Category Archives: Digitalisierung

Hilft die Digitalisierung Frauen in der Arbeitswelt? – Hans-Böckler-Stiftung

Bei unserem Workshop „Arbeit 4.0, Digitalisierung … und die Frauen“ im März in Gießen haben wir die Ansätze von Christina Schildmann diskutiert. Hier nun wie versprochen mehr Infos dazu:

„Die Gender-Expertinnen der Hans-Böckler-Stiftung zeigen in einer aktuellen Analyse, auf welchen Feldern sich die Frage entscheidet, ob Digitalisierung die Benachteiligung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt reduzieren kann.

Kernpunkte:

    • Mobiles Arbeiten kann die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern, aber solange Arbeitgeber Geschlechterstereotype im Kopf haben, zahlen Frauen für mobiles Arbeiten mit Karrierenachteilen.
    • Beim neuen Trend „agiles Arbeiten“ können Frauen mit Skills wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit punkten, aber wie kriegt man Arbeitgeber dazu, das auch finanziell zu honorieren?
    • Crowdworkerinnen können überall und jederzeit Geld verdienen – aber auch genug zum Leben? Die Forscherinnen beschreiben, wo gehandelt werden muss, damit Frauen von der Digitalisierung des Arbeitsmarktes profitieren.
    • „Die Potenziale sind riesig, aber der Automatismus geht genau in die andere Richtung: Wenn wir die Digitalisierung nicht gestalten, werden Frauen die Verliererinnen sein“, sagt Christina Schildmann, Leiterin der Stiftungs-Forschungsstelle „Arbeit der Zukunft“. „Dabei geht es nicht nur um mobiles Arbeiten, sondern um geschlechtergerechte Arbeitsplatzbewertung, um eine Weiterbildungsrevolution und Spielregeln für die Arbeit auf digitalen Plattformen.““

 

Quelle: Pressemitteilung der Hans-Böckler-Stiftung: https://www.boeckler.de/36713_113094.htm

Download-Link der Studie: https://www.boeckler.de/pdf/p_arbp_311.pdf

Natürlich vertritt dies eher die Arbeitnehmer-Sicht. Andererseits spiegeln immer mehr Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, dass sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerne entgegenkämen, da zufriedene Mitarbeitende ein Gewinn für ihre Unternehmen seien.

Was meinen Sie? Gerne in den Kommentaren angeben.

Falls jemand eine weitere Studie findet, die sich mit Frauen und Digitalisierung befasst – gerne auch in die Kommentare posten oder eine Mail an mich.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitsmarkt, Berufe, Chancengleichheit, clickworker, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, freelance-online, Gender 4.0, Neue Arbeitsformen, Zahlen-Daten-Fakten, Zukunft der Arbeit

Künstliche Intelligenz: Diese Jobs fallen bald weg – WELT

https://www.welt.de/wirtschaft/article159739614/Diese-Jobs-erledigt-kuenftig-die-kuenstliche-Intelligenz.html

Gestern eine Prognose für mehr Stellen durch Roboter – heute eine über aufgrund künstlicher Intelligenz wegfallender Stellen…Was meinen Sie, wie wird es kommen? Schreiben Sie Ihre Meinung gerne in die Kommentare.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Zahlen-Daten-Fakten, Zukunft der Arbeit

Cozmo – Einstieg in Künstliche Intelligenz in der Bildung?

Über Emotionen, Kommunikation und Interaktion für Technik begeistern – das ist eine Chance, die Cozmo bieten könnte.

Der hamstergroße interaktive Roboter bringt schon viel Spielfreude mit, er animiert, begrüßt und bespaßt seine Menschen und lernt dazu. Er kennt eigene Stimmungen, zum Beispiel „wütend“, wenn er ein Spiel verloren hat, aber auch den Unterschied zwischen Stimmung und Persönlichkeit. Seine Persönlichkeit entwickelt sich langsam in der Interaktion mit „seinen“ Menschen und entwickelt sich auch unterschiedlich, je nachdem, wie sein Gegenüber sich verhält, was der Mensch kann oder mag. Das ist die passivere Seite, bei der man aber auch schon viel über Technik und Künstliche Intelligenz (KI) lernen kann.

Es gibt auch eine aktive Seite: Cozmo kann Aktionen ausführen, auf Bedingungen reagieren, Dinge sagen oder tun, auf Antworten warten, agieren und reagieren und Menschen können ihn dafür „programmieren“. Und zwar auch Menschen ohne Programmiererfahrung. Sie müssen noch nicht einmal einen Computer bedienen können.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Bildung, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Experterinnen, Gamifikation, Gender, Gender 4.0, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Kompetenzen, Kreativität, Künstliche Intelligenz, Lehrer, Lernen, Mädchen, MINT, Netzwerk, Neues Lernen, Robots, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studierende, Technologie, Wissen, Zukunft der Arbeit

Neue Chancen durch Arbeit über Orte hinweg?

Könnte die Arbeit auf Distanz mit virtuellem Zuspielen von Menschen, die zum Beispiel wegen Familienpflichten von zu Hause aus arbeiten, Chancen von Frauen steigern?

Und: wie bekommen wir die Frauen fit?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Augmented Reality, Bildung, Chancengleichheit, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Frauen, Gender 4.0, Internet der Dinge, Kompetenzen, Neue Arbeitsformen, Technologie, Veranstaltungen, Virtual Reality, Wearables, Wissen, Zukunft der Arbeit

Arbeit 4.0, Digitalisierung … und die Frauen

Unser Workshop im März in Gießen fand reges Interesse. Die Anwesenden wollen gerne weiter am Thema arbeiten. Daher haben wir einen Informationsaustausch – erst mal per Mailverteiler, später vielleicht über eine Gruppe oder Community – vereinbart.

Arbeitgeber/innen, Multiplikator/innen, Frauenbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte, Kammern, Wirtschaftsförderungen, Bildungsträger und andere Interessierte in der Region Gießen sind eingeladen, sich zu beteiligen.

Im ersten Schritt hieße das, in einen Mailverteiler mit offenen Mailadressen aufgenommen zu werden, die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Gießen würden über diesen Verteiler in unregelmäßigen Abständen Informationen zu Frauen und Digitalisierung verteilen, alle im Verteiler können Infos zum Thema auch an alle schicken. Wer hier mitmachen möchte, schickt bitte eine Mail an giessen.bca@arbeitsagentur.de

 

Bild: Wir probieren Virtual Reality aus – könnte man das für die Annäherung von Frauen als niederschwellige und kostengünstige Annäherung an die Technik nutzen?

WIE GEHT ES WEITER:

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Bildung, Chancengleichheit, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Gender 4.0, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Kompetenzen, Künstliche Intelligenz, Neue Arbeitsformen, Technologie, Virtual Reality, Wissen, Zukunft der Arbeit

KI und Robotics- dranbleiben durch Bildung

Was bedeutet KI? Wie hängt das mit Robotics zusammen? Fallen vor allem Stellen weg? Laut den Experten fielen eher Berufsbilder weg, andere würden sich ändern. Das brauche Qualifizierung. Die Arbeitsagenturen könnten die Rolle haben, Menschen zu befähigen.

Yvonne Hofstetter hat mich hier beeindruckt. So klar und prägnant in der Argumentation.

Aus einem Videomitschnitt von der New Work Experience 2018 by XING von der Prototyp 1 Bühne:

Minute 07:00 – 35:00
Intelligente Maschinen: Freund oder Feind des Menschen? Dr. Rainer Bischoff und Yvonne Hofstetter diskutierten zusammen mit dem 3tn Magazin Print-Chef Luca Caracciolo über die Chancen und Risiken der digitalisierten Arbeitswelt.

3tn Magazin hat den Livestream auf Facebook gestellt. Das Bild habe ich auch von 3tn.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10155493949537896&id=75077157895

Ursprünglich ohne Facebook-Login abspielbar, evtl. wird dieses nun benötigt.

Noch mehr Spannendes im Video
Minute 35:00 – 01:10:00
Female Shift –
Führen Frauen anders?
Prof. Marion Büttgen (Uni Hohenheim),
Prof. Christiane Funken (TU Berlin),
Nora-Vanessa Wohlert (EDITION F)
und Katty Salié

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitsmarkt, Berufe, Bildung, Digitalisierung, Fachkräfte, Gender 4.0, Industrie 4.0, Kompetenzen, Künstliche Intelligenz, Neue Arbeitsformen, Personalpolitik, Robots, Technologie, Wissen, Zukunft der Arbeit

Virtuelle Realtität: Datenbrillen verändern die Arbeitswelt – WELT

https://amp.welt.de/amp/wirtschaft/karriere/article170095877/So-veraendern-Datenbrillen-die-Arbeitswelt.html

Reparieren mittels VR Brille. Treppenlifte individuell und zuverlässig per Augenblick ausmessen. Anwendungsbeispiele für „Mixed Reality“.

Einfluss auf viele Berufe ist denkbar.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Augmented Reality, Digitalisierung, Internet der Dinge, Technologie, Virtual Reality

Roboteranzug „HAL“: Leichter leben als Cyborg – Bilder & Fotos – WELT

https://www.welt.de/wissenschaft/roboter/gallery7303225/Leichter-leben-als-Cyborg.html

Bilder von Roboteranzügen / Exoskeletten und Anwendungsbeispiele… Zementsäcke schleppen und in der Pflege schwere Patienten unterstützen – künftig keine Frage der Kraft mehr? Mehr Chancen für Frauen?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Chancengleichheit, Digitalisierung, Exoskelett, Gender 4.0, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Technologie, Wearables

Digitalisierung im Handel – Chancen und Grenzen

Es sei richtig, in Omnichannel-Kategorien zu denken. Doch wer alleine durch Digitale Gadgets Customer Experience in den Läden böte, könne gegen Amazon und Co nicht bestehen. Der Einkauf im Laden brauche soziale und emotionale Komponenten, Erlebnisse für die Sinne und Service durch Menschen. Die Produkte selbst gäbe es online oft günstiger, bequemer und schneller.

So ein Artikel von e-tailment, dem Digital Commerce Magazin von Der Handel:

Marketing: Was der Handel vom dänischen Glücksrezept „Hygge“ lernen muss –

http://etailment.de/news/stories/Marketing-Was-der-Handel-vom-daenischen-Gluecksrezept-Hygge-lernen-muss-20893

Spannend finde ich hierbei auch, dass Mitarbeiterinnen hier als wertvolle Markenbotschafterinnen gesehen werden.

Hier könnten sich in der neuen Arbeitswelt Chancen für die vielen Frauen im Handel ergeben.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Amazon, Arbeiten 4.0, Digitalisierung, Gender 4.0, Handel, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Macht, Marketing, Megaplayer, Zukunft der Arbeit

Japanische Elektronikmesse Ceatec: Wenn der Roboter den Rentner ermahnt

http://app.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/japanische-elektronikmesse-ceatec-wenn-der-roboter-den-rentner-ermahnt/20426504.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Robots, Technologie, Zukunft der Arbeit

Gender 4.0 – Ansätze für mehr Chancengleichheit bei Digitaler Transformation

Inspiriert durch eine Tagung zu Arbeiten 4.0 und Gender gestern in Frankfurt möchte ich diesen Aspekt hier nicht nur mitdenken, sondern explizit zum Thema machen.

Unter dieser Kategorie sammele ich sukzessive Infos und Ideen zu Arbeiten, Lernen und Berufsorientierung, die einen Genderaspekt haben könnten:

http://berufundkarriereseite.de/category/chancengleichheit/gender-4-0/

Gastbeiträge sind willkommen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Chancengleichheit, Digitalisierung, Ethik, Gender 4.0, Gesellschaft, Macht, Zukunft der Arbeit

Andreas Ollmann: Sieben New-Work-Thesen | Faktor A

Wie ein Hockey-Schläger wird die Entwicklung sein. Jetzt sind wir noch am kurzen flachen Ende. Der Fortschritt wird dann rasant ansteigen.

Arbeitsformen werden sich ändern. Teams ohne Hierarchien. Bei jedem Thema ist diejenige Chefin, die davon am Meisten weiss.

Transparenz und Vertrauen seien wichtig und man müsse Zeit für Veränderung einräumen.

Hier der Artikel:

http://faktor-a.arbeitsagentur.de/zukunft-der-arbeit/andreas-ollmann-sieben-thesen-fuer-die-neue-arbeitswelt

Sehen Sie Chancen für Frauen in New Work?

Diskutieren Sie in den Kommentaren.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Chancengleichheit, Digitalisierung, Einflussfaktoren, Gender 4.0, Kommunikation, Neue Arbeitsformen, Zukunft der Arbeit

Digitalisierung frisst keine Stellen – Beruf & Chance – FAZ

http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/digitalisierung-algorithmen-fressen-keine-stellen-15177828.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Digitalisierung, Einflussfaktoren, Personalpolitik, Zukunft der Arbeit

Digitaler Wandel: Bundesregierung gründet Deutsches Internet-Institut | t3n

„Die Aufgabe des Deutschen Internet-Instituts wird es sein, die tiefgreifenden Transformationsprozesse im digitalen Wandel und die resultierenden Veränderungen der Gesellschaft zu analysieren und künftige Handlungsoptionen zu skizzieren.“, so t3n
Die Entscheidung für die Einrichtung des Internet-Instituts gehe zurück auf den Koalitionsvertrag der Regierungsparteien und die Digitale Agenda 2014–2017 der Bundesregierung. Dort hieße es: „Ein öffentlich finanziertes Forschungsinstitut wird in einem interdisziplinären Ansatz die ethischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und partizipativen Aspekte von Internet und Digitalisierung erforschen. Dabei gilt es, die bestehenden Potenziale der deutschen Forschungslandschaft einzubinden und zu fokussieren.“ 
Hier der ganze Artikel:

http://t3n.de/news/deutsches-internet-institut-825476/amp

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Digitalisierung, Ethik, Gesellschaft, Politik, Recht, Zukunft der Arbeit

Diese fünf Roboter übernehmen deinen Job

Noch eine Studie. Wie bereits festgestellt, sihr fast jede der Studien die Welt ein bisschen anders. 

Was ich an diesem leicht verständlich geschriebenen Artikel im Handelsblatt Orange spannend finde, sind die eingebetteten Filme und Beispiele zum Einsatz der Roboter.

http://orange.handelsblatt.com/artikel

Mehr zum Thema Robots

Mehr zum Thema job-futuromat-kann-ein-roboter-meinen-job-uebernehmen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Arbeiten 4.0, Digitalisierung, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Robots, Technologie, Zahlen-Daten-Fakten, Zukunft der Arbeit

Mit virtueller Realität Lernenden Zusammenhänge erklären – AMLOGY – Augmented Reality Education

Viele Schülerinnen und Schülern sind visuelle Lerntypen. Um diese noch besser beim Lernen zu unterstützen, können Lehrende Augmented Reality nutzen.

Mehr erfahren: „AMLOGY – Augmented Reality Education“ auf YouTube

Bei Augmented Reality werden zum Beispiel mittels Smartphone oder Virtual Reality Brille „künstliche“ Objekte in die reale Welt projiziert, beispielsweise ein Dinosaurier auf den Tisch, um ihn Schülerinnen und Schülern näher zu bringen.

Augmented Reality stellt neue Anforderungen an berufliche Qualifikationen und wird Berufsbilder verändern.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Augmented Reality, Bildung, Digitalisierung, Gamifikation, Lernen, Neues Lernen, Technologie, Virtual Reality, Wissen, Zukunft der Arbeit

Vortrag in Gießen: Arbeitswelt 4.0 – Chancen in Zeiten des digitalen Wandels verbessern

Am Career Centre der Justus Liebig Universität Gießen gibt es am 25.1.17 ab 16.00 Uhr einen interaktiven Vortrag aus der Reihe: Wie arbeiten wir morgen?

Virtual Reality, Gamification, Industrie 4.0, WhatsApp und Hangouts in der Firmenkommunikation, virtuelle Zusammenarbeit über Kontinente hinweg – Neue Technologien halten Einzug in unser aller Leben und unsere künftige Arbeitswelt.
Arbeitsweisen in Firmen ändern sich, neue Technologien bieten die Chance für neue Arbeitsweisen und Angebote. Dienstleistungen und Produkte treffen auf Kunden mit anderen Lebensgewohnheiten und Erfahrungen, auf Menschen, die mit Chat-Kommunikation und mit Virtuellen Welten wie PokemonGo groß geworden sind. Das birgt Potential und Risiken.
Durch Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt 4.0. können Sie sich einen Vorteil bei Einstieg und Karriere verschaffen. Welche Kompetenzen bringe ich mit, welche müsste ich noch ausbauen?

 

Jobsuche per Wischen

Bild: Jobsuche per Wischen

Mögliche Ansatzpunkte
• Arbeitsplatz, Aufgabenerledigung, Zusammenarbeit und Führung
• Produktion und Dienstleistungen, Ideen für neue Angebote
• Verständnis für Industrie 4.0, auch als Büromitarbeiter/in
• adäquate Kundenansprache und -betreuung, welche Produkte sind gefragt?
• humane Arbeitsbedingungen und Datenschutz
• Potentiale von Mitarbeiter/innen erschließen, Wissen erhalten

Der Coach am Handgelenk – smarte Fitnessuhr

Nach einem Impuls durch die Referentin wollen wir gemeinsam reflektieren, wo für jeden Chancen und Herausforderungen des technologischen Wandels liegen könnten und wie man sich darauf vorbereiten kann. Vielleicht bekommen Sie sogar eine Idee, wie Sie sich einen Vorsprung in der neuen digitalen Welt verschaffen können.

Ort: Career Centre Plus der JLU
ZfbK, Raum 108, Karl-Glöckner-Straße 5A, Gießen
Termin: Mittwoch, 25.01.17 18.00 bis 20.00 Uhr
Referentin: Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im
Hochschulteam, Social Media Managerin (TH Köln)

Ausblick/weitere Vorträge: „Neue Arbeitsformen und – techniken“ (Design Thinking, Agiles Arbeiten, Scrum) „Mensch und Arbeit“ (Crowdworking, Co-Working Spaces, Life-Work-Balance, Mensch-Maschine-Kollaboration, KI)

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 3D-Drucker, Akademiker, Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Augmented Reality, Berufe, Cloud, Digitalisierung, Employability, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Kommunikation, Kompetenzen, Künstliche Intelligenz, Marketing, Neue Arbeitsformen, Robots, Schüler, Schülerinnen, Social Media, Studentinnen, Studierende, Technologie, Wearables, Zukunft der Arbeit

Digitalisierung ohne Ausnahme – Industrie 4.0 auch im Handwerk?

image

Christoph Krause, Leiter des Kompetenzzentrums für Gestaltung, Fertigung und Kommunikation der Handwerkskammer Koblenz vertritt im Interview mit dem Arbeitgebermagazin Faktor A zur Frage „Industrie 4.0 auch im Handwerk“ fünf provokative Thesen, sinngemäß:
– sofort starten
– digitalisieren ohne Ausnahme
– sich mit anderen, auch Mitbewerber/innen zusammenschließen
– online kommunizieren, mit Kunden und Mitarbeiten, in Social Media
– in die Bildung der Mitarbeiter/innen investieren

Zum Artikel:

http://faktor-a.arbeitsagentur.de/themen/industrie-40/industrie-40-kommentar/ target=blank

Was meinen Sie dazu?

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Digitalisierung, Handwerk 4.0, Personalpolitik, Zukunft der Arbeit