Category Archives: Online Lernen

Online-Kurs für Berufsrückkehrende – Die Krise als Chance nutzen


• Angebot für den Wiedereinstieg nach Eltern- und Pflegezeit
• Kursangebot am 26. August von 10-12 Uhr
• Anmeldung unter www.vhs-kreis-giessen.de erforderlich

Familienpflichten, insbesondere in den momentanen Zeiten, stellen sehr viele Herausforderungen. Kinder müssen betreut und sogar unterrichtet werden, die Familie will versorgt sein, Pflege muss neu organisiert werden. Für viele Frauen und besteht der Alltag aus einem permanenten Jonglieren von Arbeit, Heimarbeit und Fürsorgearbeit. Mit dem Minijob bricht in Krisenzeiten auch noch die Existenzsicherung weg.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Giessen, Christine Schramm-Spehrer, und die Programmbereichs-Leiterin Arbeit-Beruf-Technik der Kreisvolkshochschule Gießen, Anja Janetzky, stellen in einem Online-Kurs erste Wege für die Zeit danach vor.

Neben Informationen über die Entwicklung von beruflichen Perspektiven und Möglichkeiten, dem ersten Kennenlernen eigener Stärken und Kompetenzen geht es um die Unterstützung für einen neuen Start.

Interessierte melden sich unter der Kursnummer E 0750231 auf  https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=149 an und können sich am Mittwoch (26. August) zwischen 10 und 12 Uhr informieren und eigene Fragen stellen.

Der Kurs findet online statt, Sie müssen aber keine Computer-Spezialistin sein, um mitzumachen. Ein Laptop, Rechner oder auch Tablet oder Smartphone genügen. Mikrofon oder Kamera sind schön, aber nicht zwingend erforderlich. Sie können auch einfach nur zuhören und zusehen.

Ausdrücklich sind auch Männer und Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs wird gemeinsam mit der Gießener Kreisvolkshochschule angeboten.
Dort finden Sie auch weitere Termine.

Erfahrungen aus einem vorherigen Kurs:

http://berufundkarriereseite.de/online-seminar-berufsrueckkehr-toll-wars-gerne-wieder/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Neue Online-Seminare im August

Nach den Ferien haben wir bewährte und spannende neue Angebote für Euch.

Hier ein Blick ins Programm:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Die Schüler*innen-Eltern Seminare werden wir wieder machen. Das war wirklich klasse.

Auch von „Die Krise als Chance nutzen – Existenzsicherung für Frauen und Berufsrückkehrende“ gibt es eine neue Termine, begleitet von einem Telefonaktionstag.

An den Giessener Hochschulen wird es wieder Angebote zu Bewerbungstraining, Resilienz, Karriere und Gehaltsverhandlungen für Frauen geben.

Natürlich arbeiten wir gemeinsam mit der VHS des Landkreises Gießen auch in den Expert*innen-Dialogen weiter daran, das regionale Angebot für Euch zu verbessern.

Als neue Ideen können „Recruiting mit TikTok“ und „Wir sind bunt, na und! – soziale und kulturelle Herkunft als Ressource“ reifen.

Beim „Bunt“-Seminar könnte es darum gehen, was einen stark macht, weil man weiblich und beispielsweise in untypischem MINT Fach, Arbeiterkind, Migrantin, BIPoC und/oder LBTQ ist.

Anmerkungen und Impulse? Mitmachen?

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Euch/Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Christine Schramm-Spehrer

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender 4.0, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online Recruiting, Online Workshop, Online-Seminar, Resilienz, Schüler, Schülerinnen, Social Media Recruiting, Soziale Herkunft, Stärken, Studentinnen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Jetzt auch auf YouTube: Berufswahl, klischeefrei und chancengleich

Klischeefreie Berufswahl, der Berufswahl-Prozess mit den Aufgaben für Jugendliche und Expert*innen, 20 Jahre Chancengleichheit.

Seit 2015 stehen die Videos auf Vimeo und beim Offenen Kanal Giessen. Weil da nicht alle von ihrer Arbeit aus drankommen, nun auch noch mal auf YouTube.

https://www.youtube.com/channel/UCemvFQchx1Op6mT9NNGkeoA

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Berufswahl, Berufswahl-Prozess Video, Chancengleichheit, Erklär-Video, Experterinnen, Klischeefrei, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online-Kommunikation, Podcast

Wir freuen uns auf morgen – Souverän im Vorstellungsgespräch

Ob beim Online-Interview wohl eine Katze im Regal liegen dürfte? Selbst, wenn sie süß ist? Und ob frau sich überhaupt vor ein Regal mit Büchern setzt? Und welche drin stehen dürfen?

Oder ob es doch eher auf die passenden Kompetenzen und eigentlich überhaupt immer auf das Gegenüber ankommt?

Was meint Ihr?

Zusatztermin „Souverän im Vorstellungsgespräch für Frauen in MINT Fächern“ an der technischen Hochschule Mittelhessen durch Christiane Meyer-Fenderl und Christine Schramm-Spehrer:

http://berufundkarriereseite.de/und-es-geht-doch-interaktives-online-seminar-vorstellungsgespraech-fuer-studentinnen-in-mint/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Hochschulteam, MINT, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, THM, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Frauen in Gehaltsverhandlungen – Online-Seminar für Studentinnen und Alumni der JLU

Frauen treten im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bei Lohnverhandlungen in der Regel defensiver auf. Im Vorstellungsgespräch sollten daher gerade Frauen ihren „Marktwert“ kennen und Verhandlungsgeschick in Gehaltsfragen zeigen. Hierbei können auch die sogenannten geldwerten Ersatzleistungen eine entscheidende Rolle spielen:

Wie bereite ich mich auf Gehaltsverhandlungen vor?
Wo finde ich Information über Gehälter?
Was sind geldwerte Ersatzleistungen?
Muss ich im Bewerbungsanschreiben meine Gehaltsvorstellung nennen?
Welche Strategie verfolge ich bei Gehaltsverhandlungen?

Referentin:
Susan J. Moldenhauer

Moderation:
Benjamin Frank-Morgan, Career Centre JLU
Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am ARbeitsmarkt

Anmeldung über Stud.IP (max. 100 Teilnehmer/innen)
Weitere Online-Seminare der JLU finden Sie hier: https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/career/careersose2020
Angebote des Hochschulteams der Agentur für Arbeit finden Sie hier:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533718759172

Angebote der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt finden Sie hier:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Hinterfrund:
Frauen verdienen in Deutschland etwa 23% weniger als Männer. Etwa zwei Drittel dieses „Gender Pay Gap“ erklären die Statistiker des Statistischen Bundesamtes mit strukturellen Unterschieden zwischen den Geschlechtern. Frauen arbeiten eher in schlechter bezahlten Berufen und im Durchschnitt auf niedrigeren Führungsstufen. Zudem fällt unter Frauen die Neigung zur Teilzeitbeschäftigung höher aus. Allerdings bleibt auch unter Einbezug der Strukturunterschiede immer noch ein realer Lohnunterschied von etwa 8 Prozent zwischen Frauen und Männern.
Forscherinnen und Forscher sehen vor allem unterschiedliche Vorgehensweisen bei
Gehaltsverhandlungen als Ursache für diese Ungleichheit in der Bezahlung.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Career Centre Plus, Chancengleichheit, Frauen, Gender, JLU, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Studentinnen, Veranstaltungen

Online-Seminare brauchen viel Platz – Vorstellungsgespräch üben

Drei Bildschirme: links die Präsentation, mitten meine Co-Referentin im Stream, rechts ein weiterer Rechner, mit dem ich als Teilnehmerin eingeloggt bin, und sehe, ob die Inhalte auch ordentlich und synchron bei den Teilnehmenden ankommen. Dort kann die jeweils nicht Vortragende auch den Chat im Auge behalten, um die Fragen gebündelt an die Vortragende weiterzugeben.

