, oder?“

Der Film ist der Auftakt zu einer Filmreihe, in der wir Ihre Themen behandeln wollen. Als nächste Beiträge sind geplant:

  • ein Erklär-Film Klischeefreie Berufswahl und
  • ein Interview zu Ideen, wie ich schon in der Familienphase meine beruflichen Chancen steigern kann

Den Podcast machen wir für Sie – Wenn Sie ein Thema haben, was wir behandeln sollen: Mail an Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Mehr zum Thema: http://berufundkarriereseite.de/category/chancengleichheit/podcast/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Podcast, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Sozial trifft Verwaltung – Trainee werden – Vortrag 14.11.18 in Gießen

Arbeiten im öffentlichen Dienst bei Akademikern immer stärker gefragt

• Vortragsveranstaltung am 14. November ab 18 Uhr im Gießener Career Centre/ZfbK

• Trainee der Arbeitsagentur informiert und steht für Fragen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst bereit

Foto: Anika Skrandies, Agentur für Arbeit

Immer mehr Studentinnen und Studenten streben eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst an. Laut einer aktuellen Studie vom Beratungsunternehmen Ernst & Young halten mehr als 40 Prozent einen entsprechenden Arbeitsplatz für attraktiv. 2016 lag dieser Wert noch bei 32 Prozent. Stellt sich nur die Frage, wie junge Menschen den Einstieg finden können.

Davon kann Anika Skrandies erzählen. Sie hat den Weg in die Sozialverwaltung als Trainee bei der Bundesagentur für Arbeit geschafft. Derzeit ist sie als Bereichsleiterin in der Agentur für Arbeit Wiesbaden tätig. „Gestaltungsspielräume in einer fortschrittlichen Sozialverwaltung nutzen zu können, war für meine Entscheidung besonders wichtig“, so Skrandies.

Interessierte, die über eine Beschäftigung im Öffentlichen Dienst nachdenken, können sich am Mittwoch ab 18 Uhr im Gießener Career Centre/ZfbK (Karl-Glöckner-Str. 5A) umfassend informieren. Trainee Skrandies berichtet in einem Vortrag über ihre Erfahrungen und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hintergrundinfos

Der öffentliche Sektor bietet ein vielfältiges Dienstleistungsangebot. Die Mitarbeiter der unterschiedlichen Behörden finden sich hier oft in einem Umfeld, wo soziales Handeln ebenso wichtig ist, wie Planung, Organisation und Rechtmäßigkeit. Auch der Weitblick darf nicht fehlen. Es sollen Lösungen gefunden werden, die langfristig Erfolg haben und Prozesse entwickelt werden, die auch kommenden Herausforderungen standhalten.

Was viele nicht wissen: Das Personal in diesen Behörden kommt oft aus den unterschiedlichsten Studiengängen.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 128/2018 – 9. November 2018 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Arbeit, Berufe, Career Centre Plus, Fachkräfte, Hochschulteam, JLU, Nachwuchskraft BA, Veranstaltungen

Arbeitgeber-Angebot des HMSI: Mittelstandsdialog in Pohlheim

Um die Themen Wiedereinstieg, Teilzeit-Ausbildung und Nachqualifizierung ging es beim vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration in Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Mittelhessen veranstalteten Workshop „Mittelstandsdialog, Neue Wege in Mittelhessen im Wandel der Arbeitswelt Hessen“.

Veranstalter: Claudia Wesner vom HMSI (4. v.re.), Jens Ihle #mittehessen (5.v.re)

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Experterinnen, Fachkräfte, Gender, Hessen, Personalpolitik, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Teilzeitausbildung, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Virtual Reality, Augmented Reality und künstliche Intelligenz zum Anfassen

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es außerhalb von Computerspielen und Co. auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft? Oder werden diese bereits eingesetzt? Was bedeutet „augmented“ bei der Augmented Reality Brille und welche Unterschiede gibt es zur Virtual Reality? Wie kann die Agentur für Arbeit sich informieren bzw. auch Ideen für die Zukunft gewinnen?

Diese und noch viele weitere Fragen sowie Anregungen wurden beim „Virtual Reality und Augmented Reality“ Workshop angesprochen und weitergedacht. Der Workshop wurde in Räumen der iad GmbH in Marburg von Agentur für Arbeit Gießen veranstaltet – Teilnehmer waren Mitarbeiter der Agentur für Arbeit in Gießen sowie den Geschäftsstellen.

Im Rahmen einer Mitmach-Veranstaltung der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Rahmen der Reihe „Digitalisierung in Gießen“ erlebten Beraterinnen, Vermittler und Führungskräfte der Agentur für Arbeit Gießen bei iad in Marburg neue Technologien und konnten daraus ableiten, welche Kompetenzen Arbeitskräfte in der Zukunft benötigen.

Vorab gab es eine ausführliche Einführung zum Thema Virtualisierung aus der hervorging, wie sehr sich die Arbeitswelt bereits verändert hat. In der Automobilindustrie können AR Billen (AR: Augmented Reality – bedeutet so viel wie Erweiterte Realität) sowie AR Applikationen (beispielsweise auf dem Handy) bereits vielseitig in Forschung/Entwicklung, Trainings, Reparaturbetrieb sowie Kundenbedienung eingesetzt werden. Dabei verspricht man sich viel von Kostensenkungspotentialen bzw. Zeitersparniseffekten, in der Kundenbedienung schnellere Verfügbarkeit von Informationen bzw. auch positive Sicherheitsaspekte. Aber nicht nur in der Automobilindustrie ist man sich der Vorteile bewusst. In der Medizin bspw. kann der Zugang zur virtuellen sowie erweiterten Realität das Lernen und Verstehen von komplexen Zusammenhängen erleichtern.

Beim Vortrag wurden natürlich auch erfolgskritische Aspekte dieser komplexen Veränderung deutlich: wir leben in einer unbeständigen, unsicheren, komplexen und nicht eindeutig interpretierbaren Arbeitswelt. Wie stellen wir uns als Fachleute darauf ein und helfen anderen, unseren Kunden?

 

Christine Schramm-Spehrer, Marion Guder und Helga Fuchs mit den Cozmo-Berufsorientierungs-Robotern

Eine gute Methode ist ein spielerisches Annähern an die Thematik.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Augmented Reality, Berufe, Berufsorientierung, Chancengleichheit, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Fachkräfte, Gießen, Industrie 4.0, Kompetenzen, Kreativität, Neue Arbeitsformen, Robots, Technologie, Virtual Reality, Wearables, Zukunft der Arbeit

Hessischer Zukunftsdialog des HMSI 2018 – das Miteinander von Jung und Alt im Zeitalter der Digitalisierung

Nachwuchs gewinnen, Mitarbeiter binden und Wissenstransfer – Impulse und Austausch von Ideen, darum ging es beim heutigen Zukunftsdialog des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Facebook, Instagram oder snapchat einsetzen?

Austausch zwischen Fachexperten und Digitalkundigen fördern?

Egal wie – Know How und Vernetzung sind gefragt. Und manchmal… einfach machen.

Wir sind dabei und unterstützen gerne die Fachkräftesicherung in Hessen – Kolleginnen der Arbeitsagenturen und der Regionaldirektion Hessen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, Experterinnen, Fachkräfte, Handwerk 4.0, Hessen, Industrie 4.0, Personalpolitik, Zukunft der Arbeit

Digitalisierung, 3-D-Druck – in Design Thinking Modul Kompetenzen abgeleitet

3-D-Druck – Welche Kompetenzen brauchen Menschen dafür? Was bringen sie schon mit? Was müssen sie lernen?

Beim Workshop im Makerspace für Arbeitgeberinnen,  Beraterinnen und Bildungsträger im Juni 2018 haben Teilnehmenden selbst mit 3-D-Druckern gedruckt. Wie das geht, haben wir alle wirklich schnell gelernt und jede konnte einen eigenen Ausdruck „programmieren“ und mitnehmen.

Wir konnten sehen, was mit 3-D-Druck möglich ist und  erkennen, was Menschen an Kompetenzen oder an Interessen und ausbaubaren Fähigkeiten benötigen, um diese Technologien einzusetzen.

Im Anschluss an die Einführung und eigene kreative Phase haben wir im Rahmen eines Design Thinking Moduls abgeleitet, welche Kompetenzen Menschen, die wir beraten oder die bei uns beschäftigt sind, brauchen, um mittels 3-D-Druck neue Produkte und Dienstleistungen zu generieren.

Einige Teilnehmerinnen am Maker-Space-Workshop

weiterlesen > Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Berufe, Chancengleichheit, Design Thinking, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Employability, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gießen, Kompetenzen, Kreativität, MINT, Technologie, Zukunft der Arbeit

Digitalisierung zum Anfassen: Wir erkunden MAGIE Makerspace Gießen

Mitarbeiterinnen der Arbeitsagentur Gießen und Vertretung von IAD aus Marburg haben einen unterhaltsamen und informationsreichen Nachmittag im Makersspace verbracht.

Foto: Der erste 3D Druck ist in Arbeit. Wie einfach das ist, haben wir gerade erfahren – hier kann ja nichts schief gehen!

Hier der Bericht der Teilnehmerin Olimpia Michalski:

„Wir haben erfahren, welche 3D Druckermodelle es gibt, was sie voneinander unterscheidet und welche Stoffe verarbeitet werden. Interessant waren vor allem die Anwendungsgebiete von 3D Druckern, die vor Ort mit Beispielen vorgestellt wurden.
Anschließend wurde in Gruppenarbeit erarbeitet, wie sich dieser innovative Bereich auf die Arbeitswelt auswirkt:

  • Welche Chancen gibt es konkret für Arbeitnehmer und Arbeitgeber,
  • wie muss sich die Arbeitswelt darauf einstellen und
  • müssen wir alle Angst vor der Arbeit 4.0 haben?

Das alles konnte vor Ort erahnt werden.

Alle Anwendungsgebiete kann noch keiner heute vorausahnen – aber es macht Spaß, wenigstens einen Versuch der Deutung zu starten! Außerdem ist es nicht nur Glaskugelleserei – bereits heute wird auf diesem Gebiet viel geforscht und auch konkret umgesetzt.“

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Chancengleichheit, Design Thinking, Digitalisierung in Gießen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gender 4.0, Kompetenzen, Kreativität, Netzwerk, Technologie, Veranstaltungen, Wissen, Zukunft der Arbeit

Digitalisierung, 3-D-Druck, Kompetenzen – Exkursion ins MAGIE Makerspace Gießen

Das Thema Arbeiten 4.0, Digitalisierung und die Frauen wollen wir im Arbeitskreis Digitalisierung in Gießen gemeinsam fortführen.
Am Besten geht so etwas durch eigene Erfahrung mit neuen Technologien.

Darum freuen wir uns, dass wir ganz kurzfristig noch einen Termin im gut ausgebuchten MAGIE Makerspace ergattern konnten!

Am 13. Juni 2018 haben wir die Möglichkeit, zunächst in einem Einführungsworkshop die Technik des 3D-Drucks kennenzulernen, können mit 3D-Stiften experimentieren, eigene erste Schritte im 3D-Modellieren machen und dann einen eigenen Druck starten.

3-D-Druck einer Münze

Man sieht anhand dieser praktischen Erfahrung und der Exponate meines Erachtens sehr gut, was möglich ist und was Menschen an Kompetenzen oder an Interessen und ausbaubaren Fähigkeiten benötigen, um diese Technologien einzusetzen.

Im Anschluss an die Einführung und eigene kreative Phase wollen wir gemeinsam Ideen entwickeln, was diese Impulse für unsere jeweiligen Arbeitsumfelder bedeuten und wie sie in der tägliche Arbeit der von uns betreuten oder vertretenen Zielgruppen Einzug halten könnten.
Wir sehen, welche Kompetenzen für den Einsatz erforderlich sind (oft weniger technisierte als man denkt) und wir können gemeinsam überlegen, welche Qualifizierungen angeboten werden müssen, um dem gerecht werden zu können. Anhand der 3-D-Stifte sehen wir auch – ein Einstieg muss nicht teuer sein, ähnlich unserem Beispiel mit den CardBoard Brillen für Virtual Reality aus dem Workshop im März.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Falls sich jemand am Arbeitskreis oder Thema beteiligen möchte: Kontakt per Mail ist möglich an giessen.bca@arbeitsagentur.de (wir nutzen Ihre Daten nur zur Antwort auf Ihre Fragen).

Wer sich auf der Website noch weiter über informieren möchte, hier der link zum Makerspace: http://flux-impulse.de/magie/
Das Projekt wird von den Gießener Hochschulen und dem Technologie- und Innovationszentrum Gießen TIG gefördert.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Bildung, Digitalisierung in Gießen, E-Learning, Experterinnen, Fachkräfte, Gießen, Industrie 4.0, Kompetenzen, Kreativität, Lernen, MINT, Netzwerk, Neues Lernen, Technologie, Veranstaltungen, Zukunft der Arbeit

KI und Robotics- dranbleiben durch Bildung

Was bedeutet KI? Wie hängt das mit Robotics zusammen? Fallen vor allem Stellen weg? Laut den Experten fielen eher Berufsbilder weg, andere würden sich ändern. Das brauche Qualifizierung. Die Arbeitsagenturen könnten die Rolle haben, Menschen zu befähigen.

Yvonne Hofstetter hat mich hier beeindruckt. So klar und prägnant in der Argumentation.

Aus einem Videomitschnitt von der New Work Experience 2018 by XING von der Prototyp 1 Bühne:

Minute 07:00 – 35:00
Intelligente Maschinen: Freund oder Feind des Menschen? Dr. Rainer Bischoff und Yvonne Hofstetter diskutierten zusammen mit dem 3tn Magazin Print-Chef Luca Caracciolo über die Chancen und Risiken der digitalisierten Arbeitswelt.

3tn Magazin hat den Livestream auf Facebook gestellt. Das Bild habe ich auch von 3tn.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10155493949537896&id=75077157895

Ursprünglich ohne Facebook-Login abspielbar, evtl. wird dieses nun benötigt.

Noch mehr Spannendes im Video
Minute 35:00 – 01:10:00
Female Shift –
Führen Frauen anders?
Prof. Marion Büttgen (Uni Hohenheim),
Prof. Christiane Funken (TU Berlin),
Nora-Vanessa Wohlert (EDITION F)
und Katty Salié

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitsmarkt, Berufe, Bildung, Digitalisierung, Fachkräfte, Gender 4.0, Industrie 4.0, Kompetenzen, Künstliche Intelligenz, Neue Arbeitsformen, Personalpolitik, Robots, Technologie, Wissen, Zukunft der Arbeit

Frauen und Digitalisierung

Wir haben eine tolle Resonanz auf das Angebot. Ich freue mich, dass sich so viele beteiligen möchten. Sollten Sie Interesse haben und am 5.3.18 nicht teilnehmen können, bitte eine kurze Mail an Giessen.bca@arbeitsagentur.de. Wir bleiben sicher am Thema dran.
http://berufundkarriereseite.de/digitalisierung-und-arbeiten-4-0-chancen-fuer-frauen/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Veranstaltungen, Wiedereinstieg

Wir für Sie – Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Mittel- und Nordhessen

Auspreisung familienbewusster Unternehmen, die sich für familienbewusste Maßnahmen einsetzen im Bezirk Gießen, Teilzeitausbildung und JobDating zur Berufserkundung in Betrieben in Korbach, ein neues Jahresprogramm für Frauen in Bad Homburg, ein Kurs für Migrantinnen oder Erkunden des Rechenzentrums am Girls`Day in Marburg, eine neue Datenbroschüre und ein verbesserter Internet-Auftritt – das sind nur einige Themen, mit denen wir uns im Arbeitskreis der Beauftragten für Chancengleichheit beschäftigen. Damit Sie ein besseres Angebot haben.

Am vergangenen Donnerstag haben wir Beauftragte aus Bad Hersfeld/Fulda, Bad Homburg, Gießen, Korbach, Marburg und Wetzlar und in Marburg getroffen, um neue Angebote für Arbeitgeber/innen, Wiedereinsteigende, Schülerinnen zu entwickeln, hier die Teilnehmerinnen:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gießen, Hessen, Korbach, Personalpolitik, Teilzeit, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg