Category Archives: Studentinnen

Neue Online-Seminare im August

Nach den Ferien haben wir bewährte und spannende neue Angebote für Euch.

Hier ein Blick ins Programm:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Die Schüler*innen-Eltern Seminare werden wir wieder machen. Das war wirklich klasse.

Auch von „Die Krise als Chance nutzen – Existenzsicherung für Frauen und Berufsrückkehrende“ gibt es eine neue Termine, begleitet von einem Telefonaktionstag.

An den Giessener Hochschulen wird es wieder Angebote zu Bewerbungstraining, Resilienz, Karriere und Gehaltsverhandlungen für Frauen geben.

Natürlich arbeiten wir gemeinsam mit der VHS des Landkreises Gießen auch in den Expert*innen-Dialogen weiter daran, das regionale Angebot für Euch zu verbessern.

Als neue Ideen können „Recruiting mit TikTok“ und „Wir sind bunt, na und! – soziale und kulturelle Herkunft als Ressource“ reifen.

Beim „Bunt“-Seminar könnte es darum gehen, was einen stark macht, weil man weiblich und beispielsweise in untypischem MINT Fach, Arbeiterkind, Migrantin, BIPoC und/oder LBTQ ist.

Anmerkungen und Impulse? Mitmachen?

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Euch/Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Christine Schramm-Spehrer

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender 4.0, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online Recruiting, Online Workshop, Online-Seminar, Resilienz, Schüler, Schülerinnen, Social Media Recruiting, Soziale Herkunft, Stärken, Studentinnen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Wir freuen uns auf morgen – Souverän im Vorstellungsgespräch

Ob beim Online-Interview wohl eine Katze im Regal liegen dürfte? Selbst, wenn sie süß ist? Und ob frau sich überhaupt vor ein Regal mit Büchern setzt? Und welche drin stehen dürfen?

Oder ob es doch eher auf die passenden Kompetenzen und eigentlich überhaupt immer auf das Gegenüber ankommt?

Was meint Ihr?

Zusatztermin „Souverän im Vorstellungsgespräch für Frauen in MINT Fächern“ an der technischen Hochschule Mittelhessen durch Christiane Meyer-Fenderl und Christine Schramm-Spehrer:

http://berufundkarriereseite.de/und-es-geht-doch-interaktives-online-seminar-vorstellungsgespraech-fuer-studentinnen-in-mint/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Hochschulteam, MINT, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, THM, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Frauen in Gehaltsverhandlungen – Online-Seminar für Studentinnen und Alumni der JLU

Frauen treten im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bei Lohnverhandlungen in der Regel defensiver auf. Im Vorstellungsgespräch sollten daher gerade Frauen ihren „Marktwert“ kennen und Verhandlungsgeschick in Gehaltsfragen zeigen. Hierbei können auch die sogenannten geldwerten Ersatzleistungen eine entscheidende Rolle spielen:

Wie bereite ich mich auf Gehaltsverhandlungen vor?
Wo finde ich Information über Gehälter?
Was sind geldwerte Ersatzleistungen?
Muss ich im Bewerbungsanschreiben meine Gehaltsvorstellung nennen?
Welche Strategie verfolge ich bei Gehaltsverhandlungen?

Referentin:
Susan J. Moldenhauer

Moderation:
Benjamin Frank-Morgan, Career Centre JLU
Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am ARbeitsmarkt

Anmeldung über Stud.IP (max. 100 Teilnehmer/innen)
Weitere Online-Seminare der JLU finden Sie hier: https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/career/careersose2020
Angebote des Hochschulteams der Agentur für Arbeit finden Sie hier:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533718759172

Angebote der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt finden Sie hier:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Hinterfrund:
Frauen verdienen in Deutschland etwa 23% weniger als Männer. Etwa zwei Drittel dieses „Gender Pay Gap“ erklären die Statistiker des Statistischen Bundesamtes mit strukturellen Unterschieden zwischen den Geschlechtern. Frauen arbeiten eher in schlechter bezahlten Berufen und im Durchschnitt auf niedrigeren Führungsstufen. Zudem fällt unter Frauen die Neigung zur Teilzeitbeschäftigung höher aus. Allerdings bleibt auch unter Einbezug der Strukturunterschiede immer noch ein realer Lohnunterschied von etwa 8 Prozent zwischen Frauen und Männern.
Forscherinnen und Forscher sehen vor allem unterschiedliche Vorgehensweisen bei
Gehaltsverhandlungen als Ursache für diese Ungleichheit in der Bezahlung.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Career Centre Plus, Chancengleichheit, Frauen, Gender, JLU, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Studentinnen, Veranstaltungen

Studienabbruch? – Neustart wagen, jetzt! – Online Angebot

Studienabbruch? – Neustart wagen, jetzt!

– Digitales Informationsangebot für Studienzweifelnde- und abbrechende –

Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, an dem sie Zweifel an ihrem Studium haben.

Die langjährige Kooperation zwischen den Studienberatungen der Justus-Liebig-Universität und der THM sowie des Studentenwerks Gießen und des Hochschulteams der Arbeitsagentur Gießen bietet in jedem Semester mindestens eine Informationsveranstaltung an. In diesem Semester geht die Kooperation online – am 30. Juni können sich Studienzweifelnde – und abbrecher*innen in einem Online-Seminar zu ihren weiteren Möglichkeiten informieren.

Die Veranstaltung ist das Richtige für Menschen, die sich im Moment mit diesen Fragen plagen:

• Kann ich mein Studium noch retten?

• Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?

• Führt ein Wechsel von Studienfach oder –ort zum Ziel?

• Ist eine Berufsausbildung eine Alternative, wenn ja, welche?

  • Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschule, Sonderausbildungen für Abiturient*innen – wie geht das?

• Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz?

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Gesundheit, Gießen, Hochschulteam, JLU, Kinderbetreuung, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM, Veranstaltungen

Online-Seminare brauchen viel Platz – Vorstellungsgespräch üben

Drei Bildschirme: links die Präsentation, mitten meine Co-Referentin im Stream, rechts ein weiterer Rechner, mit dem ich als Teilnehmerin eingeloggt bin, und sehe, ob die Inhalte auch ordentlich und synchron bei den Teilnehmenden ankommen. Dort kann die jeweils nicht Vortragende auch den Chat im Auge behalten, um die Fragen gebündelt an die Vortragende weiterzugeben.

Wir haben schon reichlich Erfahrungen gesammelt, bei der Uni allgemein und bei Frauen-Kursen für ein Graduiertenzentrum, bei den Studentinnen in MINT an der Technischen Hochschule (hier kommt im Juli noch ein Zusatztermin) und bei der Justus-Liebig-Universität allgemein. Berufsfindung kam auch sehr gut an – Vorstellungsgespräch ist, wie auch im Offline-Angebot, eines unserer begehrtesten Angebote. Daher auch so viele Zusatztermine.

Hierfür werde ich auch heute wieder die drei Bildschirme anwerfen, einen extragroßen Kaffee und eine Flasche Wasser hinstellen (es gibt für die Referentinnen keine Pause) und gemeinsam mit meiner Kollegin Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin im Hochschulteam und meine Vertretung als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Studierenden in einem weiteren Zusatztermin beim Trainieren von Sequenzen des Vorstellungsgespräches helfen.

„Erzählen Sie mal was über sich…“

„Und wie sieht es bei Ihnen mit Familienplanung aus?“

🙂

mehr Infos:
Online-Seminar Vorstellungsgespräch – Zusatztermine erforderlich

…und es geht doch: Interaktives Online-Seminar Vorstellungsgespräch für Studentinnen in MINT

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Bewerbung, Career Centre Plus, Gießen, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Online-Seminar Vorstellungsgespräch – Zusatztermine erforderlich

Online-Seminar des Career Centre Plus: Das Vorstellungsgespräch

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.

Auf Grund der großen Nachfrage werden zwei separate Termine angeboten.

1. Termin am Mo, 25.05.2020, von 10:00 bis 11:30 Uhr > hier gehts zur Anmeldung
2. Termin: Di., 09.06.2020, von 13:00 bis 14:30 Uhr > hier gehts zur Anmeldung

Die Veranstaltungen finden als Online-Seminar statt. Melden Sie sich dazu in Stud.IP an. Alle Teilnehmer erhalten einen Tag vorher den Link zum Online-Seminar mittels Cisco Webex. Allgemeine Informationen zur Nutzung von Cisco Webex finden Sie auf der folgenden Seite.

 

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können.
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht.
Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen:
Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.

Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
Wie kann ich mich vorbereiten?
Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
Wie erzähle ich was über mich selbst?
Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
Was könnte ich antworten?
Wie gehe ich mit unzulässigen Fragen, zum Beispiel nach Familienplanung, um?

Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstdarstellung ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir kleine Gesprächs-Sequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen. Einzelgespräche können im Anschluss vereinbart werden.

 

Referentinnen:
Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Iris Heilgendorf, Christiane Meyer-Fenderl, Beraterinnen des Hochschulteams der Agentur für Arbeit

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Bewerbung, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Online-Seminar für Studentinnen in MINT: Souverän im Vorstellungsgespräch



Jetzt auch als Online-Seminar für Studentinnen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – Souverän im Vorstellungsgespräch

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können.
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht.
Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen:
Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
Wie kann ich mich vorbereiten?
Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
Wie erzähle ich was über mich selbst?
Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
Was könnte ich antworten?Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstdarstellung ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir kleine Gesprächssequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen. Einzelgespräche können im Anschluss vereinbart werden.

Datum, Uhrzeit 18. Mai 2020, 10:30 Uhr

Veranstalter THM Gleichstellungsbüro
Zielgruppe Studentinnen der THM

Online-Seminar

Referentin:

Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitmarkt

Moderation :

Iris Heilgendorf, Beraterin des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Gießen

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr Infos :

https://www.thm.de/site/index.php?option=com_eventbooking&view=event&id=1614&catid=7&Itemid=100612

giessen.bca@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, E-Learning, Frauen, Gießen, Hochschulteam, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Stärken, Studentinnen, THM, Vorstellungsgespräch

Online-Seminar Behördendschungel – voller Erfolg

Im Online-Seminar: Iris Heilgendorf  (Vortragende) und  Christine Schramm-Spehrer (Moderation) von der Arbeitsagentur Gießen, Benjamin Frank-Morgan (Technik) vom Career Centreder JLU.

Die Nachfrage gerade war enorm, wir haben mehr Teilnehmende als geplant reingenommen und machen heute Nachmittag einen zusätzlichen Termin, weitere Termine sind in Planung.

Die Teilnehmenden bekamen viele Infos zum Fragenkreis  Arbeitsagentur – Jobcenter – andere Behörden – wie geht das? Iris Heilgendorf konnte mit vielen Vorurteilen und Falschinfos aufräumen.

Das Feed Back der Teilnehmenden war auch dementsprechend gut:

  • War sehr informativ, vielen Dank!
  • Sehr ausführlich und trotzdem übersichtlich, Danke
  • War hilfreich, sehr vielen Dank.
  • Gute Abgrenzung zwischen Jobcenter /Agentur
  • Ja, ich weiß endlich den Unterschied zwischen Jobcenter und Arbeitsagentur, vielen Dank für die Beantwortung der Fragen!
  • Ich finde es hat super geklappt Online! Vielen Dank für die Infos
  • Danke, fand es sehr hilfreich!
  • Vielen Dank, es war sehr informativ und strukturiert!
  • Aufschlussreich, danke
  • sehr übersichtlich!
  • Vielen Dank!
  • Ich schließe mich an, sehr informativer Vortrag, der nicht überladen war. Vielen Dank auch, dass es als  Online-Vortrag möglich gemacht wurde!

In den Fragerunden wollten die Teilnehmenden u.a. wissen:

  • Wie läuft der Prozess zurzeit aufgrund von Corona ab, wenn ich mich arbeitssuchend melden würde?
  • Hallo, gibt es etwas, was dagegen spricht, wenn man erstmal eingeschrieben bleibt, wenn man alle Credits voll hat und gleichzeitig auf Arbeitssuche geht? Danke!
  • Prinzipiell muss ich mich aber nicht arbeitssuchend melden, wenn ich ab Oktober nicht mehr eingeschrieben bin und davon ausgehe, dass ich gegen Ende des Jahres einen Job finde?
  • Wenn man keine Leistungen benötigt, „muss“ man sich demnach nicht melden? Oder gibt es bestimmte Konsequenzen?
  • Wenn ich mich jetzt beim jobcenter schon arbeitslos gemeldet habe, muss ich mich dann bei der agentur wegen dieser sache mit der rentenversicherung nochmal arbeitslos melden?
  • Wie ist das mit der Krankenversicherung in dieser Zwischenzeit, in der man nicht in der studentischen KK ist und auch (noch) nicht über den Arbeitgeber versichert ist?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Career Centre Plus, Gießen, Hochschulteam, Online Workshop, Online-Seminar, Studentinnen, Studierende

Land und Studierendenwerke setzen Nothilfefonds für Studierende auf

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst:

„Unbürokratische Zuschuss zur Überbrückung von Notlagen

Das Land Hessen kündigt gemeinsam mit den fünf hessischen Studierendenwerken erste Hilfen für in Not geratene Studierende an. Um Studierende, die ihren Lebensunterhalt bisher ganz oder teilweise über eine Nebentätigkeit finanziert haben, zu unterstützen, stehen kurzfristig 250.000 Euro für die Nothilfefonds der Studierendenwerke bereit. Die Mittel stammen aus dem mit dem Haushalt 2020 erhöhten Zuschuss des Landes an die Studierendenwerke. Damit sollen Studentinnen und Studenten, die sonst nicht über die Runden kommen würden, einen einmaligen Zuschuss in Höhe von maximal 200 Euro erhalten. Das Geld muss nicht zurückgezahlt werden.“

https://wissenschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/land-und-studierendenwerke-setzen-nothilfefonds-fuer-studierende-auf

Studentenwerk Giessen – hier finden sich mehr Infos zur Beantragung:

https://www.studentenwerk-giessen.de/news/nothilfefonds-für-studierende.html

https://www.studentenwerk-giessen.de

https://www.studentenwerk-giessen.de/coronavirus.html

Es könnte sein, dass die Mittel bereits vergeben sind:

https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/corona-nothilfe-hessen-studenten-giessen-frankfurt-sauer-zr-13698113.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, Uncategorized

Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene: Online-Bewerbung startet jetzt

Sie möchten ab Sept./Okt. 2020 studieren?

Sie haben bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung?

Dann könnte das Aufstiegsstipendium vielleicht eine gute Unterstützung für Sie sein.

Auch für den Wiedereinstieg nach der Familienphase könnte das eine interessante Möglichkeit sein.

Der Bewerbungszeitraum läuft trotz Corona:

24. März bis 8. Juni 2020

Quelle: SBB Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung, mehr:

https://www.sbb-stipendien.de/aufstiegsstipendium/aktuelles/pressearchiv/detail.html?tx_news_pi1[news]=369

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Studentinnen, Studierende

Uni fällt aus oder startet (noch) nicht – BAföG kann weiterlaufen

Prüfungen verschoben, Nebenjob weg, Geld wird knapp – viele Studierende machen sich jetzt Sorgen. Das BMBF will die Not zumindest beim BAföG abmildern:

„Auch wenn Schulen und Hochschulen wegen der COVID-19-Pandemie geschlossen werden, erhalten BAföG-Geförderte ihre Ausbildungsförderung weiter. Ich möchte, dass BAföG-Geförderte in der aktuellen Ausnahmesituation Klarheit und Planungssicherheit haben. Niemand soll sich wegen der Corona-Pandemie um seine BAföG-Förderung Sorgen machen müssen.“

Das gelte auch für Studienstarter (Erstsemester).

Falls man aufgrund der Corona Krise mit der Regelstudienzeit nicht mehr zurecht komme, könnte BAföG oft auch weiterlaufen.

Die Informationen findet man hier: Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: Keine Nachteile beim BAföG wegen Corona – BMBF:

https://www.bmbf.de/de/karliczek-keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-11122.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Studentinnen, Studienabbruch, Studierende

Frauen in Führungspositionen

Vier Führungs-Frauen erzählen in einer Veranstaltung des Hochschulteams Giessen Studentinnen von Ihrem Weg in die Führung und berichten, was man dazu braucht.

Man sollte Menschen mögen, Talente erkennen und Stärken stärken.

Frau besticht durch Expertise, aber auch durch Haltung, zum Beispiel wie sie aufrecht in einen Raum eintritt.

Eigene Fehler werden passieren, damit sollte man offen umgehen.

Transparenz, Kreativität und Struktur sind wichtig.

Führung und Familie vereinbaren ist möglich, man darf sich kein schlechtes Gewissen machen lassen, kann Haushaltshilfe abnehmen und sich ein gutes Netzwerk aufbauen und nutzen.

Das Wichtigste: Frau sollte Spass an Führung haben und es wollen.

Marion Guder und Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt: Wir fanden es super! Die Veranstaltung machte Frauen Mut und gab wertvolle Hinweise zur Umsetzung.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Arbeitgeberinnen, Career Centre Plus, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Hochschulteam, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Lust auf eine Führungsposition? Veranstaltung für Akademikerinnen

Frauen auf Treppe

Viele Frauen fragen sich: Kann ich führen? Will ich führen? Geht Führung in Teilzeit? Ist Führung teilbar?

Vier Frauen aus Wirtschaft und Öffentlichem Dienst, die in Führung gegangen sind, beantworten diese Fragen und können Ihnen vielleicht Ihre Ängste nehmen, den Schritt in eine Führungsposition zu wagen.

Sie haben die Gelegenheit die Niederlassungsleitung und Prokuristin einer Spedition, die Geschäftsführerin eines Jobcenters, die international tätige Leiterin im Einkauf einer Bank und die Geschäftsleitung in einer Bundesbehörde kennenzulernen und sich mit diesen Frauen auszutauschen.

Silke Lang-Garotti, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen moderiert die Veranstaltung.

Die Veranstaltung für Frauen, die an den Gießener Hochschulen studieren oder studiert haben, findet am Mittwoch, 5. Februar 2020 in Gießen statt. Beginn der Veranstaltung ist 18:15 Uhr.

Anmeldung und Info unter giessen.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Quelle: Hochschulteam Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Chancengleichheit, Doktorandinnen, Frauen, Gender, Gender 4.0, Hochschulteam, JLU, Master, Studentinnen, THM, Veranstaltungen

Geschafft! – Studium und Berufseinstieg mit Kind


Jessica Schütz hat es hinbekommen: Ein Bachelor- und Masterstudium und zwei Kinder unter einen Hut zu bringen, ihr Studium erfolgreich abzuschließen und nach dem Studienabschluss den Einstieg in den Beruf zu schaffen. Sie berichtet aus eigener Erfahrung wie es ist, mit Kindern zu studieren, wie das Zeitmanagement beim Studium mit Kind gelingen kann und wie auch der Berufseinstieg glückt.

Ergänzt wird diese persönliche Perspektive durch Informationen und Tipps von Frau Schramm-Spehrer, von der Agentur für Arbeit in Gießen zu Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Berufseinstieg und Vereinbarkeit von Beruf & Familie.

Referentinnen:

Jessica Schütz, M.Sc. Psychologie

Christine Schramm-Spehrer, Agentur für Arbeit

Mittwoch, 29. Januar 2020, 16.00-17.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in der Abteilung Beratung & Service, Raum 6, Otto-Behaghel Str. 25, 35394 Gießen statt. Gerne können Sie Ihr Kind/Ihre Kinder zu den Veranstaltungen mitbringen!

Weitere Informationen:

Familienservicestelle des Studentenwerks Gießen

Otto-Behaghel-Straße 25, Zi. 14, 35394 Gießen, 0641 40008 166 familienservice@studentenwerk-giessen.de, www.kind-und-studium.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Doktorandinnen, Familien im Blick, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studienunterstützung, Studieren mit Kind, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Grüner Arbeitsmarkt – Wila Bonn beim Hochschulteam Gießen

Bild: Weit über die geplante Zeit hinaus Fragen beantwortet – Krischan Ostenrath von Wila Bonn und die Kolleginnen vom Hochschulteam der Arbeitsagentur Giessen.

Volles Haus beim heutigen Vortrag von Krischan Ostenrath, Chefredakteur bei Wila Bonn.

Er brachte ca. 70 Akademikerinnen und Akademikern aus dem „Grünen Bereich“ diese Berufswelt nahe.

Praktische Erfahrung seien enorm wichtig, es müsse aber bei zwei Dritteln der Stellenanzeigen keine spezifische Berufserfahrung sein.

Praktische Erfahrungen toppen bei vielen Stellen auch eine Promotion.

Je nach Berufs-Ziel also den eigenen Werdegang genau planen.

Wer es heute verpasst hat – beraten lassen: Giessen.Hochschulteam@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Arbeitsmarkt, Berufe, Gießen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Zahlen-Daten-Fakten

Psychologie ist mehr als Therapie – Berufsorientierender Vortrag am 11.12.2019 an der Uni Giessen

Der Weg in die klinische Psychologie oder in die Organisationspsychologie ist für Psychologinnen und Psychologen immer ein naheliegender. Doch was gibt es für Alternativen – gerade dann, wenn man viel mit Menschen arbeiten möchte, aber keine Therapieausbildung anstrebt? Psychologinnen können in der in der Öffentlichen Verwaltung in vielen unterschiedlichen Bereichen und auf unterschiedlichen Niveaus mit unterschiedlichen Gehaltsaussichten einsteigen und verschiedenartige Aufgaben wahrnehmen, beispielsweise Eignungsdiagnostik, Beratung oder Führung. Hierzu wollen die Referentinnen einen Einblick geben.

Dr. Ulrike Steiner arbeitet als Diplom-Psychologin im Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur in Gießen und unterstützt junge Menschen bei der Berufswahl, hilft Erwachsenen, die einen neuen Beruf suchen und empfiehlt Menschen mit psychischen Einschränkungen Hilfen, um in den Arbeitsmarkt zu gelangen. Zusätzlich ist sie als Führungskraft für ungefähr 20 Mitarbeiterinnen zuständig und berät als interner Coach andere Führungskräfte bei ihrer Tätigkeit. Nach dem Studium an der Universität in Münster und einer Promotion in Allgemeiner Psychologie in Braunschweig, arbeitete Frau Steiner kurz in der Erwachsenenbildung und kann über dieses Berufsfeld berichten. Seit 2004 ist sie bei der Arbeitsagentur beschäftigt und hat im Berufspsychologischen Service in unterschiedlichen Positionen gearbeitet. In der Veranstaltung erzählt sie, was sie zur Arbeitsagentur und in ihre Position geführt hat, berichtet von dem alltäglichen Leben im Berufspsychologischen Service, gibt Auskunft über das Bewerbungsverfahren und beantwortet Fragen, was aus ihrer Sicht wichtig für einen guten Berufseinstieg als Psychologin ist.

Begleitet wird sie von der Beraterin im Hochschulteam, Christine Schramm-Spehrer. Ihr können die Teilnehmenden Fragen von Berufseinstieg als Akademikerin oder Akademiker allgemein bis hin zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch stellen.

Referentinnen:

Dr. Ulrike Steiner, Leiterin des BPS-Verbundes

Gießen Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im Hochschulteam

Vortrag des Career Centre Plus

Wann 11.12.2019 von 18:15 bis 20:00

Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108

Rückfragen: Benjamin Frank-Morgan Kontakttelefon 0641 98442-127

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Career Centre Plus, Geisteswissenschaft, Graduiert, Master, Nachwuchskraft BA, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen

Karriere weltweit – Hochschulteam bietet Bewerbungs-Check

Wir sind dabei auf der Karriere weltweit

Infos der Veranstalter:Die Jobmesse „Karriere weltweit“ bietet ein breites Rahmenprogramm
aus Workshops, Seminaren und Vorträgen. Die gemeinsame Veranstaltung der
Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)
bringt Unternehmen – von lokal bis global – und Studierende zusammen
und legt einen Schwerpunkt auf internationale Berufsperspektiven sowie
Praktika, Stellen und Stipendien im Ausland.Es erwarten Sie:

  • eine große Jobmesse mit vielen regionalen, nationalen und internationalen Arbeitgebern
  • ein vielseitiges Rahmenprogramm
  • Kostenfreie Bewerbungsfotos von einem professionellen Fotografen
  • Kostenloser Check der eigenen Bewerbungsmappe durch das Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen

Mehr Infos:http://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/career/karriereweltweit

Update:

Klasse war’s.
Wir waren mit vielen Berater*innen da, sogar unserem „Ehren-Berater“ (siehe Bild, das war vor der ersten Welle)- und haben doch eine lange Liste von Studierenden und Absolvent*innen mitgenommen, die dann zu uns in die Agentur zum Bewerbungscheck kommen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Berufsorientierung, Career Centre Plus, Graduiert, Master, Studentinnen, Studierende, THM, Veranstaltungen

Schokoladenseite zeigen im Vorstellungsgespräch für Frauen an der THM

Am 19.11. und 27.11.19 konnten Studentinnen wieder das Vorstellungsgespräch üben. Wir sind weit gekommen und haben viel zusammen gelernt. Das 2020er Programm ist schon im werden – wir machen weiter.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, Hochschulteam, Stärken, Studentinnen, Studierende, THM, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Seminar Schokoladenseite zeigen im Vorstellungsgespräch am Graduiertenzentrum

Die Teilnehmenden erleben durch Simulationen der Interview-Situation und Feed Back, wie sie selbst „ankommen“. Ich als Workshop-Leiterin bekomme immer wieder viele spannende Einblicke, mit was Promovierende sich beschäftigen.

Das Portfolio der Kompetenzen ist meist beeindruckend Und oft reichen minikleine Impulse, und schon ist die Selbstpräsentation optimiert. Obige Lernziele werden oft weit übertroffen.

Gleich geht’s weiter, dann noch Sprechstunde. Ich freue mich drauf.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Bewerbung, Doktorandinnen, Graduiert, PhD, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Studien-Zweifel… Neustart wagen

Superheißes Thema an einem heißen Tag: Wie geht man mit Studien-Zweifeln um? Was ist möglich? Wer hilft?

Schon bei der Auseinandersetzung mit den Gründen zeigten sich die Klassiker wie Motivation, letzter Prüfungsversuch, Geld, Gesundheit oder Anschluss nach einer Unterbrechung verloren zu haben.

In der Feedback-Runde nannten die Studierenden dann auch die Erkenntnis, dass man nicht alleine sein, als sehr wichtig.

In der Folge ging es dann darum, die (Neu-) Orientierung strukturierter anzugehen. Wege dazu, Alternative Bildungswege und Ansprechpartner wurden aufgezeigt.

Wer die Veranstaltung des Netzwerks in Gießen heute verpasst hat, kann sich wenden an: gießen.Hochschulteam@arbeitsagentur.de.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under ArbeitsagenturAchterbahn, Ausbildung, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Duales Studium, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM