Category Archives: Frauen

Telefonaktion „Frauen haben es drauf“ – rufen Sie an!

Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 21. Februar von 10-15 Uhr

• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

• Auch Arbeitgeber können sich melden


Um ihre Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen, unterbrechen überwiegend Frauen die Erwerbstätigkeit. Die Rückkehr ins Berufsleben ist häufig sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmerinnen mit einigen Fragen verbunden: Welche Kompetenzen sind nutzbar, wie gestaltet man Teilzeit und Vereinbarkeit Familie und Beruf, wie wird es für beide Seiten ein Gewinn. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 21. Februar von 10 bis 15 Uhr im Rahmen einer Telefonaktion zum Wiedereinstieg ins Berufsleben viele Informationen und Unterstützung an.

„Wir machen die Erfahrung, dass immer mehr Arbeitgeber zur Deckung des Fachkräftebedarfs auf den Personenkreis der Berufsrückkehrer aufmerksam werden und freuen uns daher auch über deren Anrufe.“, so Helga Fuchs, BCA in Gießen. Dazu ergänzt Christine Schramm-Spehrer, BCA-Kollegin: „Neben der Unterstützung von Arbeitgebern ist es eine weiteres Ziel, Berufsrückkehrenden beim Wiedereinstieg zur Seite zu stehen.“

Unter der Rufnummer 0641 9393-782 können Fragen rund um den Wiedereinstieg beziehungsweise der Beschäftigung von Bewerbern mit Familienpflichten gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagentur. Anrufe sind unverbindlich, Diskretion selbstverständlich.

Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch stehen nach Terminvereinbarung auch die Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench zur Verfügung. In individuellen Gesprächen können Sie Unterstützung und Betreuung für Ihre nächsten Schritte zum erfolgreichen Start ins Berufsleben erhalten.


Hintergrundinfos
Der Telefonaktionstag wird in Hessen bereits zum siebten Mal angeboten. In den Vergangenen Jahren hat die hohe Anzahl an interessierten Anruferinnen gezeigt, dass der Bedarf an schneller und möglichst direkter Information besteht.
Quelle: Pressemitteilungen Agentur für Arbeit Gießen. 

Bericht auch hier:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/116965/telefonaktion-frauen-haben-es-drauf/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Personalpolitik, Stille Reserve, Teilzeit, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Elektrotechnik: Frauenanteil unter den Studienanfängern hoch wie nie – SPIEGEL ONLINE

Das wäre ja mal eine gute Nachricht – mehr Frauen in MINT

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/elektrotechnik-frauenanteil-unter-den-studienanfaengern-hoch-wie-nie-a-1127129-amp.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Berufsorientierung, Berufswahl, Fachkräfte, Frauen, Ingenieur_innen, MINT, Schüler, Schülerinnen

Interview zum Thema Muttertier @n Rabenmutter


Foto: Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer- Fenderl und Annette Mench mit Friederike Stibane, Beauftragte für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen

Buchautorin Sonja Liebsch liest am 10. Oktober ab 14 Uhr in der Bibliothek der Stadt Gießen aus ihrem Roman „Muttertier @n Rabenmutter“

Ein Interview zu der Veranstaltung finden Sie hier:
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/114665/berufsrueckkehr-und-rabenprogramm-lesung/

Quelle: Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Eltern, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Lesung: Muttertier @n Rabenmutter

Wiedereinstiegsberaterinnen

 

Lesung: Muttertier @n Rabenmutter

Mit der Autorin Sonja Liebsch

Montag, 10. Oktober 2016

14:00 bis 16.00 Uhr

Stadtbibliothek im Rathaus Gießen, Berliner Platz 1

Lesung und Austausch mit den Wiedereinstiegsberaterinnen Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl

 

Maxi und Hanna waren in ihrer Schulzeit die besten Freundinnen, doch im Laufe der Zeit trennten sich ihre Wege und es herrschte lange Jahre Funkstille. Dann stolpern sie zufällig beim Surfen im Internet wieder übereinander und einige E-Mails später stellen die beiden fest, dass sie immer noch viel gemeinsam haben: Kinder, Dauerstress und finanzielle Sorgen. Sie sind sich einig: Sie brauchen möglichst schnell einen Job. Diesen Wunsch und die Familie unter einen Hut zu bringen, ist aber gar nicht so einfach! …

Nur in Deutschland gibt es den abwertenden Begriff „Rabenmutter“. Planen Mütter in die Arbeitswelt zurückzukehren, ist das mit vielen Fragen verbunden. Die Wiedereinstiegsberaterinnen Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl stehen für Fragen bereit!

