Category Archives: Rahmenbedingungen

Infobits: Die Krise als Chance nutzen – jetzt erst recht!

Die Infobits-Reihe der Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) – Wir zeigen Ihnen Wege auf!
Mit Informationen und persönlichen Statements wollen wir BCA Ihnen Mut in der Krise machen.

Heute: BCA Christine Schramm-Spehrer – Mutmacherin

Frau zeigt auf einen Weg

Wege zeigen: Christine Schramm-Spehrer ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) in der Gießener Arbeitsagentur.

Einstieg oder Wiedereinstieg in den Beruf nach Familien- oder Pflegezeiten – das ist schon in einem Deutschland im Normalbetrieb eine Herausforderung. Frauen haben es bei der Karriere immer noch schwerer, verdienen im Schnitt immer noch weniger als Männer und sind immer noch die, die für Familie, Pflege und Hausarbeit hauptsächlich zuständig sind.

In 2020 werden diese Probleme noch mal verstärkt, jetzt sind es Kinderbetreuung, Homeschooling, Unsicherheit, was morgen gilt, Versorgung der Familie unter erschwerten Bedingungen plus Beruf, die von einem Hügel plötzlich zu einem gefühlt unbezwingbaren Berg heranwachsen.

Manche haben jetzt sehr viel zu tun, bekommen für ihren Einsatz in systemrelevanten Bereichen Applaus… und werden auch adäquat entlohnt?
Anderen bricht ihr Minijob weg, der Partner geht in Kurzarbeit, die finanzielle Grundlage wird brüchig. Dies alles trifft oft Menschen mit Familienpflichten und besonders oft Frauen.

Das alles könnte einem jegliche Zuversicht nehmen. Es könnte aber auch zu einem „jetzt erst recht!“ führen.

Viele der Frauen, die ich in der Zeit seit März in meinen Online-Seminaren gesprochen habe, haben im Laufe der Veranstaltungen für sich erkannt:
„Ich brauche einen festen, verlässlichen Job. Ein Minijob bietet weder die Sicherheit, noch Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten, noch die eigenständige Existenzsicherung, die ich brauche.“ “ Ich brauche einen beruflichen Abschluss oder ein Studium. “ „Ich habe eine gute Qualifikation und will was draus machen, statt als Hilfskraft ein bisschen was dazuzuverdienen“.

Diese Überlegungen Berufsrückkehrender möchte ich persönlich und möchten wir BCA der nord- und mittelhessischen Agenturen für Arbeit unterstützen.

Dafür machen wir Angebote:

Zum planvollen Berufseinstieg, dem Erkennen der eigenen Kompetenzen, zur gezielten Recherche nach Berufsbildern, Tätigkeiten und Stellen, zur erfolgreichen Selbstpräsentation in Bewerbung und Vorstellungsgespräch oder zum Thema Fortbildung.

Auch wir Expertinnen der Arbeitsagenturen haben die Krise als Chance genutzt und für Sie als Wiedereinsteigende viele Angebote auf Online-Formate umgestellt und Telefonaktionen durchgeführt.

Wir hessische BCA sind für Sie da, auch wenn Sie keinen Anspruch auf Geldleistungen haben und freuen uns auf Sie!

Nutzen Sie die Angebote. Besuchen Sie Online-Seminare, beispielsweise „Die Krise als Chance nutzen“ oder „System Familie“.

Aktuelle (Online)-Angebote der Gießener BCA finden Sie hier:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Bundesweite Angebote in der Veranstaltungsdatenbank:
https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/metasuche/suche/veranstaltungen

Oder fragen Sie Ihre BCA nach Veranstaltungen, Telefonaktionen, Wegen.


Dies ist eine Reihe Ihrer Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agenturen für Arbeit

Bad Hersfeld-Fulda
Melanie Bonacker
BadHersfeld-Fulda.BCA@arbeitsagentur.de

Gießen
Christine Schramm-Spehrer
Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Kassel
Nina Heimroth-Propf und Christel Thomas
Kassel.BCA@arbeitsagentur.de

Korbach
Bärbel Kesper und Kerstin Wickert-Strippel
Korbach.BCA@arbeitsagentur.de

Marburg
Marion Guder
Marburg.BCA@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Hessen, Infobits, Kinderbetreuung, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Online-Kurs für Berufsrückkehrende – Die Krise als Chance nutzen


• Angebot für den Wiedereinstieg nach Eltern- und Pflegezeit
• Kursangebot am 26. August von 10-12 Uhr
• Anmeldung unter www.vhs-kreis-giessen.de erforderlich

Familienpflichten, insbesondere in den momentanen Zeiten, stellen sehr viele Herausforderungen. Kinder müssen betreut und sogar unterrichtet werden, die Familie will versorgt sein, Pflege muss neu organisiert werden. Für viele Frauen und besteht der Alltag aus einem permanenten Jonglieren von Arbeit, Heimarbeit und Fürsorgearbeit. Mit dem Minijob bricht in Krisenzeiten auch noch die Existenzsicherung weg.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Giessen, Christine Schramm-Spehrer, und die Programmbereichs-Leiterin Arbeit-Beruf-Technik der Kreisvolkshochschule Gießen, Anja Janetzky, stellen in einem Online-Kurs erste Wege für die Zeit danach vor.

Neben Informationen über die Entwicklung von beruflichen Perspektiven und Möglichkeiten, dem ersten Kennenlernen eigener Stärken und Kompetenzen geht es um die Unterstützung für einen neuen Start.

Interessierte melden sich unter der Kursnummer E 0750231 auf  https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=149 an und können sich am Mittwoch (26. August) zwischen 10 und 12 Uhr informieren und eigene Fragen stellen.

Der Kurs findet online statt, Sie müssen aber keine Computer-Spezialistin sein, um mitzumachen. Ein Laptop, Rechner oder auch Tablet oder Smartphone genügen. Mikrofon oder Kamera sind schön, aber nicht zwingend erforderlich. Sie können auch einfach nur zuhören und zusehen.

Ausdrücklich sind auch Männer und Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs wird gemeinsam mit der Gießener Kreisvolkshochschule angeboten.
Dort finden Sie auch weitere Termine.

Erfahrungen aus einem vorherigen Kurs:

http://berufundkarriereseite.de/online-seminar-berufsrueckkehr-toll-wars-gerne-wieder/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Online Lernen, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Rufen Sie mich an – Telefon-Aktionstag Berufsrückkehr

 

Sie können mich im Rahmen des hessischen Tages zur Berufsrückkehr anrufen:

– für Frauen und Männer, die nach Eltern- und Pflegezeit in den Beruf zurückkehren möchten
– für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitenden familienbewusste Arbeitsbedingungen bieten möchten.
– am 25. August von 9-15 Uhr
– Rufnummer 0641 9393 532

Fragen rund um den Wiedereinstig in den Beruf können Männer und Frauen aus Gießen, Vogelsberg und Wetterau mir beim Telefonaktionstag am 25. August stellen. Unter dem Motto „Ein Anruf – das bringt mich weiter!“ beteiligen sich von 9 bis 15 Uhr auch die Kolleginnen aus den anderen hessischen Arbeitsagenturen. Wir Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informieren beispielsweise über Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die vielfältigen Unterstützungsangebote der Arbeitsagenturen.

In den Landkreisen Gießen, Vogelsbergkreis und Wetteraukreis stehe ich, Christine Schramm-Spehrer, unter der Rufnummer 0641 9393 532 zur Verfügung.

Ausdrücklich sind auch Männer und Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

In der Corona-Krise zeigt sich noch stärker, dass vor allem Frauen beruflich zurückstecken und ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, wenn es um die Kindererziehung geht oder Angehörige versorgt werden müssen. Durch eine verminderte Erwerbstätigkeit der Frauen drohte dem Arbeitsmarkt ein großes Potenzial von überwiegend gut ausgebildeten Fachkräften verloren zu gehen. Dem gilt es entgegenzuwirken.


Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alternativen, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Frauen, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Neue Online-Seminare im August

Nach den Ferien haben wir bewährte und spannende neue Angebote für Euch.

Hier ein Blick ins Programm:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/content/1533738802027

Die Schüler*innen-Eltern Seminare werden wir wieder machen. Das war wirklich klasse.

Auch von „Die Krise als Chance nutzen – Existenzsicherung für Frauen und Berufsrückkehrende“ gibt es eine neue Termine, begleitet von einem Telefonaktionstag.

