Category Archives: Gender

Karben: „Infos zur „Rückkehr in den Beruf“ im Mehrgenerationenhaus

  • Angebot für Frauen und Männer, die nach Eltern- oder Pflegezeit in den Beruf zurückkehren möchten
  • Beauftragte für Chancengleichheit bietet Sprechstunde für Berufsrückkehrende
  • Infoveranstaltungen am 19. April in Karben, Berliner Str. 12

Eine Infoveranstaltung für Berufsrückkehrende bietet die Arbeitsagentur am Donnerstag (19. April) im Karbener Mütter- und FamilienZentrum, Berliner Str. 12, ab 10 Uhr an.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Cozmo – Einstieg in Künstliche Intelligenz in der Bildung?

Über Emotionen, Kommunikation und Interaktion für Technik begeistern – das ist eine Chance, die Cozmo bieten könnte.

Der hamstergroße interaktive Roboter bringt schon viel Spielfreude mit, er animiert, begrüßt und bespaßt seine Menschen und lernt dazu. Er kennt eigene Stimmungen, zum Beispiel „wütend“, wenn er ein Spiel verloren hat, aber auch den Unterschied zwischen Stimmung und Persönlichkeit. Seine Persönlichkeit entwickelt sich langsam in der Interaktion mit „seinen“ Menschen und entwickelt sich auch unterschiedlich, je nachdem, wie sein Gegenüber sich verhält, was der Mensch kann oder mag. Das ist die passivere Seite, bei der man aber auch schon viel über Technik und Künstliche Intelligenz (KI) lernen kann.

Es gibt auch eine aktive Seite: Cozmo kann Aktionen ausführen, auf Bedingungen reagieren, Dinge sagen oder tun, auf Antworten warten, agieren und reagieren und Menschen können ihn dafür „programmieren“. Und zwar auch Menschen ohne Programmiererfahrung. Sie müssen noch nicht einmal einen Computer bedienen können.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Bildung, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Experterinnen, Gamifikation, Gender, Gender 4.0, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Kompetenzen, Kreativität, Künstliche Intelligenz, Lehrer, Lernen, Mädchen, MINT, Netzwerk, Neues Lernen, Robots, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studierende, Technologie, Wissen, Zukunft der Arbeit

Künstliche Intelligenz: Warum wir Frauen bei der Entwicklung brauchen

„Maschinen haben kein eigenes Wertesystem. Sie spiegeln immer unsere menschlichen Werte wider.“ und: „Wenn vor allem weiße Jungs in Kapuzenpullis Maschinen entwerfen, ticken diese auch wie weiße Jungs in Kapuzenpullis. Algorithmen, die Stellenanzeigen für besser bezahlte Jobs vor allem auf den Bildschirmen von Männern zeigen, sorgten schon für Schlagzeilen.“

So ein Zitat aus einem sehr spannenden Artikel in der Wirtschaftswoche.

Der Artikel zeigt, warum wir mehr Frauen, aber auch mehr kulturelle Vielfalt in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz brauchen (nach meiner Meinung brauchen wir bei allen IT Entwicklungen mehr weibliche Perspektive) und wie es gelingen könnte, das zu erreichen:

In einem Sommercamp für 14-15 jährige Schülerinnen, also einem Alter, in dem sie genug von Mathematik verstehen, in dem die Lebensplanung aber noch nicht festgelegt sei, brachte die Trainerin den Mädchen die technologischen Grundlagen von Künstlicher Intelligenz bei, und zwar anhand von Anwendungen, die mehr als nur cool seien.

Die Erkenntnis, dass Mädchen mehr durch sinnvolle Anwendungsgebiete wie Naturschutz zur Nutzung von IT zu bewegen sind, als durch Actionspiele, ist nicht neu. Bereits in 1989 haben wir als Beauftragte (damals noch für) Frauenbelange (heute Chancengleichheit) Mädchencomputerwochen gestaltet, die die Technik über sinnvolle, Mensch und Gesellschaft dienende Anwendungen nahe brachten. Auch unsere MINT Camps und MINT Berufsorientierung basieren auf diesem Gedanken.

In den im Artikel der Wirtschaftswoche beschriebenen Sommercamp beschäftigte sich ein Team „mit Sprachverarbeitung und durchforstete Tweets während eines Wirbelsturms, um herauszufinden, wo Wasser knapp oder jemand verletzt war. Die Schülerinnen schrieben dann Algorithmen, die Nachrichten nach Schlagworten scannen – und auch bei anderen Katastrophen Hilfe an die richtigen Stellen bringen können. Ein anderes Team ist der Frage nachgegangen, wie selbstfahrende Autos gebaut sein müssen, damit sie Menschen Arznei aus der Apotheke holen können.“

In einem weiteren Beispiel des Artikels der Wirtschaftswoche kümmert sich die Informatikerin Maria Klawe vom Harvey Mudd College darum, dass Schülerinnen im Einführungskurs für Informatik nicht nur lernten, wie Computer funktionieren, sondern auch, wie sie der Gesellschaft dienen. Die Fakultät arbeite dazu eng mit Biologen und Psychologen zusammen. Der Verlauf des Studiums sei nun so aufgeteilt, dass man Schülerinnen mit geringen Vorkenntnissen erst mal getrennt unterrichte und später die Gruppen zusammenlege, um keinen einzuschüchtern.

Quelle und mehr lesen

https://amp.wiwo.de/technologie/digitale-welt/kuenstliche-intelligenz-nicht-nur-nerds/21016104.html

Was meinen Sie zu dem Thema. Schreiben Sie gerne in die Kommentare.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Einflussfaktoren, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gesellschaft, Mädchen, MINT, Neues Lernen, Schülerinnen, Zukunft der Arbeit

Frauen und Digitalisierung – großes Interesse in Gießen

Fast 27.000 mal gelesen, in knapp 4 Tagen in einer einzigen regionalen Online-Zeitung – die Zeit für das Thema scheint nun gekommen.

Das zeigt auch die rege Beteiligung am Workshop selbst (Bericht folgt).

Und: Die regionalen Akteure wollen dranbleiben. Wie schön. Wir auch.

Bild: Screenshot am 6.3. 0.44 Uhr, Gießener Zeitung

Der Artikel: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/122940/workshop-frauen-und-digitalisierung/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeit, Arbeiten 4.0, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufe, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gesellschaft, Gießen, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Online Lernen, Technologie, Veranstaltungen, Zukunft der Arbeit

Frauen und Digitalisierung

Wir haben eine tolle Resonanz auf das Angebot. Ich freue mich, dass sich so viele beteiligen möchten. Sollten Sie Interesse haben und am 5.3.18 nicht teilnehmen können, bitte eine kurze Mail an Giessen.bca@arbeitsagentur.de. Wir bleiben sicher am Thema dran.
http://berufundkarriereseite.de/digitalisierung-und-arbeiten-4-0-chancen-fuer-frauen/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gießen, Veranstaltungen, Wiedereinstieg

„Dem Fach ist dein Geschlecht egal“, ein Interview mit Clelia Albrecht, Gewinnerin des Ada-Lovelace-Preises 16/17

Wie geht das zusammen Frau und MINT. Gut, meint Clelia Albrecht. Nachzulesen hier:

https://www.ada-lovelace.com/aktuelles/dem-fach-ist-dein-geschlecht-egal-ein-interview-mit-clelia-albrecht-gewinnerin-des-ada-lovelace-preises-16-17/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Mädchen, MINT, Schülerinnen, Studentinnen

5. Auszeichnung familienfreundlicher Betriebe im Vogelsbergkreis

Helga Fuchs, Arbeitsagentur Giessen:

10 Jahre Bündnis für Familie und Beruf im Vogelsberg. Ich arbeite hier mit um Unternehmen für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb zu sensibilisieren, Arbeitnehmer/innen und Öffentlichkeit zu informieren . Die tägliche Herausforderung Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist längst kein Einzelschicksal mehr.

Heute, am 22. Febr. 18, wurden familienfreundliche Unternehmen im Vogelsberg ausgezeichnet.

Die Jury und die Preisträger, 2. von links – H.Fuchs:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Chancengleichheit, Experterinnen, Frauen, Gender, Gießen, Personalpolitik, Uncategorized, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Digitalisierung und Arbeiten 4.0 – Chancen für Frauen?

Verkaufsunterstützung per Smartphone-App, Serviceberatung über Augmented Reality, Küchenplanung auf dem Tablet mit Virtual Reality, Arbeit an Projekten in der Cloud, Pflege oder Fabrikmontage gemeinsam mit Robotern, Neue Medien zur Weiterbildung – dies alles und noch viel mehr gehört längst zum Arbeitsalltag von Frauen oder wird es in absehbarer Zeit tun. Welche Chancen eröffnet das für Frauen und was können was können wir Multiplikatorinnen tun, damit Frauen als Digital-Expertinnen die Nase vorn haben?
Workshop für Multiplikator/innen und Interessierte
Montag, 5.3.18, 14.00 -16.30 Uhr, Raum 125, Agentur für Arbeit Gießen, Nordanlage 60, 35390 Gießen
Workshop der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Moderation Christine Schramm-Spehrer (Social Media Managerin)

Anmeldung: giessen.bca@arbeitsagentur.de

<b></b>

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeit, Arbeiten 4.0, Berufe, Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, Einflussfaktoren, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gesellschaft, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, MINT, Neue Arbeitsformen, Neues Lernen, Steuerung, Technologie, Veranstaltungen, Zukunft der Arbeit

Digital Female Leader Award – tolle Beispiele

https://digital-female-leader.de/

Im Film und auf der Seite finden sich viele Beispiele die zeigen, wie Teilhabe von Frauen an der Digitalisierung gelingen kann.

Und auch wie zum Beispiel Digitalisierung und Soziales zusammengehen können.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeiten 4.0, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gender 4.0, Gesellschaft, Zukunft der Arbeit

Frauen und Männer in Zahlen – brand eins online

https://www.brandeins.de/archiv/2017/frauen-maenner/frauen-und-maenner-in-zahlen/

Spannender Artikel – Gender in Zahlen

Inspiriert von

Gianna Reich, die heute einen spannenden Beitrag auf unserer Karrieremesse in Giessen gehalten hat:

Sieh dir den Tweet von @GeWirtschaft an: https://www.twitter.com/GeWirtschaft/status/938315035000147968?s=09

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitsmarkt, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Studentinnen, Zahlen-Daten-Fakten

Wanderausstellung und Vortrag zu Minijobs im BiZ der Arbeitsagentur Gießen

Die Wanderausstellung zu Minijobs gastiert vom 6. bis 17. November im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Gießen. Sie beleuchtet die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite, thematisiert rechtliche Rahmenbedingungen und auch die tatsächlichen Kosten von Minijobs für Unternehmen. Die Ausstellung soll zum Dialog mit Beschäftigten und Arbeitgebern anregen, um daraus Wege in eine existenzsichernde Beschäftigung zu finden. Sie ist zu den üblichen Öffnungszeiten des BiZ frei zugänglich. (Zugang über den Innenhof der Arbeitsagentur 35390 Gießen, Nordanlage 60.)

Im Zusammenhang mit der Ausstellung werden auch Vorträge angeboten:

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Hessen, Teilzeit, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Zukunft gestalten – Chancengleichheit leben

Impressionen von einer Tagung mit Valerie Holsboer, Vorstand Ressoucen der Bundesagentur für Arbeit.

Was mir bestätigt wurde:

Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt ist ein knallhartes Wirtschaftsthema. Man kann als Unternehmen nicht auf Frauen als gut ausgebildete Fachkräfte verzichten. Gemischte Teams erzielen darüberhinaus bessere Ergebnisse, weil vielfältigere Ideen und Problemlösestrategien und Perspektiven nutzbar sind.

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bieten hier

– Unterstützung durch gute Beratung und Schulung von KollegInnen sowie NetzwerkpartnerInnen und MultiplikatorInnen, wie Schulen, Kammern, Frauenbüros

– sie machen Mädchen und Frauen fit für eine selbstbewusste und klischeefreie Berufswahl und einen starken Wiedereinstieg

– bieten gute Unterstützung von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern

– sie sind BegleiterInnen beim digitalen Wandel, damit Frauen hier mit ihren Talenten voll beteiligt werden.

Mehr Bilder – Ansprechpartnerinnen für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Beauftragte Chancengleichheit und Regionaldirektion Hessen

Mehr zu den BCA – Link

Finden Sie Ihre BCA – Link

Artikel zu Valerie Holsboer in der Süddeutschen Zeitung – Link – (leider nur mit Zugang vollständig lesbar)

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Regionaldirektion Hessen

Programm der BCA Giessen – PDF

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeit, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gender 4.0, MINT, Netzwerk, Personalpolitik, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg, Zukunft der Arbeit

Studie: Weibliche Bewerber um Ausbildungsplätze werden benachteiligt – Beruf & Chance – FAZ

Immer noch? Wie schade. 

Zum Artikel in der FAZ:

http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/studie-weibliche-bewerber-um-ausbildungsplaetze-werden-benachteiligt-15021995.amp.html

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Berufe, Berufsausbildung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Mädchen, Personalpolitik, Schülerinnen

Jahresprogramm zur Chancengleichheit erschienen

• Jahresprogramm der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Gießen jetzt als Broschüre und online verfügbar
• Seminare für Frauen, die noch etwas vorhaben
• Angebote zur Berufsrückkehr nach Familienzeit oder Pflege für Frauen und Männer
• Arbeitsagentur unterstützt Karriereplanung mit Beratungs- und Veranstaltungsangeboten


Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Bewerbung, Chancengleichheit, Eltern, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Lehrer, Lehrer, Mädchen, MINT, Personalpolitik, Stille Reserve, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Telefonaktion „Frauen haben es drauf“ – rufen Sie an!

Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 21. Februar von 10-15 Uhr

• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

• Auch Arbeitgeber können sich melden

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Personalpolitik, Stille Reserve, Teilzeit, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Interview zum Thema Muttertier @n Rabenmutter


Foto: Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer- Fenderl und Annette Mench mit Friederike Stibane, Beauftragte für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen

Buchautorin Sonja Liebsch liest am 10. Oktober ab 14 Uhr in der Bibliothek der Stadt Gießen aus ihrem Roman „Muttertier @n Rabenmutter“

Ein Interview zu der Veranstaltung finden Sie hier:
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/114665/berufsrueckkehr-und-rabenprogramm-lesung/

Quelle: Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Eltern, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Lesung: Muttertier @n Rabenmutter

Wiedereinstiegsberaterinnen

 

Lesung: Muttertier @n Rabenmutter

Mit der Autorin Sonja Liebsch

Montag, 10. Oktober 2016

14:00 bis 16.00 Uhr

Stadtbibliothek im Rathaus Gießen, Berliner Platz 1

Lesung und Austausch mit den Wiedereinstiegsberaterinnen Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl

 

Maxi und Hanna waren in ihrer Schulzeit die besten Freundinnen, doch im Laufe der Zeit trennten sich ihre Wege und es herrschte lange Jahre Funkstille. Dann stolpern sie zufällig beim Surfen im Internet wieder übereinander und einige E-Mails später stellen die beiden fest, dass sie immer noch viel gemeinsam haben: Kinder, Dauerstress und finanzielle Sorgen. Sie sind sich einig: Sie brauchen möglichst schnell einen Job. Diesen Wunsch und die Familie unter einen Hut zu bringen, ist aber gar nicht so einfach! …

Nur in Deutschland gibt es den abwertenden Begriff „Rabenmutter“. Planen Mütter in die Arbeitswelt zurückzukehren, ist das mit vielen Fragen verbunden. Die Wiedereinstiegsberaterinnen Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl stehen für Fragen bereit!

Der Eintritt ist frei!

Kinderbetreuung ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung: 0641 9393-450 oder giessen.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der Wiedereinstiegsberaterinnen, der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Gießen und der Beauftragten für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen der Stadt Gießen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Eltern, Frauen, Gender, Gießen, Kinder, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Telefonaktion für die Rückkehr in den Beruf

l_Fuchs-r_Schramm-Spehrer

Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer beim letzten Telefonaktionstag

• Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 24. Februar von 10-15 Uhr
• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

Überwiegend Frauen unterbrechen die Erwerbstätigkeit, wenn ihre Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen sind. Die Rückkehr ins Berufsleben ist dann häufig gar nicht so leicht und wirft viele Fragen auf. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 24. Februar von 10 bis 15 Uhr im Rahmen einer Telefonaktion zum Wiedereinstieg ins Berufsleben viele Informationen und Unterstützung an.

„Uns freut es, dass immer mehr Arbeitgeber auf den Personenkreis der Berufsrückkehrer aufmerksam werden und sie dadurch ihren Fachkräftebedarf reduzieren“, so Helga Fuchs, BCA in Gießen. Dazu ergänzt Christine Schramm-Spehrer, BCA-Kollegin: „Wir möchten mit der Telefonaktion den Anteil der erwerbstätigen Frauen weiter erhöhen und Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben unterstützen.“

Unter der Rufnummer 0641 9393-782 können Fragen rund um den Wiedereinstieg nach der Familienphase gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagentur. Anrufe sind unverbindlich, Diskretion selbstverständlich.

Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch – stehen Ihnen nach Terminvereinbarung – auch unsere beiden Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench zur Verfügung. In individuellen Gesprächen können Sie Unterstützung und Betreuung für Ihre nächsten Schritte zum erfolgreichen Start ins Berufsleben erhalten.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 020/2016 – 22. Februar 2016 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitsmarkt, Berufsberatung, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Fotoprotokoll für die Teilnehmerinnen Profilbildung

Das Seminar aus der Reihe Women at Work, einer Kooperation von Technischer Hochschule Mittelhessen und dem Hochschulteam und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Gießen:

image

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Berufsorientierung, Bewerbung, Chancengleichheit, Frauen, Gender, Gießen, Profilbildung, Stärken, Studentinnen, THM, Veranstaltungen

Berufsrückkehr erleichtern – Fachkräfte-Woche 2015

image

Reicht ein Minijob fürs Leben? – Das ist nur eine der Fragen, die sich die halb in Karriereoutfit, halb in Putzdress gekleidete Dame im Eingangsbereich der Arbeitsagentur Gießen stellt – Erwerbsarbeit, den Putzeimer und ihr Kind gleichermaßen im Blick.

Noch immer ist es ein anspruchsvoller Spagat, den Frauen zwischen Beruf und Familie leisten.

Auf der anderen Seite fehlen Arbeitgeber/innen wertvolle Fachkräfte, wenn es uns nicht gelingt, das Potential der Berufsrückkehrenden zu erschließen.

Hierauf macht die Fachkräftewoche 2015 aufmerksam.

Um mehr Beschäftigung zu realisieren, können sich sowohl Berufsrückkehrende, als auch Arbeitgeber/innen bei den Beuftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und bei der Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Gießen Unterstützung durch Seminare und  Beratung holen.

Mehr Infos unter www.bc.berufundkarriereseite.de

Das Jahresprogramm finden Sie unter: www.bp.berufundkarriereseite.de

Mehr zur Fachkräfteoffensive:http://www.fachkraefte-offensive.de/DE/Startseite/start.html

Mehr Artikel zum Thema Fachkräfte auf dieser Seite:http://berufundkarriereseite.de/category/fachkraefte/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Personalpolitik, Stille Reserve, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg