Author Archives: Christine Schramm-Spehrer

About Christine Schramm-Spehrer

Ich möchte über Beruf, Arbeitswelt, Karriere informieren, Tipps geben, in den Dialog kommen.

Mission Completed

Virtuelle Veranstaltungen haben dieses Jahr geprägt:


Die Seminare und Expert*innen-Dialoge, die ich für Frauen, Berufsrückkehrende, Studierende, Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Kolleg*innen und Multiplikatorinnen selbst veranstaltet habe.


Virtuelle Stammtische und Kaffeetreffen mit Freunden.


Messen und Börsen, an denen ich als Expertin und Teilnehmerin partizipiert habe. Teils bundesweite Veranstaltungen, zu denen ich bei Präsenz nicht hätte reisen können.


Die Kunstführungen und Literaturlesungen, philosophischen und politischen Streams und sogar virtuelles Line-Dancing, die ich privat besucht habe.

Und zuletzt ein virtuelles Teamevent, zu dem mich ein befreundetes Team netterweise eingeladen hat. Im realen Leben haben wir ja auch schon zusammen gerätselt, sind aus Liebigs Labor ausgebrochen, haben um den Gießener Schwanenteich herum laufend Rätsel gelöst. Dieses Jahr nun virtuell. Es war eine nette Herausforderung. Es hat spielerisch bekräftigt, was auch in den Seminaren klar wurde: wenn man adäquat und ausreichend kommuniziert, kann man auch bei virtuellen Formaten sehr gute Ergebnisse erzielen.

Und vor allem hat es Spaß gemacht!


Gerne wieder. Alles davon. Kann das reale Leben gut ergänzen.

Für die Zukunft träume ich von einem „sowohl Präsenz, als auch digitale oder hybride Formate“.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gamifikation, Gießen, Obstkorb, Online-Kommunikation

Viel Glück im Vorstellungsgespräch

 

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch führt bei Vielen zu Schmetterlingen im Bauch – vor Freude und auch vor Aufregung.


Was kommt auf mich zu und wie schaffe ich es, ruhig zu bleiben und meine beste Seite zu zeigen?
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen nicht so leicht.


Gut vorbereitet kann man aber zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.


Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:


• Wie kann ich mich vorbereiten?
• Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
• Was erzähle ich über mich selbst?
• Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
• Was könnte ich antworten?


Gerne kann man auch kleine Gesprächs-Teile üben und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht
setzt.

Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Fragen zu stellen.


Wann?
Dienstag, 17. November 2020, 10 bis 12 Uhr


Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Christine Schramm-
Spehrer und die Programmbereichsleiterin Arbeit – Beruf – Technik der Kreisvolkshochschule Anja Janetzky
werden Sie in diesem Onlinekurs begleiten.


Das Seminar findet online statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie alle weiteren Informationen und wenn nötig auch Unterstützung beim Anmelden und einloggen.


Mehr Infos: Giessen.BCA@Arbeitsagentur.de


Anmeldeinfo und weitere Termine:
www.vhs-kreis-giessen.de
Suche nach:Vorstellungsgespräch


Direktlink zu allen Terminen der BCA der Gießener Agentur für Arbeit:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Veranstaltungen, VHS, Vorstellungsgespräch

Wir sind anders – wir sind bunt – na und!

Online-Seminar für mehr Vielfalt am Arbeitsmarkt

Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter*innen bringen aufgrund ihrer Verschiedenheit unterschiedliche Kompetenzen und diverse Sichtweisen ein.

Mit welchen Besonderheiten können Sie Teams bereichern?

Dem wollen wir im Online-Workshop am 20. Oktober von 10.00-12.30 Uhr auf die Spur kommen.

Insbesondere für Frauen in technischen Berufen, mit Behinderungen, mit Migrationshintergrund, mit Kinderwunsch, Kopftuch, dunklerer Hautfarbe, Women of Color, BIPoC oder „Arbeiterkinder“ sind Bildungskarriere und Einstieg in den Beruf oft ein wenig anspruchsvoller, als für männliche „Mainstream-Hessen“.

Da aber nicht jedes Unternehmen Erfahrungen mit allen denkbaren Besonderheiten haben kann, ist es an jedem selbst, mit vielleicht falschen Vorstellungen umzugehen und die eigenen Vorteile für Arbeitgeber*innen herauszuarbeiten und zu präsentieren.

Den Berufsberaterinnen Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, und Christiane Meyer-Fenderl vom Hochschulteam geht es darum zu zeigen, dass Vielfalt Ressourcen beinhaltet und alle weiterbringt.

Die Referentinnen können aus eigenen Erfahrungen aufgrund von Migrationshintergrund, sozialer Herkunft, Frau in Führung, junger Frau in Führung, Frau in Männerdomänen berichten.

Ein Seminar für Frauen und Männer mit Besonderheiten und welche, die mehr die der anderen lernen möchten.

Hintergrund:

Vielfalt am Arbeitsplatz setzt sich vielerorts durch. Nicht nur in kreativen Branchen oder bei Startups, sondern auch in konservativeren Arbeitsbereichen. Der Grund ist der mittlerweile anerkannte wirtschaftliche Vorteil durch die sogenannte Diversität. Wie Männer und Frauen davon beruflich profitieren können, ist Thema eines Online-Seminars.

Unter dem Überbegriff „Vielfalt als Ressource“ wird es am Dienstag (20. Oktober) von 10.00 bis 12.30 Uhr angeboten.

Interessierte melden sich per E-Mail unter giessen.bca@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0641 9393-782 an.

Angeboten wird der Workshop von der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Gießen in Kooperation mit dem THM Gleichstellungsbüro.

Angelehnt an die Pressemitteilung  der Agentur für Arbeit Gießen   Nr. 064/2020 – 16. Oktober 2020

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Inklusion, Internationals, Karriere, Migration, Stärken, Studentinnen, THM, Veranstaltungen

Neue Online-Seminare im August

Nach den Ferien haben wir bewährte und spannende neue Angebote für Euch.

Hier ein Blick ins Programm:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Die Schüler*innen-Eltern Seminare werden wir wieder machen. Das war wirklich klasse.

Auch von „Die Krise als Chance nutzen – Existenzsicherung für Frauen und Berufsrückkehrende“ gibt es eine neue Termine, begleitet von einem Telefonaktionstag.

An den Giessener Hochschulen wird es wieder Angebote zu Bewerbungstraining, Resilienz, Karriere und Gehaltsverhandlungen für Frauen geben.

Natürlich arbeiten wir gemeinsam mit der VHS des Landkreises Gießen auch in den Expert*innen-Dialogen weiter daran, das regionale Angebot für Euch zu verbessern.

Als neue Ideen können „Recruiting mit TikTok“ und „Wir sind bunt, na und! – soziale und kulturelle Herkunft als Ressource“ reifen.

Beim „Bunt“-Seminar könnte es darum gehen, was einen stark macht, weil man weiblich und beispielsweise in untypischem MINT Fach, Arbeiterkind, Migrantin, BIPoC und/oder LBTQ ist.

Anmerkungen und Impulse? Mitmachen?

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Euch/Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Christine Schramm-Spehrer

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender 4.0, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online Recruiting, Online Workshop, Online-Seminar, Resilienz, Schüler, Schülerinnen, Social Media Recruiting, Soziale Herkunft, Stärken, Studentinnen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Jetzt auch auf YouTube: Berufswahl, klischeefrei und chancengleich

Klischeefreie Berufswahl, der Berufswahl-Prozess mit den Aufgaben für Jugendliche und Expert*innen, 20 Jahre Chancengleichheit.

Seit 2015 stehen die Videos auf Vimeo und beim Offenen Kanal Giessen. Weil da nicht alle von ihrer Arbeit aus drankommen, nun auch noch mal auf YouTube.

https://www.youtube.com/channel/UCemvFQchx1Op6mT9NNGkeoA

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Berufswahl, Berufswahl-Prozess Video, Chancengleichheit, Erklär-Video, Experterinnen, Klischeefrei, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online-Kommunikation, Podcast

Wir freuen uns auf morgen – Souverän im Vorstellungsgespräch

Ob beim Online-Interview wohl eine Katze im Regal liegen dürfte? Selbst, wenn sie süß ist? Und ob frau sich überhaupt vor ein Regal mit Büchern setzt? Und welche drin stehen dürfen?

Oder ob es doch eher auf die passenden Kompetenzen und eigentlich überhaupt immer auf das Gegenüber ankommt?

Was meint Ihr?

Zusatztermin „Souverän im Vorstellungsgespräch für Frauen in MINT Fächern“ an der technischen Hochschule Mittelhessen durch Christiane Meyer-Fenderl und Christine Schramm-Spehrer:

http://berufundkarriereseite.de/und-es-geht-doch-interaktives-online-seminar-vorstellungsgespraech-fuer-studentinnen-in-mint/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Hochschulteam, MINT, Online Lernen, Online-Seminar, Studentinnen, THM, Veranstaltungen, Vorstellungsgespräch

Virtueller Innovationstag 2020

Spannend. …und… wir sind in Giessen mit der virtuellen Netzwerkarbeit schon ganz weit vorne und haben sogar schon seit April konkrete Angebote für die Menschen in der Krise!

– Netzwerk Expertinnen-Dialog für Frauen und Erziehende der BCA mit der VHS

– Netzwerk Studien- und Berufsorientierung der BCA und des Hochschulteams

– Netzwerke mit Uni und Technischer Hochschule für Studierende

– Netzwerk Studienabbruch-Neustart wagen

– Angebote für Arbeitgeber*innen erstellen

Online-Treffen der Netzwerke, digitaler Kompetenzaufbau.

Und daraus bereits konkrete Online-Angebote für Studierende, Berufsrückende, Schüler*innen, Studienzweifelnde.

Links dazu folgen.

BCA=Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Giessen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Gender 4.0, Online Workshop, Online-Kommunikation, Online-Seminar, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Neuer Arbeitsplatz?


Innerhalb einer Woche 💻
Webex, Zoom, Edudip, GoTo Meeting, Jitsi, MS Teams und Skype for Business als Plattformen und inhaltlich 6 verschiedene Themen 🙂


Ich habe gelehrt und selbst auch Neues gelernt.


Jetzt ein letzter Systemcheck, dann erst mal Feierabend im Garten.🌞🌞🌞

Allen eine gute Zeit!

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Online-Seminar – Die Krise als Chance – Frauen planen ihre berufliche Zukunft

Wegen der großen Nachfrage bieten wir einen weiteren Termin für Sie: 20.05.2020 um 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Die momentanen Familienpflichten bieten sehr viele Herausforderungen. Die Kinder müssen betreut und sogar unterrichtet werden, die Familie will versorgt sein, Pflege muss neu organisiert werden. Für viele Frauen und besteht der Alltag aus einem permanenten Jonglieren von Arbeit, Heimarbeit und Fürsorgearbeit. Mit dem Minijob bricht in Krisenzeiten auch noch die Existenzsicherung weg.
Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Giessen, Christine Schramm-Spehrer, wird in diesem Onlinekurs erste Wege für die Zeit danach vorstellen.
Neben Informationen über die Entwicklung von beruflichen Perspektiven und Möglichkeiten, dem ersten Kennenlernen eigener Stärken und Kompetenzen geht es um die Unterstützung für einen neuen Start.

Anmeldung und weitere Informationen zu diesem Kurs finden Sie unter: http://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=C+0750231

Kursnummer C 0750231

Der Kurs findet online statt, Sie müssen aber keine Computer-Spezialistin sein, um mitzumachen. Ein Laptop, Rechner oder auch Tablet oder Smartphone genügen. Mikrofon oder Kamera sind schön, aber beim ersten Kurs nicht zwingend erforderlich. Sie können auch einfach nur zuhören und zusehen.

 

Kooperation der VHS des Landkreises Gießen und der BCA der Agentur für Arbeit Gießen.

Erfahrungen aus dem vorherigen Kurs:

http://berufundkarriereseite.de/online-seminar-berufsrueckkehr-toll-wars-gerne-wieder/

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Familien im Blick, Frauen, Gießen, Online Workshop, Online-Seminar, Stärken, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Online-Seminar Berufsrückkehr

Warten auf die Teilnehmer*innen.

Nachste Termine:

Fragen Sie die Giessener Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt;

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Oder schauen Sie im Veranstaltungskalender der Arbeitsagentur nach.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Bildung, Digitalisierung in Gießen, E-Learning, Gießen, Kommunikation, Online Lernen, Veranstaltungen, Wiedereinstieg, Wissen

Beruf- und Karriere-Seite jetzt auch auf YouTube und Instagram: „Da geht noch mehr…. Berufsrückkehr planen“

Kinder Küche Kuchenbacken… da geht doch sicher noch mehr. Jetzt an die eigene Zukunft denken. Online-Seminare Berufsrückkehr. Den (Wieder)Einstieg planen.

Mehr Infos zum Online-Seminar http://berufundkarriereseite.de/online-seminar-die-krise-als-chance-nutzen-existenzsichernde-berufliche-perspektiven-fuer-frauen/

Gerade jetzt sind Frauen besonders belastet. Trotzdem … Tu auch was für Dich!

Der nächste Termin der Beauftragten für Chancengleichheit in Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreises Gießen:

https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=C+0750230

Schau auch in Deiner Region nach Angeboten.
Hoffentlich bald auch wieder live.


YouTube :

Berufundkarriere-Seite

Christine Schramm

Kategorie Menschen & Blogs

 

Instagram:

berufundkarriere

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Frauen, Gießen, Kinder, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Schau dir „Bundesagentur für Arbeit | Insolvenzgeld | Schritt für Schritt online beantragen“ auf YouTube an

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Kurzarbeitergeld – Dokumente per Smartphone App versenden

Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden.


Diese App unterstützt Sie als Arbeitgeber*in dabei, Unterlagen zum Kurzarbeitergeld an Ihre zuständige Agentur für Arbeit zu versenden.

Für iOS https://apps.apple.com/de/app/kurzarbeit-dokumente-senden/id1509198155

Für Android https://play.google.com/store/apps/details?id=de.arbeitsagentur.kurzarbeit

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Familien in Corona-Zeiten stärken

Die Corona-Pandemie stellt viele Familien vor eine große Belastungsprobe: Mehr denn je sind sie herausgefordert, Arbeits- und Familienleben miteinander zu vereinbaren und Lösungen für die veränderte Lebenssituation zu entwickeln. Hier finden Sie Unterstützungsleistungen und Tipps für Familien zu wichtigen Fragen in Corona-Zeiten, die fortlaufend aktualisiert werden.

Viele Lokale Bündnisse für Familien gestalten jetzt Online-Angebote und machen über digitale Wege auf Informationen und Beratungsangebote aufmerksam. Haben Sie auch Ideen oder Erfahrungen, die Sie mit anderen Bündnissen teilen möchten? Dann nehmen Sie Kontakt auf zum Servicebüro Lokale Bündnisse für Familie (Telefon: 0800 08 63 826, info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de).

Quelle und mehr Infos: https://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/praxiswissen/corona.html

Stand: 20. April 2020

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Familien im Blick, Kinder, Rahmenbedingungen

Corona – Das ist bei Haushaltsjobs jetzt wichtig | Die Minijob-Zentrale

https://blog.minijob-zentrale.de/2020/04/23/corona-haushaltsjobs/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Erklärvideo zu Insolvenzgeld Voraussetzungen & Antrag auf YouTube

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Anspruch auf „Notbetreuung“ für Alleinerziehende

Alleinerziehende Berufstätige in Hessen haben einen Anspruch auf die sogenannte „Notbetreuung“ in den Kitas, unabhängig davon, ob sie in systemrelevantem Berufen arbeiten. Das gilt so lange, wie eine Kita dies personell leisten kann. Wenn nicht, gelten die üblichen, für die Einrichtung festgelegten Notfallpläne.

Es gibt keine besonderen Einschränkungen – etwa „die nicht im Homeoffice arbeiten können“, oder „die auch vom Sorgerechts-Vater betreut werden können“ oder ähnliches.

Siehe hier: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/kitas-weiter-geschlossen-notbetreuung-sichergestellt

Darin: Liste der berechtigten Notbetreuung-Nutzer*innen.

12. Berufstätige Alleinerziehende (Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen)

Außerdem wichtig:

Betreuung von Kindern zur Sicherung des Kindeswohls ist möglich:

„Das Betretungsverbot gilt nicht für Kinder, deren Betreuung in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege aufgrund einer Entscheidung des zuständigen Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls dringend erforderlich ist. Diese Kinder dürfen in der Kita oder in Kindertagespflege betreut werden.“ (HMSI)

Quelle: Zusammenstellung von Anke Paul, BCA SGB III Regionaldirektion Hessen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende

Land und Studierendenwerke setzen Nothilfefonds für Studierende auf

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst:

„Unbürokratische Zuschuss zur Überbrückung von Notlagen

Das Land Hessen kündigt gemeinsam mit den fünf hessischen Studierendenwerken erste Hilfen für in Not geratene Studierende an. Um Studierende, die ihren Lebensunterhalt bisher ganz oder teilweise über eine Nebentätigkeit finanziert haben, zu unterstützen, stehen kurzfristig 250.000 Euro für die Nothilfefonds der Studierendenwerke bereit. Die Mittel stammen aus dem mit dem Haushalt 2020 erhöhten Zuschuss des Landes an die Studierendenwerke. Damit sollen Studentinnen und Studenten, die sonst nicht über die Runden kommen würden, einen einmaligen Zuschuss in Höhe von maximal 200 Euro erhalten. Das Geld muss nicht zurückgezahlt werden.“

https://wissenschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/land-und-studierendenwerke-setzen-nothilfefonds-fuer-studierende-auf

Studentenwerk Giessen – hier finden sich mehr Infos zur Beantragung:

https://www.studentenwerk-giessen.de/news/nothilfefonds-für-studierende.html

https://www.studentenwerk-giessen.de

https://www.studentenwerk-giessen.de/coronavirus.html

Es könnte sein, dass die Mittel bereits vergeben sind:

https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/corona-nothilfe-hessen-studenten-giessen-frankfurt-sauer-zr-13698113.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, Uncategorized

Deutscher Frauenrat fordert: Rolle rückwärts ins Alleinernährer-Modell abwenden

Der Deutsche Frauenrat begrüße das besonnene Vorgehen von Bundesregierung und Ministerpräsident*innen der Länder bei der Bewältigung der Corona-Pandemie – so die Aussage. Aber in den allermeisten Fällen werde die coronabedingt zusätzlich anfallende Sorgearbeit von Müttern erbracht, knapp 90 Prozent mit Kindern unter drei Jahren arbeiteten in Teilzeit. Es sei deshalb zu befürchten, dass sie aufgrund kleinerer Gehälter beruflich zurücksteckten, damit Kinder versorgt und die familiensichernden Einkommen der Väter erhalten blieben. Diese Entwicklung sei laut Küppers eine Rolle rückwärts in die fünfziger Jahre.

Man müsse sehen, wie man das beispielsweise durch Ausweitung der Notbetreuung abmildern könne.

Die Arbeitsgruppe der Leopoldina, die Bund und Länder zu den Lockerungen der Corona-Einschränkungen berate, bestehe aus 24 Wissenschaftlern und zwei Wissenschaftlerinnen. Hier werde deutlich, dass die Unterrepräsentanz von Frauen in Entscheidungspositionen gravierende Auswirkungen für alle Frauen habe, weil ihre Lebensrealitäten nicht abgebildet würden: So fehle in den Empfehlungen gänzlich die Perspektive erwerbstätiger Mütter, die zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung rotierten und dringend entlastet werden müssten.

Mehr dazu:

https://www.frauenrat.de/erste-corona-lockerungen-rolle-rueckwaerts-ins-alleinernaehrer-modell-abwenden/

Quelle : Pressemitteilung | 17. April 2020

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Chancengleichheit, Familien im Blick, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Arbeitsagentur nimmt Personalbedarf in systemrelevanten Berufen entgegen

• Arbeitgeber können Personalbedarf in systemrelevanten Berufen der Arbeitsagentur melden  

• Besondere Kennzeichnung der Stellenangebote während der Corona-Krise    

Arbeitgeber systemrelevanter Bereiche können Ihren Personalbedarf in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie direkt bei der Arbeitsagentur oder eigenständig in der Jobbörse melden. Diese Stellenangebote werden speziell gekennzeichnet und können so schnell und unkompliziert von Arbeitssuchenden gefunden werden.  

„Wir als Arbeitsagentur wollen Arbeitgebern, gerade in dieser schwierigen Zeit, unterstützend zur Seite stehen“, erklärt Björn Krienke, Geschäftsführer Operativ der Arbeitsagentur Gießen. „Besonders der Lebensmittelhandel und seine Lieferketten, aber auch Labore und Pflegeeinrichtungen arbeiten seit Wochen am Limit. In diesen und anderen Bereichen reicht das Personal oft nicht, den Anforderungen gerecht zu werden. Hier möchte die Arbeitsagentur helfen, den Personalbedarf kurzfristig zu decken.“  

Der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur nimmt Ihre offene Stelle entgegen unter der kostenfreien Hotline

0800 4 5555 20

oder kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner unter www.arbeitsagentur.de/giessen  >> Unternehmen.  

Stellenangebote können auch eigenständig, mit dem Zusatz „Corona-Krise“, in der Jobbörse erfasst werden: www.jobboerse.arbeitsagentur.de  

Quelle: Pressemitteilung der Arbeitsagentur Gießen        Nr. 036/2020 – 16. April 2020   ——————————————————————————————————

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Personalpolitik