Wir haben schon reichlich Erfahrungen gesammelt, bei der Uni allgemein und bei Frauen-Kursen für ein Graduiertenzentrum, bei den Studentinnen in MINT an der Technischen Hochschule (hier kommt im Juli noch ein Zusatztermin) und bei der Justus-Liebig-Universität allgemein. Berufsfindung kam auch sehr gut an – Vorstellungsgespräch ist, wie auch im Offline-Angebot, eines unserer begehrtesten Angebote. Daher auch so viele Zusatztermine.

Hierfür werde ich auch heute wieder die drei Bildschirme anwerfen, einen extragroßen Kaffee und eine Flasche Wasser hinstellen (es gibt für die Referentinnen keine Pause) und gemeinsam mit meiner Kollegin Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin im Hochschulteam und meine Vertretung als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Studierenden in einem weiteren Zusatztermin beim Trainieren von Sequenzen des Vorstellungsgespräches helfen.

„Erzählen Sie mal was über sich…“

„Und wie sieht es bei Ihnen mit Familienplanung aus?“

🙂

mehr Infos:
Online-Seminar Vorstellungsgespräch – Zusatztermine erforderlich

…und es geht doch: Interaktives Online-Seminar Vorstellungsgespräch für Studentinnen in MINT

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Bewerbung, Career Centre Plus, Gießen, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Online-Seminar Vorstellungsgespräch – Zusatztermine erforderlich

Online-Seminar des Career Centre Plus: Das Vorstellungsgespräch

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.

Auf Grund der großen Nachfrage werden zwei separate Termine angeboten.

1. Termin am Mo, 25.05.2020, von 10:00 bis 11:30 Uhr > hier gehts zur Anmeldung
2. Termin: Di., 09.06.2020, von 13:00 bis 14:30 Uhr > hier gehts zur Anmeldung

Die Veranstaltungen finden als Online-Seminar statt. Melden Sie sich dazu in Stud.IP an. Alle Teilnehmer erhalten einen Tag vorher den Link zum Online-Seminar mittels Cisco Webex. Allgemeine Informationen zur Nutzung von Cisco Webex finden Sie auf der folgenden Seite.

 

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können.
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht.
Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen:
Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.

Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
Wie kann ich mich vorbereiten?
Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
Wie erzähle ich was über mich selbst?
Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
Was könnte ich antworten?
Wie gehe ich mit unzulässigen Fragen, zum Beispiel nach Familienplanung, um?

Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstdarstellung ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir kleine Gesprächs-Sequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen. Einzelgespräche können im Anschluss vereinbart werden.

 

Referentinnen:
Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Iris Heilgendorf, Christiane Meyer-Fenderl, Beraterinnen des Hochschulteams der Agentur für Arbeit

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Bewerbung, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

…und es geht doch: Interaktives Online-Seminar Vorstellungsgespräch für Studentinnen in MINT

„Viel zu interaktiv, um online gestaltet zu werden“ – gegen diese unsere eigene Hypothese traten wir heute an. Das Präsenz-Format „Vorstellungsgespräch“ ist eines unserer Seminare mit der höchsten Handlungsorientierung, bei dem die Teilnehmerinnen bei Durchführung im Seminarraum fast durchgehend beteiligt werden. Im Präsenz-Seminar durch Aufstellung im Raum, Befragungen, Sammeln auf Flipchart, Metaplan, Matrix, Zeichnungen, Arbeitsblätter, Tabellen auf Zuruf, Übungen im Kreis, Partnerübungen, Präsentation in wörtlicher Rede, Spielen der Interview-Situationen im Rollenspiel. Die Rollenspiele finden in rascher Folge mit unterschiedlichen Protagonistinnen statt, im raschen Wechsel – Schlechtes Beispiel der Trainerinnen – eigener Vorschlag der Teilnehmenden – gemeinsame Optimierung – gute Lösung – nächster Punkt.

Das in ein Online-Seminar umzusetzen zu wollen, fanden manche schon recht mutig.
Unter umfassendem Einsatz der Möglichkeiten, die die Online-Seminar-Software bot, konnten wir die Lernziele jedoch auch auf der neuen Plattform erreichen. Wir arbeiteten zum Input mit Präsentation, geteiltem Bildschirm, Vortrag, Rollenspielen der Trainerinnen zur Anschauung.

Interaktion mit und Beteiligung der Studentinnen erfolgte nach wechselnden Handlungsaufforderungen über Handzeichen, den Chat, Schreiben auf vorbereiteten Folien, und in der höchsten Stufe per Mikro und Kamera. Letzteres ist für Teilnehmende schon eine Herausforderung, das wissen wir aus eigenen Online-Seminar-Teilnahmen. Aber es funktionierte gut.
Für die Partnerarbeit nutzten wir virtuelle Gruppenräume.

Einfache Art der Beteiligung: Teilnehmende schreiben ihre ersten Ideen zu einem Thema auf die Folie der Referentin. Später gingen wir zu Rollenspielen über.

Wir waren begeistert, wie schnell Teilnehmerinnen und Trainerinnen sich auf die neue Arbeitsweise einstellen konnten. Am Ende waren alle sehr zufrieden.
Aufgrund der großen Nachfrage wiederholen wir das Online-Seminar am 2.6.2020.

Referentin: Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Moderation: Iris Heilgendorf, Beraterin des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Gießen

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr Infos :
https://www.thm.de/site/hochschule/campus/veranstaltungen.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Stärken, Vorstellungsgespräch

Online-Seminar für Studentinnen in MINT: Souverän im Vorstellungsgespräch



Jetzt auch als Online-Seminar für Studentinnen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – Souverän im Vorstellungsgespräch

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können.
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht.
Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen:
Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
Wie kann ich mich vorbereiten?
Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
Wie erzähle ich was über mich selbst?
Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
Was könnte ich antworten?Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstdarstellung ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir kleine Gesprächssequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen. Einzelgespräche können im Anschluss vereinbart werden.

Datum, Uhrzeit 18. Mai 2020, 10:30 Uhr

Veranstalter THM Gleichstellungsbüro
Zielgruppe Studentinnen der THM

Online-Seminar

Referentin:

Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitmarkt

Moderation :

Iris Heilgendorf, Beraterin des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Gießen

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr Infos :

https://www.thm.de/site/index.php?option=com_eventbooking&view=event&id=1614&catid=7&Itemid=100612

giessen.bca@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, E-Learning, Frauen, Gießen, Hochschulteam, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Stärken, Studentinnen, THM, Vorstellungsgespräch

Online-Seminare stark nachgefragt – Behördendschungel in Gießen – weitere Termine nötig

Das Examen bzw. den Abschluss hat man (fast) in der Tasche – und jetzt?
Klar: Bewerben wäre ganz gut.
Aber Oma meint ganz sicher, dass man sich erstmal arbeitslos melden muss, bevor man sich bewirbt. Die vom Amt geben einem dann den Job. Und der Nachbar weiß, dass man dann aber unbedingt aufpassen muss, dass man nicht doch als Straßenkehrer endet, jetzt wo man fünf Jahre in beste Bildung investiert hat. Und überhaupt, das hat bestimmt was mit der Rente zu tun… und der Krankenversicherung doch auch irgendwie…. ODER?
Wir erklären Ihnen in dieser Online-Veranstaltung, was heutzutage wirklich gilt. Wo müssen Sie sich wann melden und welche Vor- oder auch Nachteile hat das? Sie kennen anschließend den Unterschied zwischen was Jobcenter und was Arbeitsagentur sind und wir geben Ihnen Hinweise, wo Sie sich wirklich melden müssen – oder eben auch nicht.
So räumen wir auf mit alten Vorurteilen und hinterher sagen Sie Oma, dass Sie nicht nur gut studiert haben, sondern auch den Rest des Lebens gut meistern können. Und mit dem Job klappt’s dann auch!

Referentin: Iris Heilgendorf, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen
Moderation: Christine Schramm-Spehrer, Digitalisierungsexpertin Agentur für Arbeit Gießen
Technische Begleitung: Benjamin Frank-Morgan, ZfbK, Justus-Liebig-Universität Gießen

Mehr Infos auf den Seiten der Uni:

https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/career/veranterm/terminevortraege/behdsch_stud

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.

Der Termin am 14.05.2020 war innerhalb kürzester Zeit total überbucht, ein weiterer Nachmittagstermin wurde eingerichtet, weitere Termine sind in Planung. Schauen Sie immer mal wieder rein.

Das Gesamtangebot des Hochschulteams findet sich hier:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Akademikerinnen, Arbeitsmarkt, Career Centre Plus, Gießen, Hochschulteam, Netzwerk, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar

Online-Seminar Berufsrückkehr

Warten auf die Teilnehmer*innen.

Nachste Termine:

Fragen Sie die Giessener Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt;

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Oder schauen Sie im Veranstaltungskalender der Arbeitsagentur nach.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Bildung, Digitalisierung in Gießen, E-Learning, Gießen, Kommunikation, Online Lernen, Veranstaltungen, Wiedereinstieg, Wissen

Jetzt schon für später lernen – FiBu-Kurse bei der VHS

Ab Montag, den 04.Mai startet die vhs Landkreis Gießen jeweils zwei Online-Seminar-Reihen im Finanztechnischen Bereich.
Die Schulungen zu Finanzbuchführung und Lohn und Gehalt werden über zwei Wochen täglich von 9 Uhr bis 13 Uhr stattfinden.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich:

Programmbereichsleiterin für Arbeit Beruf Technik, Frau Anja Janetzky, begleitet die Online-Seminare in Zusammenarbeit mit dem Koopertionspartner Xpert Business LernNetz https://www.xpert-business-lernnetz.de

Sollten Sie noch Fragen zu den Kursen haben, dann kontaktieren Sie bitte anja.janetzky@lkgi.de.
Diese begleitet Sie dann auch persönlich über die vhs.cloud.

Mehr Kurse von zu Hause aus, teils auch kostenfrei, finden Sie hier:

https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=149

Hier wird bald auch ein Kooperationsangebot zum Berufseinstieg folgen.
Das digitale Angebot wächst ständig.
Schauen Sie immer mal wieder rein.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Online Lernen, Online Workshop, Vereinbarkeit Beruf und Familie, VHS

Bildung vs. Netflix – Wie entscheidest Du Dich?

… so bewirbt ein privater Anbieter sein kostenloses Online-Lernangebot.
Unter https://www.karrieretutor.de/unser-geschenk-fuer-deutschland

kann man kostenlos etwas über Arbeit 4.0 lernen. Ich habe das Angebot noch nicht getestet – also selbst eine Meinung bilden.

Auch Volkshochschulen bieten kostenfreie Lernangebote.

Außerdem gibt es Angebote der Online-Universitäten: MOOCs
hier ein Beispiel: http://berufundkarriereseite.de/online-lernen-auf-iversitiy-und-coursera/

Ich möchte die Liste fortsetzen und freue mich auch gerne über Infos von Ihnen/Euch, wo man noch etwas lernen kann.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Bildung, E-Learning, Lernen, MOOC, Neues Lernen, Online Lernen, Online Workshop, Online-Kommunikation, Wissen, Zukunft der Arbeit

Frauen und Digitalisierung – großes Interesse in Gießen

Fast 27.000 mal gelesen, in knapp 4 Tagen in einer einzigen regionalen Online-Zeitung – die Zeit für das Thema scheint nun gekommen.

Das zeigt auch die rege Beteiligung am Workshop selbst (Bericht folgt).

Und: Die regionalen Akteure wollen dranbleiben. Wie schön. Wir auch.

Bild: Screenshot am 6.3. 0.44 Uhr, Gießener Zeitung

Der Artikel: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/122940/workshop-frauen-und-digitalisierung/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufe, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gesellschaft, Gießen, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Online Lernen, Technologie, Veranstaltungen, Zukunft der Arbeit

E-Learning: Wie digitales Lernen attraktiver wird

Spannende Ansätze.

Eine „Game of Thrones“ – Fortsetzung hat ein Fan mittels künstlicher Intelligenz schreiben lassen.

Die Fähigkeiten dazu habe er über die Online Universität Udacity im selbst gesteuerten online-Lernen erworben.

Udacity (https://de.udacity.com) ist eine Selbstlern-Plattform, ähnlich diesen beiden: http://berufundkarriereseite.de/online-lernen-auf-iversitiy-und-coursera/

Spannend fanden die Autoren auf Haufe.de, dass Udacity seine Kurse mit Inhalten bewirbt, statt sie mit technischen Fachbegriffen zu umschreiben, also „Steuere ein selbstfahrendes Auto“ oder „Erkunde die Überlebenschancen auf der Titanic“ statt „Ingenieur-Kurs zur xyProgrammierung“

https://www.haufe.de/personal/hr-management/kolumne-e-learning-wie-digitales-lernen-attraktiver-wird_80_426730.html

Auch hier wieder die Fragen:

Könnten der Zugang über interessante Inhalte sowie freie Zeiteinteilung besonders Frauen entgegen kommen?

Birgt dies eine Chance zu mehr Geschlechtergerechtigkeit?

Kann das zu mehr Frauen für MINT führen?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Berufsrückkehr, Bildung, Chancengleichheit, E-Learning, Employability, Gender 4.0, Industrie 4.0, Kompetenzen, MOOC, Neue Arbeitsformen, Online Lernen, Stärken, Studentinnen, Studierende, Uncategorized, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg, Wissen, Zukunft der Arbeit

Berufswahl – Prozess – Schritt für Schritt erklärt

Hier der lange versprochene Film über den Berufswahl-Prozess.

Welche Aufgaben sind zu erledigen?

Was ist eine gute Reihenfolge?

Wo starte ich?

Wo bekomme ich die Infos?

Interessant für berufliche Entscheidungen, egal ob ich nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium suche, mich nach Studienzweifeln neu orientiere, mich als Absolventin nach der Uni bewerben möchte oder als 50jähriger Berufswechsler neue Wege suche.

Auch interessant für Beraterinnen und Berater, Lehrerinnen und Lehrer, Expertinnen und Experten zur Berücksichtigung in Beratung und Berufsorientierung in Gruppen.

Bild vom Berufswahl-Prozess zur Übersicht:

 
Alle Clips sind ohne Ton.

Die 2 Minuten-Kurzfassung vom Erklärfilm für Berufswählende
Als Animated Gif:

Berufswahl Kurz

Berufswahl-Aufgaben für Schülerinnen und Schüler, -Studierende und andere Berufswählerinnen und -wähler leicht erklärt


Clip-Version: Berufswahl kurz
 

4 Miunten mit ein bisschen mehr Erklärungen für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende –
Als Animated Gif:
wp-1468266767965.gif
Als Clip mit der Chance zum Stoppen zwischendurch:Clip Berufswahl umfassend

 

 

6 Minuten Erklär-Film für Expertinnen und Experten
mit theoretischem Hintergrund und Infoquellen.
Als Animated Gif:

Film Berufswahlprozess

Berufswahlprozess für Expertinnen und Experten erklärt


Als Clip Berufswahl für Expertinnen und Experten
 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Alternativen, Berufsberatung, Berufswahl-Prozess Video, Erklär-Video, Experterinnen, Lehrer, Lernen, Online Lernen, Studienabbruch, Studierende

Moocs für Studenten: Onlinekurse machen Bildung doch nicht gerechter

Mit MOOCs – kostenlosen für alle offenen Online Kursen zu mehr Bildung für alle?.
Der Spiegel berichtet von einer Studie, bei der hersuskam: Teilnehmer von Moocs kommen aus Gegenden, in denen die Einwohner wohlhabender und besser gebildet sind als der durchschnittliche US-Bürger. Die, die abschließen, haben oft gebildete Eltern.
Es reiche nicht, Online-Bildung anzubieten. Man müsse auch dafür sorgen, dass sie ärmeren und bildungsfernen Schichten erschlossen werden, gezielt zur Teilnahme ermutigen:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/moocs-online-kurse-schliessen-keine-sozialen-bildungsluecken-a-1067284.html

Quelle: SPIEGEL ONLINE
Uni SPIEGEL- Nachrichten –

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Bildung, E-Learning, MOOC, Online Lernen, Studentinnen, Studierende, Wissen, Zukunft der Arbeit

Online-Kurse von Unis in der Kritik: Massig Daten von Studenten

MOOC – Massive Open Online Campus – die Chance auf universitäre Bildung für alle, unabhängig von Ort, kostenfrei oder kostengünstig, vereinbar mit Erwerbsarbeit oder Familienarbeit.

MOOCs bieten Menschen mit Bindungen die Möglichkeit, sich diese Lerninhalte überhaupt erst zu erschließen. 

image

Der Abiturient, der erst mal eine Ausbildung gemacht hat und jetzt als Bürokaufmann arbeitet, könnte zum Beispiel mit dem Kurs Betriebswirtschaft der RWTH Aachen testen, ob ihm universitäre Bildung von Niveau und Inhalten her liegt und zu einem für berufsbegleitende Weiterbildung vergleichsweise geringen Preis Credit Points erwerben.
Kurse, wie der gegen Aufschieberitis, könnten dem potentiellen Studienabbrecher den Weg durchs Studium erleichtern.
Die Wirtschaftswissenschaftlerin könnte ihr Portfolio um technische oder IT-Studien anreichern.
Der Vater in Elternzeit könnte abends etwas über innovative Kreativitätstechniken lernen.
Die Bäckerin sich mit Archäologie beschäftigen.

Außerdem bietet sich weltweiter Austausch mit Komilitonen.

Für den Anbieter bietet sich jedoch die Möglichkeit, Daten über die Teilnehmer_innen zu sammeln und zusammenzuführen.

Das stellt die Tagesschau fest, hier ihre Kritik:
https://www.tagesschau.de/inland/moocs-113.html

Über MOOCs habe ich schon hier berichtet:
http://berufundkarriereseite.de/hochschule-4-0-die-uni-der-zukunft/

Coursera und udacity sind in den USA beheimatet.
Es gibt auch einen deutschen Anbieter, iversity.org, hier dessen Datenschutzerklärung. Iversity gibt an, das Bundesdatenschutzgesetz zu erfüllen:
https://iversity.org/de/privacy

Chancen und Risiken?
Google weiß ohnehin alles über uns?
Big Brother oder Demokratisierung des Wissens?
Oder all das zugleich?

Was meinen Sie?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Bildung, Datenschutz, E-Learning, Lernen, Macht, MOOC, Neues Lernen, Online Lernen, Recht, Wissen, Zukunft der Arbeit

Hochschule 4.0: Die Uni der Zukunft

Campus FAZ berichtet über MOOCs und Pädagogik aus der Ferne. Bildung weltweit verfügbar.

http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/hochschule-4-0-die-uni-der-zukunft-13947312.html?xing_share=news

MOOCs – mehr dazu hier (iversity) und hier (iversity und coursera) und hier (MOOC Prokrastination).

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

2 Comments

Filed under Akademiker, Bildung, E-Learning, Gamifikation, Lernen, MOOC, Neues Lernen, Online Lernen, Studentinnen, Studieren mit Kind, Studierende, Wissen, Zukunft der Arbeit

Forscher für digitale Bildung: „E-Learning ist ein Stiefkind“ – Campus – FAZ

http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/e-learning-wird-in-deutschland-kaum-genutzt-13772366.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Bildung, E-Learning, Lernen, Online Lernen, Wissen