Der Eintritt ist frei!

Kinderbetreuung ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung: 0641 9393-450 oder giessen.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der Wiedereinstiegsberaterinnen, der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Gießen und der Beauftragten für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen der Stadt Gießen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Eltern, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Telefonaktion für die Rückkehr in den Beruf

l_Fuchs-r_Schramm-Spehrer

Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer beim letzten Telefonaktionstag

• Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 24. Februar von 10-15 Uhr
• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

Überwiegend Frauen unterbrechen die Erwerbstätigkeit, wenn ihre Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen sind. Die Rückkehr ins Berufsleben ist dann häufig gar nicht so leicht und wirft viele Fragen auf. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 24. Februar von 10 bis 15 Uhr im Rahmen einer Telefonaktion zum Wiedereinstieg ins Berufsleben viele Informationen und Unterstützung an.

„Uns freut es, dass immer mehr Arbeitgeber auf den Personenkreis der Berufsrückkehrer aufmerksam werden und sie dadurch ihren Fachkräftebedarf reduzieren“, so Helga Fuchs, BCA in Gießen. Dazu ergänzt Christine Schramm-Spehrer, BCA-Kollegin: „Wir möchten mit der Telefonaktion den Anteil der erwerbstätigen Frauen weiter erhöhen und Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben unterstützen.“

Unter der Rufnummer 0641 9393-782 können Fragen rund um den Wiedereinstieg nach der Familienphase gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagentur. Anrufe sind unverbindlich, Diskretion selbstverständlich.

Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch – stehen Ihnen nach Terminvereinbarung – auch unsere beiden Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench zur Verfügung. In individuellen Gesprächen können Sie Unterstützung und Betreuung für Ihre nächsten Schritte zum erfolgreichen Start ins Berufsleben erhalten.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 020/2016 – 22. Februar 2016 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitsmarkt, Berufsberatung, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Fotoprotokoll für die Teilnehmerinnen Profilbildung

Das Seminar aus der Reihe Women at Work, einer Kooperation von Technischer Hochschule Mittelhessen und dem Hochschulteam und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Gießen:

image

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Berufsorientierung, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Profilbildung, Stärken, Studentinnen, THM, Veranstaltungen

Das bringt Sie weiter – Beratung für Ihren Einstieg, Aufstieg und Wiedereinstieg in Gießen

Gute Beratung gibt es hier schon lange – jetzt kann man es auch rot auf weiß auf den Treppenstufen in der Nordanlage lesen:

 

image

Und was ist damit konkret gemeint?

Ich würde sagen, ein sehr breites Spektrum.

Beginnend mit Schülerinnen und Schülern, die sich in allen Fragen zum Berufs-Einstieg Informationen und Rat holen können:
Was kann ich gut? Was mache ich gerne? Welche Berufe und Studiengänge gibt es? Welcher Beruf passt zu mir? Was könnte ich studieren? Wie finde einen Ausbildungs- oder Studienplatz? Wie bewerbe ich mich?
Auch Studierende sind hier gut aufgehoben:
Wie kann ich mein Studium gestalten? Wie mein berufliches Profil finden? Wie finde ich vom Studium in den Beruf? Wie geht Bewerbung? Was tun bei Studienzweifeln?
Berufseinsteigende und Wiedereinsteigende finden Beratung zu allen Fragen rund um Beruf, Stellensuche und Bewerbungsverfahren.

Auch in Fragen der Beruflichen Weiterentwicklung und des Wiedereinstiegs nach Familienphase oder Pflege sind willkommen.

Und auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatoren finden in Fragen rund um die Berufs- und Arbeitswelt in der Nordanlage 60, 35390 Gießen immer komptente Beraterinnen und Berater.

Gehen Sie doch einfach mal hin. Beraten lassen! Wo guter Rat neutral, unabhängig und kostenlos ist.

Nicht aus Gießen?
Hier finden Sie Ihre Agentur..

Erst mal online Kontakt?
zu den eServices: Hier klicken..

Lieber telefonieren?
Arbeitnehmer/innen, Arbeitsuchende, Schüler/innen, Studierende
0800 4 5555 00

Arbeitgeber/innen
0800 4 5555 20

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Frauen, Gießen, Lehrer, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studienabbruch, Studierende

Strategien für Frauen in Gehaltsverhandlungen – Veranstaltung an der Uni Gießen am 3.12.15

Wie bereite ich mich auf Gehaltsverhandlungen vor? Wo finde ich Information über Gehälter? Was sind geldwerte Ersatzleistungen? Muss ich im Bewerbungsanschreiben meine Gehaltsvorstellung nennen und welche Strategie verfolge ich bei Gehaltsverhandlungen? – diese Fragen beantwortet am kommenden Mittwoch ein Vortrag, veranstaltet von Career Centre der Uni, Hochschulteam und Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur in Gießen.

wpid-wp-1418547786722.jpg

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, JLU, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen

Studieren mit Kind – Ich habs geschafft

Studieren mit Kind und dann auch noch den Berufseinstieg schaffen – das ist schon eine Herausforderung!

image

Damit es gelingen kann, laden die Familienservicestelle der JLU in Kooperation mit Hochschulteam und Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt studentische Eltern insbesondere von der Justus-Liebig-Universität Gießen am kommenden Mittwoch, den 02.12.2015 um 16 Uhr zur letzten Veranstaltung in diesem Jahr im Rahmen des Netzwerks Studieren mit Kind ein.

Die Dipl.-Psych. Petra Groos steht uns wieder als Referentin zur Verfügung und wird unter der Überschrift „Geschafft – Mein Studium mit Kind“ aus eigener Erfahrung berichten, wie Kind und Studium unter einen Hut zu bringen sind und wie der Berufseinsteig nach dem Studium gelingen kann.

Die Veranstaltung findet statt in Raum 6, Otto-Behaghel-Str. 25, 35394 Gießen.

Sie können zu dieser Veranstaltung gerne Ihr Kind/Ihre Kinder mitbringen!

Mehr Infos

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Chancengleichheit, Frauen, Studentenwerk, Studentinnen, Studieren mit Kind, Studierende, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Berufsrückkehr erleichtern – Fachkräfte-Woche 2015

image

Reicht ein Minijob fürs Leben? – Das ist nur eine der Fragen, die sich die halb in Karriereoutfit, halb in Putzdress gekleidete Dame im Eingangsbereich der Arbeitsagentur Gießen stellt – Erwerbsarbeit, den Putzeimer und ihr Kind gleichermaßen im Blick.

Noch immer ist es ein anspruchsvoller Spagat, den Frauen zwischen Beruf und Familie leisten.

Auf der anderen Seite fehlen Arbeitgeber/innen wertvolle Fachkräfte, wenn es uns nicht gelingt, das Potential der Berufsrückkehrenden zu erschließen.

Hierauf macht die Fachkräftewoche 2015 aufmerksam.

Um mehr Beschäftigung zu realisieren, können sich sowohl Berufsrückkehrende, als auch Arbeitgeber/innen bei den Beuftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und bei der Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Gießen Unterstützung durch Seminare und  Beratung holen.

Mehr Infos unter www.bc.berufundkarriereseite.de

Das Jahresprogramm finden Sie unter: www.bp.berufundkarriereseite.de

Mehr zur Fachkräfteoffensive:http://www.fachkraefte-offensive.de/DE/Startseite/start.html

Mehr Artikel zum Thema Fachkräfte auf dieser Seite:http://berufundkarriereseite.de/category/fachkraefte/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Personalpolitik, Stille Reserve, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Chancengleichheit in Friedberg – Infotag Beruflicher Wiedereinstieg

Infotag von obenklein

Helga Fuchs, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, ist zufrieden: Viele gute Gespräche mit Wiedereinsteigerinnen, ein gut besuchtes Seminar zum Vorstellungsgespräch, kreatives Suchen nach wichtigen Kriterien, klasse Vorträge.

Auch der Bewerbungsunterlagen-Check von Werner Arnold kam gut an, die Bewerberinnen gingen mit einem ganzen Stapel Tipps zur Optimierung ihrer Unterlagen wieder nach Hause.

Die Stellenangebote des Arbeitgeber-Services der Agentur für Arbeit Wetterau gaben gute Impulse zur Bewerbung.

Ein gelungener Tag für die Agentur für Arbeit Gießen und ihre Aktionspartner.

Hier der Bericht des Pressedienstes Wetteraukreis:

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Alternativen, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Bewerbung, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gesundheit und Pflege, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Kinderbetreuung, Netzwerk, Rahmenbedingungen, Schriftliche Bewerbung, Stille Reserve, Teilzeit, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch, Wiedereinstieg

Resilienz für Frauen mit Familienpflichten

Erziehende und Pflegende, insbesondere Alleinerziehende, sind oft starken Anforderungen ausgesetzt. Wer resilient ist, lässt sich von den Belastungen des Alltags nicht unterkriegen, sondern schafft es immer wieder in einen Zustand der Balance zurückzufinden. Die Faktoren für diese innere Stärke sind in jedem vorhanden und können in jedem Alter gezielt trainiert werden.

Interessiert, die eigene Resilienz zu stärken?
Dann können Sie folgendes Angebot wahrnehmen:

• Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informiert am 10. November von 8.30 bis 12.30 Uhr in Büdingen
• Angebot für Alleinerziehende und Frauen mit Familienpflichten

Das Alleinerziehende Netzwerk Wetterau bietet am Dienstag von 8.30 bis 12.30 Uhr eine Infoveranstaltung zum Thema „Resilienz – Was uns stark macht“ im Familienzentrum Planet Zukunft in Büdingen (Vorstadt 9 – 11) für Alleinerziehende und Frauen mit Familienpflichten an.
Monika Finkbeiner, ausgebildete Coachfrau, wird in einem Vortrag Impulse geben, eigenen Ressourcen zu erkennen und sie bei den täglichen Herausforderungen einzusetzen, um gestärkt im Alltag zu bestehen.
Anschließend werden die Beauftragten für Chancengleichheit der Arbeitsagentur Gießen Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer der Frage nachgehen, wie es kommt, dass manche Menschen mit Stress besser umgehen können als andere. Zudem geben sie Tipps, wie es gelingen kann, die eigene innere Kraft und Stärke zu erkennen und weiterzuentwickeln.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist unverbindlich und kostenlos. Anmeldungen sind erwünscht unter 0641-9393-298 oder giessen.bca@arbeitsagentur.de

Quelle:
Pressemitteilung Nr. 124/2015 – 5. November 2015 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Kompetenzen, Netzwerk, Rahmenbedingungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Wiedereinstieg in Marburg

image

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Marburg, Gerlinde Breitenstein, hat sich eine originelle Installation ausgedacht, um die Vereinbarkeit Familie und Beruf zu illustrieren: Eine Business-Frau mit Kinderwiege motiviert im Erdgeschoss der Marburger Arbeitsagentur, den Spagat zu wagen.

Unterstützung hierbei erfahren Familienfrauen sowie Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer bei der Agentur für Arbeit Marburg:
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdh/marburg/Agentur/BuergerinnenundBuerger/Chancengleichheit/index.htm

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Familienfreundlichkeit als „Standortfaktor“

Eine Jury des Bündnisses für Familie zeichnete im Vogelsbergkreis Betriebe für Familienfreundlichkeit aus. Mit dabei waren Helga Fuchs, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Gießen, Freya Ruth von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg, Manfred Weber von der Handelskammer Wiesbaden und Andrea Ortstadt von der Vogelsberg Consult.

image
Bild: Helga Fuchs

Hier ein Bericht:

http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/lauterbach/familienfreundlichkeit-als-standortfaktor_16157535.htm

Quelle: Oberhessische Zeitung

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Personalpolitik, Teilzeit, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Zur Rückkehr in den Beruf Telefonsprechstunde und Infoveranstaltung in Friedberg

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bietet Infos und Unterstützung

Veranstaltung am 1.7. von 9.00-11.30 Uhr in der Arbeitsagentur Friedberg

Telefonaktion am 2.7. Uhr von 9.30-11.30 Uhr für Wiedereinstiegsinteressierte in Mittelhessen

fraumitkind

Eine Infoveranstaltung für Berufsrückkehrerinnen bietet die Arbeitsagentur am Mittwoch (1.7.) in der Geschäftsstelle Friedberg, Leonhardstr. 17, an. Helga Fuchs, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, möchte Frauen ermutigen, den eigenen „Marktwert“ zu bestimmen und den Wiedereinstieg in das Berufsleben planvoll anzugehen.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Alternativen, Arbeit, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Teilzeit, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Social Media: Posten, twittern, liken – Was sollten Vorgesetzte von mir wissen

image

für Studentinnen der THM am 6.5.15 in Friedberg.

Interesse?
http://go.thm.de/Gleichstellung-Veranstaltung

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, MINT, Social Media Selbstpräsentation, Studentinnen, THM, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Vorstellungsgespräch üben : Bewerberinnen-Tag 2015

image

Hier übten fast 50 Frauen das Vorstellungsgespräch.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gießen, Lebenslauf, Personalpolitik, Schriftliche Bewerbung, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Bewerberinnentag- Arbeitgeber treffen

image

Kurzvorstellung probieren bei den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Bewerberinnentag 2013

Zu. 3. Bewerberinnentag laden das Jobcenter Gießen und die Agentur für Arbeit Gießen interessierte Frauen für Mittwoch, 22. April, an den Jobcenter-Standort Riversplatz ein. Helga Fuchs, Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit der Arbeitsagentur und Nicole Weiss vom Jobcenter checken die Bewerbungsunterlagen und geben Tipps zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Bewerbung, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gießen, Schriftliche Bewerbung, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Berufseinstieg meistern (k)ein Kinderspiel

Infos zum Berufseinstieg – Workshop für (Fach-) Hochschulabsolventinnen

fraumitkind

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informiert in Kooperation mit dem Büro F und der THM

Sie haben erfolgreich Ihr Studium (mit Kind) beendet und sind nun an den Punkt des beruflichen Einstiegs gelangt. Der Einstieg in die Berufstätigkeit ist etwas Besonderes, weil damit viele Änderungen verbunden sind.

Erfahren Sie in diesem Workshop am Mittwoch, den 29. April 2015 von 13.00 bis 16.00 Uhr – THM, Campus Gießen, Gebäude C 16, Raum 0.01 mehr zu folgenden Themen:

Was sind meine eigenen beruflichen Ziele?

Wie kann Karriere und Kind für mich funktionieren?

Was habe ich beim Bewerbungsverfahren zu beachten?

Welche (Kommunikations-)Spielregeln in der Arbeitswelt sollte ich mir    aneignen und beachten?

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Chancengleichheit, Doktorandinnen, Frauen, Gender, Gießen, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studieren mit Kind, Studierende, THM, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Infos zur „Rückkehr in den Beruf“ im Mehrgenerationenhaus Romrod

Fuchs

• Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informiert
• Angebot für Frauen, die nach Eltern- und Pflegezeit die Rückkehr in der Beruf suchen
• Gesprächsangebot am 31.3. von 9.00 bis 11.30 Uhr

Zu einem informellen Gespräch zur „Rückkehr in den Beruf“ lädt die Arbeitsagentur alle Frauen, die den Weg zurück in den Beruf suchen, am 31.03. von 09.00 bis 11.30 in das Mehrgenerationenhaus Romrod, Alsfelder Str. 1 ein. Helga Fuchs, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur, gibt einen Einblick über die Unterstützungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sie bietet Hilfe bei der beruflichen Orientierung und thematisiert die Herausforderungen der Kinderbetreuung. Zudem werden Lösungen zur Selbstvermarktung und Bewerbung vorgestellt, als auch die eigenen Stärken und Kompetenzen hervorgehoben. Auf Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit wird hingewiesen.
Im Rahmen der Veranstaltung stellt das Mehrgenerationenhaus sich vor und bietet einen Erfahrungsaustausch bei einer Tasse Kaffee.

Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die sich nach der Eltern- oder Pflegezeit unverbindlich über die Rückkehr in den Beruf informieren möchten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fragen dazu: giessen.bca@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Hessen, Kinderbetreuung, Mehrgenerationenhaus, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg