Category Archives: Hessen

Arbeitsagenturen und Jobcenter sind weiter für Kunden da

• Online-Zugang und telefonische Erreichbarkeit wird intensiviert und ausgebaut

• Persönliche Kontakte werden reduziert

• Arbeitsfähigkeit der Agenturen und Jobcenter ist sichergestellt    

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen zu erbringen, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen) auf die Bearbeitung und Zahlung von Geldleistungen wie Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld. Dies gilt auch für die Auszahlung von Kindergeld und Kinderzuschlag.  

Derzeit schaffen die Agenturen und Jobcenter die Voraussetzungen, dass Fragen und Anliegen auch ohne persönlichen Kontakt geklärt werden können.   Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in unseren Dienststellen bleibt nur für Notfälle (wie Bargeldauszahlungen) bestehen. Die Berufsinformationszentren sind bis auf weiteres geschlossen.   Alle Einladungen zu persönlichen Gesprächsterminen und Veranstaltungen entfallen ohne Rechtsfolge. Kundinnen und Kunden müssen diese Termine nicht persönlich oder telefonisch absagen. Es entstehen dadurch keine finanziellen Nachteile.

Eine Arbeitslosmeldung kann telefonisch erfolgen. Weitere Anträge können über unsere eServices (www.arbeitsagentur.de/eServices) gestellt werden. Die Anträge können auch in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.  

Ein Antrag auf Grundsicherung kann ebenfalls in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden. Weiterbewilligungsanträge für die Grundsicherung finden sich unter https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/arbeitslosengeld-2.  

Da die telefonischen Kapazitäten aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens auch technisch verstärkt wird und dies einige Tage in Anspruch nimmt, kann die telefonische Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein.  

0800 4 555500 für Arbeitnehmer (gebührenfrei)

0800 4 555520 für Arbeitgeber (gebührenfrei)

Die Bundesagentur wird so schnell wie möglich zusätzliche Telefonnummern in den Städten und Regionen schalten und darüber sowohl über die Internetseiten als auch über die überregionale und regionale Presse informieren.  

Hinweis: Die Angaben der Öffnungszeiten bei Suchdiensten wie Googlemaps sind ggf. nicht aktuell. Wer die Webseite seines Jobcenters oder Arbeitsagentur nicht kennt, kann die Dienststellensuche der Bundesagentur für Arbeit nutzen: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/metasuche/suche/dienststellen

Quelle:

Pressemitteilung   Nr. 027/2020 – 16. März 2020 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gießen

Berufsorientierung im Hessen-Technikum

Mein Leben in 10 Jahren… Und was hat das mit Berufswahl zu tun? Dem kommen wir beim Workshop von Christine Schramm-Spehrer auf die Spur.

Es macht Spaß!

Auch was machen mit MINT…?

http://www.hessen-technikum.de

Klischeefreie Berufsorientierung?

Giessen.bca@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Gießen, Klischeefrei, Klischeefreie Berufswahl, Mädchen, Schülerinnen, THM

Innovationsforum Mittelhessen – Innovation und Wirtschaft 4.0 in Mittelhessen

Digitalisierung als Chance, was geht für KMUs, Künstliche Intelligenz in Betrieben, How to, Kosten, Nutzen… Ich sammle Infos und Ideen für meine Kolleg*innen und unsere Kund*innen. Spannend.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Algorithmen, Digitalisierung in Gießen, Gießen, Künstliche Intelligenz, Zukunft der Arbeit

Frauen in Führungspositionen

Vier Führungs-Frauen erzählen in einer Veranstaltung des Hochschulteams Giessen Studentinnen von Ihrem Weg in die Führung und berichten, was man dazu braucht.

Man sollte Menschen mögen, Talente erkennen und Stärken stärken.

Frau besticht durch Expertise, aber auch durch Haltung, zum Beispiel wie sie aufrecht in einen Raum eintritt.

Eigene Fehler werden passieren, damit sollte man offen umgehen.

Transparenz, Kreativität und Struktur sind wichtig.

Führung und Familie vereinbaren ist möglich, man darf sich kein schlechtes Gewissen machen lassen, kann Haushaltshilfe abnehmen und sich ein gutes Netzwerk aufbauen und nutzen.

Das Wichtigste: Frau sollte Spass an Führung haben und es wollen.

Marion Guder und Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt: Wir fanden es super! Die Veranstaltung machte Frauen Mut und gab wertvolle Hinweise zur Umsetzung.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Arbeitgeberinnen, Career Centre Plus, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Hochschulteam, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Arbeitskreis Nord- und Mittelhessen für überregionale Chancengleichheit

Bewährtes aus den Regionen ausgetauscht und Neues erdacht haben die Kolleginnen aus Bad Homburg, Korbach, Kassel, Marburg und Giessen.

Seien Sie gespannt, was kommt.

Veranstaltungen finden Sie hier:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/metasuche/suche/veranstaltungen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Gender 4.0, Hessen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Grüner Arbeitsmarkt – Wila Bonn beim Hochschulteam Gießen

Bild: Weit über die geplante Zeit hinaus Fragen beantwortet – Krischan Ostenrath von Wila Bonn und die Kolleginnen vom Hochschulteam der Arbeitsagentur Giessen.

Volles Haus beim heutigen Vortrag von Krischan Ostenrath, Chefredakteur bei Wila Bonn.

Er brachte ca. 70 Akademikerinnen und Akademikern aus dem „Grünen Bereich“ diese Berufswelt nahe.

Praktische Erfahrung seien enorm wichtig, es müsse aber bei zwei Dritteln der Stellenanzeigen keine spezifische Berufserfahrung sein.

Praktische Erfahrungen toppen bei vielen Stellen auch eine Promotion.

Je nach Berufs-Ziel also den eigenen Werdegang genau planen.

Wer es heute verpasst hat – beraten lassen: Giessen.Hochschulteam@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Arbeitsmarkt, Berufe, Gießen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Zahlen-Daten-Fakten

Arbeit 4.0 und klischeefreie Berufswahl – Chance 2020 in Gießen

Arbeit 4.0 – Chancen bei der Digitalisierung erkennen und nutzen

Verkauf per Smartphone-App, Küchenplanung mit Virtual Reality, Arbeit an
Projekten in der Cloud, Gesundheitsüberwachung per Fit-Watch, Pflege oder Fabrikarbeit mit Robotern zusammen:

Wie wird Arbeit 4.0 Berufe ändern?

Wie behalten wir, dabei die Nase vorne?

Wie gibt es Chancen für alle Geschlechter?

Vortrag um 10 Uhr, Halle 1, Podium 1
Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit, Agentur für Arbeit Gießen, Gießen

Und ein weiterer Fachvortrag:

12:15 Uhr, Podium 4
Berufswahl: Wie entscheidest Du Dich richtig?
Es gibt fast so viele Berufe wie Tage im Jahr. Und noch mehr Studienfächer.

Wie findest Du den richtigen für Dich. Auch mal neue Wege gehen. Ohne Klischees. Berufswahlspektrum erweitern.

Mehr Infos

https://www.chance-giessen.de/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufe, Berufsausbildung, Berufsorientierung, Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, Gießen, Klischeefreie Berufswahl, Schüler, Schülerinnen, Technologie, Zukunft der Arbeit

KitaPlus – gemeinsam für gute Kinderbetreuung in Giessen

Eltern das Arbeiten ohne schlechtes Gewissen ermöglichen und gleichzeitig das Wohl der Kinder und gute Arbeitsbedingungen für das Betreuungspersonal im Blick zu haben, damit beschäftigen wir uns bei der Steuerungsgruppe KitaPlus.

Verschiedene Fachleute aus der Region bringen sich ein und auch ich als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beteilige mich in Punkto „was brauchen arbeitende oder Arbeit suchende Eltern?“ und Bildungswege ins Berufsfeld Erziehung, besonders für Jungs und Männer.

Es war heute gut, die Sache wieder ein wenig weiter vorangebracht zu haben.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Berufe, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studienunterstützung

Gespräche und Infos zum Wiedereinstieg im Müfaz

Spannend war es wieder. Was die Mütter so an Geschichten, Wünschen und Träumen mitbringen, fasziniert mich immer aufs Neue.

Ein paar Wege zu diesen Zielen konnten wir gemeinsam durchdenken.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Die neuen Termine und das restliche spannende Angebot finden Sie dann hier:

https://muefaz.de/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Familien im Blick, Gießen, Kinderbetreuung, Mehrgenerationenhaus, Rahmenbedingungen, Stärken, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Arbeitswelten der Zukunft mitgestalten – Chancengleichheit bringt weiter

Eine Kindergärtnerin, die kaputtes Spielzeug mit dem 3-D-Drucker wiederherstellen kann, wird Begeisterung bei den Kindern auslösen und spart viel Geld. Eine Innenarchitektin nutzt 3-D Brillen, um ihrer Kundschaft die neu konzipierte Küche zu präsentieren und das Kundengespräch zu unterstützen. Eine Landwirtin sieht mit einer Drohne, ob sich Rehkitze auf der zu mähenden Wiese befinden. Wenn Kinder, im Unterricht lernen einen Roboter zu programmieren, wird das Interesse an MINT-Berufen gefördert.

Diese Zusammenhänge haben wir hessischen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt die letzen drei Tage erkundet.

Wie beeinflussen Virtual Reality, Roboter und künstliche Intelligenz die Arbeitswelt schon heute? Wie können wir Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) am Arbeitsmarkt Menschen im Rahmen unserer Veranstaltungsformate zu diesen Themen unterstützen und mögliche Ängste mit Blick auf die Technik abbauen?
Nach drei Tagen Schulung mit der Trainerin Christine Schramm-Spehrer – BCA und Hochschulberaterin in der Arbeitsagentur Gießen, sind die BCA befähigt, die Techniken selber zu bedienen und konzeptionell in ihre Veranstaltungsformate zu integrieren.

3-D-Druck erleben
3-D-Druck – selbst mit 3-D-CAD konstruieren, mit dem 3-D-Drucker ausdrucken
Künstliche Intelligenz mit Cozmo
Die Drohe
Drohe fliegen lassen

Mit einer Virtual Reality Brille auf der Nase, der Konstruktion einer 3-D-Figur am PC und einem 3-D-Drucker, der Steuerung einer Drohne und der Programmierung eines Roboters (Cozmo) wurde allen klar, Technik muss nicht kompliziert sein, kann aber viele berufliche Tätigkeiten enorm erleichtern.  Die BCA freuen sich darauf, das Gelernte im Rahmen ihrer Angebote für Kunden und Kundinnen, den Kolleginnen und Kollegen sowie in den Netzwerken weiterzugeben und Konzepte im Agenturalltag zu erproben. Kund*innen werden über die Arbeitswelt 4.0 informiert und sensibilisiert, sich mit den Auswirkungen auf ihre eigenen beruflichen Belange zu beschäftigen. Unter dem Motto was kann ich, was brauche ich und wer kann mit helfen bekommen sie die nötige Unterstützung. Die Arbeitswelt ändert sich, wie genau kann keiner sagen, aber Digitale Kompetenzen befähigen und machen Mut, dass alles leichter wird als gedacht.

Text: Andrea Herrmann-Schwetje

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Arbeit, Augmented Reality, Berufsorientierung, Bildung, Chancengleichheit, Design Thinking, Digitalisierung, E-Learning, Employability, Exoskelett, Experterinnen, Frauen, Gender, Gender 4.0, Hessen, Internet der Dinge, Kompetenzen, Kreativität, Künstliche Intelligenz, Robots, Technologie, Virtual Reality, Wearables, Zukunft der Arbeit

Bewerbungs-Check beim Carrer Day WiWi in Giessen

Wir sind da! Kommen Sie vorbei. Campus Wirtschaftswissenschaften, Licher Straße, Giessen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gießen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen

Studienzweifel – Neustart wagen – am 24.06.2019 und 27.6.19 Infoveranstaltungen in Gießen

alternativ planen… Stellen suchen …offen bleiben … Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, wo sie einen Studienabbruch erwägen.
Falsche Erwartungen an den Studiengang, nicht bestandene Prüfungen, mangelnde Vorkenntnisse und das Gefühl überfordert zu sein, können Gründe und Auslöser für das Zweifeln am Studium sein. Oder die Fortsetzung des Studiums fällt schwer, weil Studierende wegen einer Studienunterbrechung, familiärer Verpflichtungen, finanzieller Probleme oder Krankheit den Anschluss verpasst und wenige Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen haben.

Unsere Informationsveranstaltung soll helfen, sich zu orientieren und zu einer Einschätzung und Gewichtung der Möglichkeiten zu kommen:

Kann ich mein Studium noch retten?

Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?

Führt ein Wechsel von Studienfach oder -ort zum Ziel?

Ist eine Berufsausbildung eine Alternative?

Wenn ja, welche?

Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschulen, Sonderausbildungen für Abiturienten/inn/en – wie geht das?

Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz?

Wie bewerbe ich mich?

Welche Termine und Fristen sind zu beachten?

Welche Kosten entstehen eventuell?

RAHMENINFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Veranstaltung an der JLU findet statt am Montag, 24.06.2019
Ort: Raum 6, links neben dem Haupteingang der Großen Mensa, Studentenwerk, Otto-Behaghel-Str. 25
Zeit: Beginn 12.30 Uhr, 12.30 – 14.30 Uhr Vortrag 14.30 – 16.00 Uhr
Folge-Sprechstunde bei den Berater/innen
REFERENT/INNEN
Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer, Berufsberatung und Hochschulteam der Agentur für Arbeit
Alexander Kohrt, Zentrale Studienberatung der Justus-Liebig-Universität; Dr. Silke Moehrke, Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießens

Die Veranstaltung an der THM findet statt am Donnerstag, 27.06.2019
Ort: THM Gießen, Wiesenstr. 14, 35390 Gießen, Gebäude A10, Raum A10.1.07
Zeit: Beginn 13.30 Uhr, 13.30 – 15.30 Uhr Vortrag
15.30 – 17.00 Uhr Folge-Sprechstunde bei den Berater/innen REFERENT/INNEN
Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer, Berufsberatung und Hochschulteam der Agentur für Arbeit
Martin Kuulmann, Zentrale Studienberatung THM

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gießen, Hochschulteam, JLU, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM, Veranstaltungen

Wirtschaftsstandort Gießen im Porträt

„Jeder Zweite studiert

Auf fast 40000 Studierende kommen die Universität, die Technische Hochschule Mittelhessen und die Verwaltungsfachhochschule zusammen. Die kleine Theologische Hochschule nicht zu vergessen. Diese Zahl bedeutet: Fast jeder zweite der 87.000 Einwohner in der Stadt studiert. Ein solches Verhältnis gibt es in Deutschland kein zweites Mal.“

… diese und noch weitere spannende Fakten über Giessen als Wirtschaftsstandort berichtet die FAZ hier:

https://m.faz.net/aktuell/rhein-main/giessen-als-die-stadt-der-jugend-im-portraet-16235064.amp.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gießen

Die Agentur für Arbeit ist eine attraktive Arbeitgeberin

Das fanden die Studierenden und Absolvent*innen der Justus-Liebig-Universität Giessen nach dem spannenden Vortrag von Dr. Tobias Meyer heute am Carrer Centre einhellig. Ja, dort zu arbeiten, könne man sich vorstellen.

Gute Gründe dafür gibt es einige: Die Vielfalt der Aufgaben in Verwaltung, Finanzbereich oder der Arbeit direkt mit Kunden, für  unterschiedliche Personengruppen vom Schüler bis zur berufserfahrenen Akademikerin, die diversen Bedürfnisse der Kundschaft wie Beratung, Vermittlung von Arbeit und finanziellen Förderung, die Kombination aus Management und sozialem Engagement und vor allem die Begeisterung, mit der der Bereichsleiter seine Arbeit beschrieb.

Wer den Vortrag verpasst hat und sich für einen Einstieg bei der Agentur für Arbeit interessiert: https://www.arbeitsagentur.de/ba-karriere

Wer noch nicht so genau Bescheid weiß, wohin die berufliche Reise gehen soll, kann einen Termin im Hochschulteam vereinbaren: giessen.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Arbeit, Berufe, Career Centre Plus, Gießen, Graduiert, Master, Nachwuchskraft BA, Studierende

Sozial trifft Verwaltung – Trainee bei der Bundesagentur für Arbeit

Bereichsleiter Dr. Tobias Meyer informiert über den Einstieg als Trainee und steht für Fragen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst bereit.

Eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst wird für Studierende laut einer aktuellen Studie vom Beratungsunternehmen Ernst & Young immer attraktiver. Daher bietet die Arbeitsagentur Gießen die Vortragsveranstaltung „Sozial trifft Verwaltung“ am 8. Mai ab 18.15 Uhr am Career Centre der Justus-Liebig-Universität Gießen im Gießener Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK), Karl-Glöckner-Str. 5A, Raum 108, an. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen sowie an Alumni. Die Teilnahme ist kostenlos.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Berufswahl, Career Centre Plus, Doktorandinnen, Gießen, Graduiert, Master, Nachwuchskraft BA, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen

Los geht’s auf der Women&Work

Treffen Sie hessische Beauftragte für Chancengleichheit auf der Messe.

Die Women&Work findet heute am 4.5.19 ganztägig in der Messe Frankfurt statt. Als europäische Leitmesse bietet sie Frauen viele Informationen zu Beruf und Karriere. Über 250 Aussteller mit mehr als 100 Top Arbeitgebern sind vor Ort. Bei freiem Eintritt bietet der Messetag viele interessante Gespräche und Kontakte bis 17.00 Uhr.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Berufsorientierung, Chancengleichheit, Frankfurt, Frauen, Gender, Hessen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Klischeefreie Berufswahl voranbringen – hessische BCA erarbeiten Angebote

Um Chancengleichheit von Jungen und Mädchen bei der Berufswahl kümmern geht es uns BCA*.

Bei einer Schulung in Stadtallendorf erarbeiten wir Angebote für Schülerinnen und Schüler, für Eltern, Lehrende, und Multiplikator“innen.

Gemeinsam mit den Berufsberaterinnen und Berufsberatern wollen wir eine klischeefreie Berufswahl jenseits von rosa und himmelblau fördern.

Es soll nach Interessen und Fähigkeiten gehen, Berufswahl wird mit der Lebensweg-Planung verknüpft, Mädchen erkennen Kompetenzen in MINT, Jungen ihre soziale Seite. Alle sind gut aufgestellt für Arbeiten 4.0.

*BCA steht für Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Bundesagentur für Arbeit.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufe, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Chancengleichheit, Gender, Gender 4.0, Hessen, Klischeefrei, Klischeefreie Berufswahl, Mädchen, MINT, Schüler, Schülerinnen, Zukunft der Arbeit

Kleiner Roboter erobert die Burg – Lehrerfortbildung in der Wetterau

Wie geht Berufswahl, welchen Herausforderungen müssen sich Schülerinnen und Schüler in der Arbeitswelt der Zukunft stellen und wie können Lehrinnen und Lehrer unterstützen? Diesen Fragen gingen Jutta Jockel und Christine Schramm-Spehrer vom Hochschulteam bei der heutigen Lehrerfortbildung in der Wetterau nach.

Welche Aufgaben kommen auf Schüler bei der Berufsfindung zu?

Eine der Aufgaben ist das Herausfinden der eigenen Kompetenzen, eine weitere das Erkunden der Berufswelt.

Hierbei kann zum Beispiel das MINT Cafe helfen. Und das durften die Lehrenden auch gleich selbst ausprobieren.

Daraus leiteten sie in einem Design Thinking Modul Bedürfnisse von „Musterschülern“ ab und überlegten, wie sie selbst deren Berufswahl unterstützen könnten.

Zum Beispiel durch Geben von Infos und Vermitteln von Zutrauen in die eigenen Kompetenzen, insbesondere auch für Mädchen im MINT Bereich.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Augmented Reality, Berufe, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Design Thinking, Digitalisierung in Gießen, Experterinnen, Gießen, Klischeefreie Berufswahl, Lehrer, Mädchen, MINT, Robots, Virtual Reality, Zukunft der Arbeit

Für mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt: Der Arbeitskreis Nord/Mitte

MINT Berufe für Mädchen, Arbeiten 4.0, Service für Berufsrückkehrende, Arbeitgeber-Infos – mit diesen und mehr Angeboten möchten wir Beauftragten für Chancengleichheit der Agenturen Kassel, Bad Hersfeld-Fulda, Korbach, Marburg und Gießen Möglichkeiten am Arbeitsmarkt erschließen, für Jungen und Mädchen, Männer und Frauen. Zur Weiterentwicklung  trafen wir uns heute in Gießen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Bad Hersfeld, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frankfurt, Frauen, Fulda, Gender, Gießen, Hessen, Korbach, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Erklärfilm Klischeefreie Berufswahl – wir drehen für Euch

Wir machen weiter – mit einem Erklär-Film zur Klischeefreien Berufswahl, das heißt Berufswahl für Jungen und Mädchen jenseits von rosa und himmelblau. Um den Film zu drehen,  braucht es Ahnung vom Thema, eine Idee, wie man es erklären kann, Schnipselarbeit, Zeichnen von Figuren, ganz viele Einzelfotos.

Hier seht Ihr meine Kollegin Helga Fuchs beim Making of…

Mehr zum Thema: http://berufundkarriereseite.de/category/chancengleichheit/podcast/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Erklär-Video, Gender 4.0, Gießen, Klischeefreie Berufswahl, MINT, Podcast, Schüler, Schülerinnen, Vereinbarkeit Beruf und Familie