An den Giessener Hochschulen wird es wieder Angebote zu Bewerbungstraining, Resilienz, Karriere und Gehaltsverhandlungen für Frauen geben.

Natürlich arbeiten wir gemeinsam mit der VHS des Landkreises Gießen auch in den Expert*innen-Dialogen weiter daran, das regionale Angebot für Euch zu verbessern.

Als neue Ideen können „Recruiting mit TikTok“ und „Wir sind bunt, na und! – soziale und kulturelle Herkunft als Ressource“ reifen.

Beim „Bunt“-Seminar könnte es darum gehen, was einen stark macht, weil man weiblich und beispielsweise in untypischem MINT Fach, Arbeiterkind, Migrantin, BIPoC und/oder LBTQ ist.

Anmerkungen und Impulse? Mitmachen?

Giessen.BCA@arbeitsagentur.de

Euch/Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Christine Schramm-Spehrer

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender 4.0, Klischeefreie Berufswahl, Online Lernen, Online Recruiting, Online Workshop, Online-Seminar, Resilienz, Schüler, Schülerinnen, Social Media Recruiting, Soziale Herkunft, Stärken, Studentinnen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch

Studienabbruch? – Neustart wagen, jetzt! – Online Angebot

Studienabbruch? – Neustart wagen, jetzt!

– Digitales Informationsangebot für Studienzweifelnde- und abbrechende –

Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, an dem sie Zweifel an ihrem Studium haben.

Die langjährige Kooperation zwischen den Studienberatungen der Justus-Liebig-Universität und der THM sowie des Studentenwerks Gießen und des Hochschulteams der Arbeitsagentur Gießen bietet in jedem Semester mindestens eine Informationsveranstaltung an. In diesem Semester geht die Kooperation online – am 30. Juni können sich Studienzweifelnde – und abbrecher*innen in einem Online-Seminar zu ihren weiteren Möglichkeiten informieren.

Die Veranstaltung ist das Richtige für Menschen, die sich im Moment mit diesen Fragen plagen:

• Kann ich mein Studium noch retten?

• Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?

• Führt ein Wechsel von Studienfach oder –ort zum Ziel?

• Ist eine Berufsausbildung eine Alternative, wenn ja, welche?

  • Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschule, Sonderausbildungen für Abiturient*innen – wie geht das?

• Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz?

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsorientierung, Gesundheit, Gießen, Hochschulteam, JLU, Kinderbetreuung, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM, Veranstaltungen

Es geht doch noch mehr… Online-Seminar Frauen planen den Einstieg

Mit dem Kind auf dem Schoß vor Laptop und Webcam die berufliche Zukunft planen…
In heutigen Zeiten für manche Frauen die einzige Möglichkeit.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen;
„Ich habe es verstanden – nicht für immer im Minijob bleiben.“
„Mir haben das Querdenken und die Erklärung über das BerufeNet weitergeholfen. Da komme ich auf neue Ideen.“
„Ich kann doch einiges bieten, jetzt weiß ich, wie ich es strukturieren kann.“
„Ich habe jetzt einen Anfang.“

So die O-Töne der Frauen, die sich im Online-Seminar der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Zusammenarbeit mit der VHS des Landkreises Gießen Gedanken über ihre berufliche Zukunft gemacht haben.

Sehr gut qualifiziert waren sie, die Frauen. Sehr ruhig die Kinder in ihrer heimischen Umgebung. Wir konnten gut und vertrauensvoll arbeiten und die Frauen konnten Impulse aufnehmen.
Gerne wieder. Und die Impulse nehme ich auch auf … Online-Seminare zu Kompetenzen und Vorstellungsgespräch und Berufswegplanung für alle Wiedereinsteigenden auf der VHS-Plattform.

 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gießen, Kinderbetreuung, Online Workshop, Online-Seminar, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Familien in Corona-Zeiten stärken

Die Corona-Pandemie stellt viele Familien vor eine große Belastungsprobe: Mehr denn je sind sie herausgefordert, Arbeits- und Familienleben miteinander zu vereinbaren und Lösungen für die veränderte Lebenssituation zu entwickeln. Hier finden Sie Unterstützungsleistungen und Tipps für Familien zu wichtigen Fragen in Corona-Zeiten, die fortlaufend aktualisiert werden.

Viele Lokale Bündnisse für Familien gestalten jetzt Online-Angebote und machen über digitale Wege auf Informationen und Beratungsangebote aufmerksam. Haben Sie auch Ideen oder Erfahrungen, die Sie mit anderen Bündnissen teilen möchten? Dann nehmen Sie Kontakt auf zum Servicebüro Lokale Bündnisse für Familie (Telefon: 0800 08 63 826, info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de).

Quelle und mehr Infos: https://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/praxiswissen/corona.html

Stand: 20. April 2020

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Familien im Blick, Kinder, Rahmenbedingungen

Land und Studierendenwerke setzen Nothilfefonds für Studierende auf

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst:

„Unbürokratische Zuschuss zur Überbrückung von Notlagen

Das Land Hessen kündigt gemeinsam mit den fünf hessischen Studierendenwerken erste Hilfen für in Not geratene Studierende an. Um Studierende, die ihren Lebensunterhalt bisher ganz oder teilweise über eine Nebentätigkeit finanziert haben, zu unterstützen, stehen kurzfristig 250.000 Euro für die Nothilfefonds der Studierendenwerke bereit. Die Mittel stammen aus dem mit dem Haushalt 2020 erhöhten Zuschuss des Landes an die Studierendenwerke. Damit sollen Studentinnen und Studenten, die sonst nicht über die Runden kommen würden, einen einmaligen Zuschuss in Höhe von maximal 200 Euro erhalten. Das Geld muss nicht zurückgezahlt werden.“

https://wissenschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/land-und-studierendenwerke-setzen-nothilfefonds-fuer-studierende-auf

Studentenwerk Giessen – hier finden sich mehr Infos zur Beantragung:

https://www.studentenwerk-giessen.de/news/nothilfefonds-für-studierende.html

https://www.studentenwerk-giessen.de

https://www.studentenwerk-giessen.de/coronavirus.html

Es könnte sein, dass die Mittel bereits vergeben sind:

https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/corona-nothilfe-hessen-studenten-giessen-frankfurt-sauer-zr-13698113.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, Uncategorized

Kita, Kaufmann, Coworking, Sinnzentrierung, Nachhaltigkeit, Existenzgründung für Frauen… New Work Session Montabaur

Coworking Spaces im ländlichen Raum, Arbeiten, Zusammenleben, Kinderbetreuung – eine Chance für den ländlichen Raum? Vielleicht eine Idee für unser Bündnis im Vogelsberg.


Und… Du bist da am Erfolgreichsten, wo Du Deine Leidenschaft lebst, Deinen Traumjob lebst.
Ein spannender Tag mit vielen interessanten Infos und Begegnungen.

#newworksessions

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufe, Digitalisierung, Einflussfaktoren, Frauen, new work, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Zukunft der Arbeit

Bad Nauheim: Infos zur „Rückkehr in den Beruf“

Bad Nauheim: Infos zur „Rückkehr in den Beruf“

 

  • Angebot für Frauen und Männer, die nach Eltern- und Pflegezeit in den Beruf zurückkehren möchten
  • Beauftragte für Chancengleichheit bietet Informationen für Berufsrückkehrende
  • Infoveranstaltung am 2. März von 9.30-12.00 Uhr in Bad Nauheim

 

Eine Infoveranstaltung für Berufsrückkehrende bietet die Arbeitsagentur am Montag (2. März) im Bad Nauheimer Müfaz Das Mütter & Familienzentrum e.V., Friedberger Str. 10, von 9.30-12.00 Uhr an. Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Gießen, gibt Tipps und Informationen rund um den Beruf. Sie bietet Hilfe bei der beruflichen Orientierung und thematisiert die Herausforderungen der Kinderbetreuung. Zudem werden Lösungen zur Selbstvermarktung und Bewerbung vorgestellt sowie die eigenen Stärken und Kompetenzen hervorgehoben. Teilnehmende erfahren auch, welche Möglichkeit die Agentur für Arbeit hat, den Wiedereinstieg zu erleichtern.

Im Rahmen der Veranstaltung stellt sich das Mütter- und Familienzentrum vor und regt einen Erfahrungsaustausch an. Als Mehrgenerationenhaus ist das Müfaz Bad Nauheim nicht nur Treffpunkt für Familien, sondern für Menschen jeden Alters sowie Koordinierungsstelle für Projekte und Aktivitäten, die das Verständnis zwischen Jung und Alt fördern und die Generationen zusammenbringen möchte.

Ausdrücklich sind auch Männer und Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 016/2020 – 25. Februar 2020 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Familien im Blick, Kinderbetreuung, Mehrgenerationenhaus, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Frauen in Führungspositionen

Vier Führungs-Frauen erzählen in einer Veranstaltung des Hochschulteams Giessen Studentinnen von Ihrem Weg in die Führung und berichten, was man dazu braucht.

Man sollte Menschen mögen, Talente erkennen und Stärken stärken.

Frau besticht durch Expertise, aber auch durch Haltung, zum Beispiel wie sie aufrecht in einen Raum eintritt.

Eigene Fehler werden passieren, damit sollte man offen umgehen.

Transparenz, Kreativität und Struktur sind wichtig.

Führung und Familie vereinbaren ist möglich, man darf sich kein schlechtes Gewissen machen lassen, kann Haushaltshilfe abnehmen und sich ein gutes Netzwerk aufbauen und nutzen.

Das Wichtigste: Frau sollte Spass an Führung haben und es wollen.

Marion Guder und Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt: Wir fanden es super! Die Veranstaltung machte Frauen Mut und gab wertvolle Hinweise zur Umsetzung.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademikerinnen, Arbeitgeberinnen, Career Centre Plus, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Hochschulteam, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studierende, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Geschafft! – Studium und Berufseinstieg mit Kind


Jessica Schütz hat es hinbekommen: Ein Bachelor- und Masterstudium und zwei Kinder unter einen Hut zu bringen, ihr Studium erfolgreich abzuschließen und nach dem Studienabschluss den Einstieg in den Beruf zu schaffen. Sie berichtet aus eigener Erfahrung wie es ist, mit Kindern zu studieren, wie das Zeitmanagement beim Studium mit Kind gelingen kann und wie auch der Berufseinstieg glückt.

Ergänzt wird diese persönliche Perspektive durch Informationen und Tipps von Frau Schramm-Spehrer, von der Agentur für Arbeit in Gießen zu Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Berufseinstieg und Vereinbarkeit von Beruf & Familie.

Referentinnen:

Jessica Schütz, M.Sc. Psychologie

Christine Schramm-Spehrer, Agentur für Arbeit

Mittwoch, 29. Januar 2020, 16.00-17.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in der Abteilung Beratung & Service, Raum 6, Otto-Behaghel Str. 25, 35394 Gießen statt. Gerne können Sie Ihr Kind/Ihre Kinder zu den Veranstaltungen mitbringen!

Weitere Informationen:

Familienservicestelle des Studentenwerks Gießen

Otto-Behaghel-Straße 25, Zi. 14, 35394 Gießen, 0641 40008 166 familienservice@studentenwerk-giessen.de, www.kind-und-studium.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Doktorandinnen, Familien im Blick, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studienunterstützung, Studieren mit Kind, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Infoveranstaltung zur Berufsrückkehr nach Familienzeit

• Beraterin für Wiedereinstieg informiert Männer und Frauen am 28. Januar von 9-12 Uhr in der Gießener Arbeitsagentur

• Angebot für Interessierte, die nach Eltern- und Pflegezeit in den Beruf zurückkehren möchten

Eine Infoveranstaltung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf und anschließender individueller Beratung bietet die Arbeitsagentur Gießen, Nordanlage 60, am Dienstag (28. Januar) von 9.00-12.00 Uhr an. Die Beraterinnen für den Wiedereinstieg möchten Männer und Frauen ermutigen, die Rückkehr in das Berufsleben planvoll anzugehen.

Schwerpunkte der Veranstaltung sind Informationen und Tipps, wie der Wiedereinstieg gelingen kann. „Der berufliche Wiedereinstieg erledigt sich nicht nebenbei und meist auch nicht von heute auf morgen. Eine sorgfältige Planung und Vorbereitung ist wichtig“, berichtet Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin für Wiedereinstieg, und steht für anschließende individuelle Beratungen bereit. Die kostenfreie Informationsveranstaltung soll Interessierte dabei unterstützen.

Schwerpunkte sind die Situation der Frauen auf dem Arbeitsmarkt, Möglichkeiten und Wege zum Wiedereinstieg in das Berufsleben, Vereinbarkeit von Beruf und Kinder, Arbeitszeit, Kinderbetreuung, Selbstvermarktung sowie unterstützende Angebote der Arbeitsagentur. „Wir wollen einmal genau hinsehen, welche Fähigkeiten im „Lernort Familie“ entwickelt wurden. Welche Kompetenzen bei der Kindererziehung, bei der Hilfe der Hausaufgaben, beim Planen und Organisieren des Haushaltes trainiert werden“, so Meyer-Fenderl.

Ausdrücklich sind auch Frauen und Männer eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Natürlich ist eine Kontaktaufnahme vorab möglich unter giessen.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0641 9393-450.

Quelle: Pressemitteilung

Nr. 007/2020 – 22. Januar 2020 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Chancengleichheit, Frauen, Rahmenbedingungen, Uncategorized, Wiedereinstieg

KitaPlus – gemeinsam für gute Kinderbetreuung in Giessen

Eltern das Arbeiten ohne schlechtes Gewissen ermöglichen und gleichzeitig das Wohl der Kinder und gute Arbeitsbedingungen für das Betreuungspersonal im Blick zu haben, damit beschäftigen wir uns bei der Steuerungsgruppe KitaPlus.

Verschiedene Fachleute aus der Region bringen sich ein und auch ich als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beteilige mich in Punkto „was brauchen arbeitende oder Arbeit suchende Eltern?“ und Bildungswege ins Berufsfeld Erziehung, besonders für Jungs und Männer.

Es war heute gut, die Sache wieder ein wenig weiter vorangebracht zu haben.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Berufe, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Familien im Blick, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studienunterstützung

Gespräche und Infos zum Wiedereinstieg im Müfaz

Spannend war es wieder. Was die Mütter so an Geschichten, Wünschen und Träumen mitbringen, fasziniert mich immer aufs Neue.

Ein paar Wege zu diesen Zielen konnten wir gemeinsam durchdenken.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Die neuen Termine und das restliche spannende Angebot finden Sie dann hier:

https://muefaz.de/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Familien im Blick, Gießen, Kinderbetreuung, Mehrgenerationenhaus, Rahmenbedingungen, Stärken, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Studien-Zweifel… Neustart wagen

Superheißes Thema an einem heißen Tag: Wie geht man mit Studien-Zweifeln um? Was ist möglich? Wer hilft?

Schon bei der Auseinandersetzung mit den Gründen zeigten sich die Klassiker wie Motivation, letzter Prüfungsversuch, Geld, Gesundheit oder Anschluss nach einer Unterbrechung verloren zu haben.

In der Feedback-Runde nannten die Studierenden dann auch die Erkenntnis, dass man nicht alleine sein, als sehr wichtig.

In der Folge ging es dann darum, die (Neu-) Orientierung strukturierter anzugehen. Wege dazu, Alternative Bildungswege und Ansprechpartner wurden aufgezeigt.

Wer die Veranstaltung des Netzwerks in Gießen heute verpasst hat, kann sich wenden an: gießen.Hochschulteam@arbeitsagentur.de.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under ArbeitsagenturAchterbahn, Ausbildung, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Duales Studium, Rahmenbedingungen, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM

Studienzweifel – Neustart wagen – am 24.06.2019 und 27.6.19 Infoveranstaltungen in Gießen

alternativ planen… Stellen suchen …offen bleiben … Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, wo sie einen Studienabbruch erwägen.
Falsche Erwartungen an den Studiengang, nicht bestandene Prüfungen, mangelnde Vorkenntnisse und das Gefühl überfordert zu sein, können Gründe und Auslöser für das Zweifeln am Studium sein. Oder die Fortsetzung des Studiums fällt schwer, weil Studierende wegen einer Studienunterbrechung, familiärer Verpflichtungen, finanzieller Probleme oder Krankheit den Anschluss verpasst und wenige Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen haben.

Unsere Informationsveranstaltung soll helfen, sich zu orientieren und zu einer Einschätzung und Gewichtung der Möglichkeiten zu kommen:

Kann ich mein Studium noch retten?

Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?

Führt ein Wechsel von Studienfach oder -ort zum Ziel?

Ist eine Berufsausbildung eine Alternative?

Wenn ja, welche?

Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschulen, Sonderausbildungen für Abiturienten/inn/en – wie geht das?

Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz?

Wie bewerbe ich mich?

Welche Termine und Fristen sind zu beachten?

Welche Kosten entstehen eventuell?

RAHMENINFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Veranstaltung an der JLU findet statt am Montag, 24.06.2019
Ort: Raum 6, links neben dem Haupteingang der Großen Mensa, Studentenwerk, Otto-Behaghel-Str. 25
Zeit: Beginn 12.30 Uhr, 12.30 – 14.30 Uhr Vortrag 14.30 – 16.00 Uhr
Folge-Sprechstunde bei den Berater/innen
REFERENT/INNEN
Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer, Berufsberatung und Hochschulteam der Agentur für Arbeit
Alexander Kohrt, Zentrale Studienberatung der Justus-Liebig-Universität; Dr. Silke Moehrke, Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießens

Die Veranstaltung an der THM findet statt am Donnerstag, 27.06.2019
Ort: THM Gießen, Wiesenstr. 14, 35390 Gießen, Gebäude A10, Raum A10.1.07
Zeit: Beginn 13.30 Uhr, 13.30 – 15.30 Uhr Vortrag
15.30 – 17.00 Uhr Folge-Sprechstunde bei den Berater/innen REFERENT/INNEN
Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer, Berufsberatung und Hochschulteam der Agentur für Arbeit
Martin Kuulmann, Zentrale Studienberatung THM

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Gießen, Hochschulteam, JLU, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, THM, Veranstaltungen

Studieren mit Kind – ich hab’s geschafft!

Ein Studium mit Kind stellt eine besondere Herausforderung dar.
Gemeinsam wollen wir planen:

– Worauf sollten Sie achten?
– Welche Unterstutzungs-Angebote gibt es?
– Wie können Sie es sich leichter machen?

Jessica Schütz und Christine Schramm-Spehrer berichten:
– Wie ist es, mit Kind zu studieren?
– Zeitmanagement beim Studium mit Kind
– Teilzeitstudium
– Vorteile für künftige Arbeitgeber*innen übersetzen
– Tipps zum Berufseinstieg

Anschließend besteht Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen.

Referentinnen: Jessica Schütz, Christine Schramm-Spehrer
Termin: Mi., 5.12.2018, 16.00 bis 17.30 Uhr
Ort Studentenwerk, Raum 006

Informationen zu den Veranstaltungen und persönliche Beratung:
Susanne Schreiber, Studentenwerk Gießen, Familienservicestelle
Otto-Behaghel-Straße 25, D-35394Gießen, Telefon 0641 40008 166

familienservice@studwerk.uni-giessen.de
www.kind-und-studium.de
Offene Sprechstunde: Mo – Fr 12:00 – 14:30 Uhr und nach Vereinbarung

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Hochschulteam, JLU, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienunterstützung, Studieren mit Kind, Studierende, THM, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Arbeitgeber-Angebot des HMSI: Mittelstandsdialog in Pohlheim

Um die Themen Wiedereinstieg, Teilzeit-Ausbildung und Nachqualifizierung ging es beim vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration in Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Mittelhessen veranstalteten Workshop „Mittelstandsdialog, Neue Wege in Mittelhessen im Wandel der Arbeitswelt Hessen“.

Veranstalter: Claudia Wesner vom HMSI (4. v.re.), Jens Ihle #mittehessen (5.v.re)

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Experterinnen, Fachkräfte, Gender, Hessen, Personalpolitik, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Teilzeitausbildung, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Video-Podcast „Chancen im Blick“ startet am 17.10.2018


Mit dem ersten Film

„Alles chancengleich, oder? – zukunftssicher in die nächsten 20 Jahre“

startet der Video-Podcast der Gießener Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt .

 

Mädchen werden Ingenieurin, Jungen Erzieher,

Arbeit und Familie verbinden ist ein Kinderspiel,

Frauen und Arbeitgeberinnen sind fit für Arbeiten 4.0
                                                                                                           … oder?

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Gender 4.0, Gießen, Mädchen, Podcast, Rahmenbedingungen, Schüler, Schülerinnen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg