Category Archives: Berufsberatung

Klischeefreie Berufswahl unterstützen – Wir machen uns fit

Berufswahl ist doch für alle Jugendlichen die gleiche Aufgabe.

Brauchen Jungen und Mädchen trotzdem unterschiedliche Angebote?

Und wie könnten diese Angebote aussehen?

Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer lassen die Teilnehmenden Beispiele aus ihrer langjährigen Erfahrung mit gendersensibler Berufsorientierung und Beratung erleben, zum Beispiel ein MINT Cafe.

Für ihre Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte entwickeln Beraterinnen und Berater daraufhin eigene Konzepte.

Damit man ganz nah an den Bedürfnissen der Zielgruppen bleibt, wurden als Elemente aus dem Design Thinking sogenannte Personas, Musterpersonen, entwickelt:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Frauen, Gender 4.0, Hessen, Klischeefreie Berufswahl

Video-Podcast „Chancen im Blick“ startet am 17.10.2018


Mit dem ersten Film

„Alles chancengleich, oder? – zukunftssicher in die nächsten 20 Jahre“

startet der Video-Podcast der Gießener Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt .

 

Mädchen werden Ingenieurin, Jungen Erzieher,

Arbeit und Familie verbinden ist ein Kinderspiel,

Frauen und Arbeitgeberinnen sind fit für Arbeiten 4.0
                                                                                                           … oder?

Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer engagieren sich seit über 20 Jahren für die Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Das Jubiläum haben sie zum Anlass genommen, ein Video-Podcast-Reihe für ihre Kundinnen und Kunden zu starten.

Im ersten Film zeigen sie Ihnen:

Einiges hat sich in der Zeit schon verändert. Technologischer Wandel, männliche und weibliche Rollenbilder in der Gesellschaft, Dauer der Unterbrechung nach Familienzeit.

Und doch sind die Verhältnisse noch nicht so, wie in den oben aufgeführten Schlagzeilen. Noch wählen Jungs und Mädchen jeweils aus einem eingeschränkten Spektrum von Berufen und noch immer sind Kinder für die Karriere eines Mannes oft gut, für viele Frauen ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch eine Herausforderung.

Die beiden Beauftragten erläutern, wie sie Chancengleichheit bisher gefördert haben und weiterhin bei klischeefreier Berufswahl, Wiedereinstieg und Fachkräftegewinnung unterstützen wollen.

 

In der Reihe werden die beiden Beauftragten für Chancengleichheit berichten, was Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, tun können, um in den Arbeitsmarkt der Zukunft einzusteigen, umzusteigen, wiedereinzusteigen. Sie wollen erklären, wie sich Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber attraktiv und zukunftsfit machen können, um auch morgen noch genügend Fachkräfte zu haben.

 

Sendezeiten im Offenen Kanal Gießen
(Kabelkanal-Programmplatz 136 Digital) :

Mittwoch, 17.10.2018, 18.00 Uhr und 22.00 Uhr

Donnerstag, 18.10.2018, 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

Samstag 20.10.2018 bis Dienstag, 23.10.2018 jeweils 15 Uhr

 

In der Woche nach der Veröffentlichung steht der Film in der Mediathek https://www.mediathek-hessen.de  als Video-Podcast zur Verfügung, Suchworte „Chancengleichheit“ oder „BCA“.

 

Ihre Beteiligung ist gefragt, Helga Fuchs erläutert:
Der Film ist der Auftakt zu einer Reihe von Podcasts. Hier möchten wir Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt uns an Ihren Interessen orientieren. Als nächste Themen wurden gewünscht: „Wiedereinstieg nach der Familienarbeit frühzeitig vorbereiten: 10 Tipps zum Dranbleiben“ und „Digitalisierung und Arbeit 4.0 – und die Frauen?“.

Auch Sie haben Themenwünsche oder Fragen zu Chancengleichheit am Arbeitsmarkt? – Schreiben Sie uns: giessen.bca@arbeitsagentur.de – wir versuchen, die Themen dann im Rahmen der Reihe zu berücksichtigen.

 

Hintergrund – Ein Blick zurück:

Die Arbeit als Beauftragte für Frauenbelange wurde seit Ende der 80er Jahre als „Rucksack-Aufgabe“ durchgeführt, seit Anfang 1998 sogar mit im Sozialgesetzbuch festgeschriebener Stelle und gesetzlichem Auftrag: Vor 20 Jahren hat der Gesetzgeber im SGB III festgeschrieben, dass die Arbeitsagenturen die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt vorantreiben und Nachteile ausgleichen sollen.

Dazu wurden für alle Arbeitsagenturen hauptamtliche „Beauftragte für Frauenbelange“ eingeführt, die seit 2001 „Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ heißen. In Gießen sind dies seit Beginn Christine Schramm-Spehrer und Helga Fuchs, die zu Themen wie „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, „Wiedereinstieg nach einer Familienzeit“, „Teilzeit- Berufsausbildung“, „Frauen und Selbständigkeit“, „Klischeefreie Berufswahl“, „Fachkräfte finden und binden“ innerhalb und außerhalb der Arbeitsagentur mit ihrem Wissen und ihren Netzwerkkontakten unterstützen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under 20 Jahre BCA, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Gender 4.0, Gießen, Mädchen, Podcast, Rahmenbedingungen, Schüler, Schülerinnen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Kolleginnen und Kollegen gesucht – Ausbildung bei der Arbeitsagentur

Wir arbeiten gerne bei der Arbeitsagentur.

Wollt Ihr Kollege oder Kollegin werden?

Infos gibt’s heute noch bis 16 Uhr bei der IHK Ausbildungsmesse in der Stadthalle Friedberg. Vorbeikommen!

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under ArbeitsagenturAchterbahn, Berufsberatung, Berufsorientierung, Nachwuchskraft BA

MINT Cafe – triff Ingenieurinnen – erlebe Technik

Fragen an Ingenieurinnen, Ausprobieren von technischen Fähigkeiten, Erleben des niedlichen Cozmo-Roboters – das erwartet Schülerinnen und Schüler im MINT Cafe mit Probierwerkstatt am 30.8.2018 in der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld.

Das gesamte Programm der Oberstufeninfotage:
Oberstufen-Info-Tage Programmheft 2018

Die bisherigen MINT Cafes bei den Infotagen kamen sehr gut an, hier Berichte:

Ingenieurinnen erzählen im MINT Café

MINT Cafe – Naturwissenschaftlerinnen und Technikerinnen begeistern Schülerinnen

Schulen und Organisationen können das MINT Cafe buchen. Kontakt über giessen.bca@arbeitsagentur.de (wir nutzen Ihre Mailadresse nur zur Antwort).

Wir machen die MINT Cafes mit Beteiligung weiblicher Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen und Schwerpunkt auf Mädchen, weil Mädchen und Frauen in diesen Berufen noch immer unterrepräsentiert sind. Das finden wir schade, weil es in diesen Berufen gute Marktchancen und viel zu verdienen gibt und Tests zeigen: Es gibt viele Mädchen, die MINT ¨drauf haben¨. Natürlich sind auch Jungen herzlich eingeladen, die Ingenieurinnen zu interviewen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Chancengleichheit, Digitalisierung in Gießen, Künstliche Intelligenz, Mädchen, MINT, Robots, Schüler, Schülerinnen, Zukunft der Arbeit

Cozmo – Einstieg in Künstliche Intelligenz in der Bildung?

Über Emotionen, Kommunikation und Interaktion für Technik begeistern – das ist eine Chance, die Cozmo bieten könnte.

Der hamstergroße interaktive Roboter bringt schon viel Spielfreude mit, er animiert, begrüßt und bespaßt seine Menschen und lernt dazu. Er kennt eigene Stimmungen, zum Beispiel „wütend“, wenn er ein Spiel verloren hat, aber auch den Unterschied zwischen Stimmung und Persönlichkeit. Seine Persönlichkeit entwickelt sich langsam in der Interaktion mit „seinen“ Menschen und entwickelt sich auch unterschiedlich, je nachdem, wie sein Gegenüber sich verhält, was der Mensch kann oder mag. Das ist die passivere Seite, bei der man aber auch schon viel über Technik und Künstliche Intelligenz (KI) lernen kann.

Es gibt auch eine aktive Seite: Cozmo kann Aktionen ausführen, auf Bedingungen reagieren, Dinge sagen oder tun, auf Antworten warten, agieren und reagieren und Menschen können ihn dafür „programmieren“. Und zwar auch Menschen ohne Programmiererfahrung. Sie müssen noch nicht einmal einen Computer bedienen können.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Berufsberatung, Berufsorientierung, Bildung, Digitalisierung, Digitalisierung in Gießen, Experterinnen, Gamifikation, Gender, Gender 4.0, Handwerk 4.0, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Kompetenzen, Kreativität, Künstliche Intelligenz, Lehrer, Lernen, Mädchen, MINT, Netzwerk, Neues Lernen, Robots, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studierende, Technologie, Wissen, Zukunft der Arbeit

Teilzeitausbildung: ein Erfahrungsbericht samt Leitfaden | Faktor A

Lesenswert.

Teilzeit Ausbildung als Gewinn für alle.

http://faktor-a.arbeitsagentur.de/mitarbeiter-finden/nachwuchskraefte-ausbildung-in-teilzeit/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitgeberinnen, Ausbildung, Berufe, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Chancengleichheit, Handwerk, Personalpolitik, Teilzeit, Teilzeitausbildung, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Woche der Ausbildung in Giessen

  • Aktive Unterstützung für Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und für Arbeitgeber zur Reduzierung der Fachkräftelücke
  • Aktionszeitraum vom 26. Februar bis 2. März
  • Ausbildungsbörse „Next Step“ wird vom 16.-17. März in der Galerie Neustädter Tor angeboten

Um Jugendlichen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern und Arbeitgebern bei der Reduzierung der Fachkräftelücke zu helfen, veranstalten die Agenturen für Arbeit bundesweit die Woche der Ausbildung. Unter dem Motto „#AusbildungKlarmachen“ wird die besondere Aktionswoche bis zum 2. März angeboten. Ziel ist es, Betrieben aufzuzeigen, dass sie mit der Ausbildung im eigenen Unternehmen den notwendigen Grundstein für Fachkräftesicherung legen. Jungen Menschen sollen die vielfältigen Karrieremöglichkeiten einer dualen Berufsausbildung aufgezeigt werden – vom dualen Studium über einen späteren Hochschulabschluss bis hin zu Meisterbrief oder der Übernahme eines Betriebes. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Woche der Ausbildung liegt auf der stärkeren Bekanntmachung innovativer Ausbildungsmodelle wie der Teilzeitberufsausbildung.

„Diese Aktionswoche ergänzt weitere Aktivitäten, die wir für das Zusammenkommen von ausbildungsplatzsuchenden Jugendlichen und Arbeitgebern organisieren“, betont Johannes Paul, Pressesprecher der Arbeitsagentur Gießen. „Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die Ausbildungsbörse „Next Step“ in der Galerie Neustädter Tor auf Hochtouren.“ Hier können junge Menschen am 16. und 17. März das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: shoppen gehen und Kontakte zum möglichen Ausbildungsbetrieben herstellen. Rund 30 Arbeitgeber beteiligen sich mit einem Messestand und stehen im Einkaufszentrum Galerie (Neustadt 28) zu den üblichen Öffnungszeiten für eine erste Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Quellen:

Text Presseinfo Agentur für Arbeit Giessen

Bild Christine Schramm

Mehr Infos:

http://dasbringtmichweiter.de/ausbildungklarmachen/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Ausbildung, Berufe, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Duales Studium, Gießen, Teilzeitausbildung, Veranstaltungen

Wie ein Pinguin im Wasser – Finde Deinen Traumberuf

Interview in der Giessener Allgemeinen Zeitung

http://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/art189,243875

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Stärken

Auslandsmesse im BiZ der Arbeitsagentur Hanau

image

Das Programm finden Sie hier: Programm Auslandsmesse Hanau

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alternativen, Ausland, Berufsberatung, Berufsorientierung, Überbrücken

Berufswahl Prozess – für Expertinnen und Experten

Berufswahl-Prozess
Welche Theorien stehen hinter dem Prozeß?
Welche Aufgaben müssen Berufswählende bewältigen?
Welche Reihenfolge wäre strategisch günstig?
Welche Methoden und Informationsquellen kann man dafür nutzen?

Hier nun die Version für Expertinnen und Experten:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Berufswahl-Prozess Video, Erklär-Video, Experterinnen, Lehrer, Lehrer, Netzwerk, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studienabbruch, Studierende, Wiedereinstieg

Berufswahl Schritt für Schritt – die ausführliche Version

Berufswahl für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Berufseinsteigende, Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger.
Welche Aufgaben sind zu bewältigen?
Welche Reihenfolge ist strategisch günstig?
Welche Methoden und Infoquellen kann ich dafür nutzen?

Hier nun die ausführliche Version des Clips:

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufsrückkehr, Berufswahl, Berufswahl-Prozess Video, Eltern, Erklär-Video, Experterinnen, Lehrer, Lehrer, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studienabbruch, Studierende

Berufswahl Schritt für Schritt

Meine zweieinhalb Minuten Clip-Show zur Berufswahl jetzt auf Vimeo:


Die komprimierte Version mit der Chance zum „Anhalten“ 🙂

Ohne Ton.

Danke an alle, die durch ihr Feedback geholfen haben, es noch deutlicher zu machen.

Die ausführlichere Fassung sowie der Expert/innen – Clip folgen.

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Berufsberatung, Berufsorientierung, Berufswahl, Berufswahl-Prozess Video, Eltern, Erklär-Video, Experterinnen, Schüler, Schülerinnen, Studentinnen, Studienabbruch

Berufswahl – Prozess – Schritt für Schritt erklärt

Hier der lange versprochene Film über den Berufswahl-Prozess.

Welche Aufgaben sind zu erledigen?

Was ist eine gute Reihenfolge?

Wo starte ich?

Wo bekomme ich die Infos?

Interessant für berufliche Entscheidungen, egal ob ich nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium suche, mich nach Studienzweifeln neu orientiere, mich als Absolventin nach der Uni bewerben möchte oder als 50jähriger Berufswechsler neue Wege suche.

Auch interessant für Beraterinnen und Berater, Lehrerinnen und Lehrer, Expertinnen und Experten zur Berücksichtigung in Beratung und Berufsorientierung in Gruppen.

Bild vom Berufswahl-Prozess zur Übersicht:

 
Alle Clips sind ohne Ton.

Die 2 Minuten-Kurzfassung vom Erklärfilm für Berufswählende
Als Animated Gif:

Berufswahl Kurz

Berufswahl-Aufgaben für Schülerinnen und Schüler, -Studierende und andere Berufswählerinnen und -wähler leicht erklärt


Clip-Version: Berufswahl kurz
 

4 Miunten mit ein bisschen mehr Erklärungen für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende –
Als Animated Gif:
wp-1468266767965.gif
Als Clip mit der Chance zum Stoppen zwischendurch:Clip Berufswahl umfassend

 

 

6 Minuten Erklär-Film für Expertinnen und Experten
mit theoretischem Hintergrund und Infoquellen.
Als Animated Gif:

Film Berufswahlprozess

Berufswahlprozess für Expertinnen und Experten erklärt


Als Clip Berufswahl für Expertinnen und Experten
 

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Alternativen, Berufsberatung, Berufswahl-Prozess Video, Erklär-Video, Experterinnen, Lehrer, Lernen, Online Lernen, Studienabbruch, Studierende

Telefonaktion für die Rückkehr in den Beruf

l_Fuchs-r_Schramm-Spehrer

Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer beim letzten Telefonaktionstag

• Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 24. Februar von 10-15 Uhr
• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

Überwiegend Frauen unterbrechen die Erwerbstätigkeit, wenn ihre Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen sind. Die Rückkehr ins Berufsleben ist dann häufig gar nicht so leicht und wirft viele Fragen auf. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 24. Februar von 10 bis 15 Uhr im Rahmen einer Telefonaktion zum Wiedereinstieg ins Berufsleben viele Informationen und Unterstützung an.

„Uns freut es, dass immer mehr Arbeitgeber auf den Personenkreis der Berufsrückkehrer aufmerksam werden und sie dadurch ihren Fachkräftebedarf reduzieren“, so Helga Fuchs, BCA in Gießen. Dazu ergänzt Christine Schramm-Spehrer, BCA-Kollegin: „Wir möchten mit der Telefonaktion den Anteil der erwerbstätigen Frauen weiter erhöhen und Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben unterstützen.“

Unter der Rufnummer 0641 9393-782 können Fragen rund um den Wiedereinstieg nach der Familienphase gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagentur. Anrufe sind unverbindlich, Diskretion selbstverständlich.

Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch – stehen Ihnen nach Terminvereinbarung – auch unsere beiden Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench zur Verfügung. In individuellen Gesprächen können Sie Unterstützung und Betreuung für Ihre nächsten Schritte zum erfolgreichen Start ins Berufsleben erhalten.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 020/2016 – 22. Februar 2016 der Agentur für Arbeit Gießen

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Arbeitsmarkt, Berufsberatung, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Arbeitsmarktbüros in Giessen und Friedberg – für geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Begleiter

In Gießen und Friedberg  öffnen im Januar Arbeitsmarktbüros als Anlaufstellen für geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Begleiter.

Dieses neue Angebot der Jobcenter Gießen beziehungsweise Wetterau und der Arbeitsagentur soll gebündelte Unterstützung und niederschwellige Dienstleistungsangebote für Menschen mit Fluchthintergrund und ehrenamtliche Begleiter bieten.

Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag zu den üblichen Öffnungszeiten der Arbeitsagentur (Di bis Do von 8-12 Uhr und Do 14-18 Uhr) in der Nordanlage 60 in Gießen und in der Leonhardtstrasse 17 in Friedberg (Hessen).

Hintergrund:
Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsberatung, Flüchtlinge, Incomings, Internationals, Migration

Berufsberatung und Social Media bei der Messe „Berufsorientierung 2015“ in Lich

image

 

Am 18.11.2015 konnten am Stand der Berufsberatung Gießen Fragen zu Berufswahl, Ausbildung und schulischen Wegen gestellt werden.

Im Vortrag „Facebook und Co – Spuren im Internet und Einfluss auf das Bewerbungsverfahren“ von Christine Schramm-Spehrer von der Arbeitsagentur konnten Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Lehrer/innen und Unternehmensvertreter/innen taktische Tipps zum Verhalten im World Wide Web bekommen:

  • Recherchiere – Was gibt es über Dich?
    • Setze einen Alert („Alarm“, wenn etwas über mich veröffentlicht wird)!
  • Soziale Medien und Netzwerke verantwortungsvoll nutzen:
    • Achte auf Deine Privatsphäre!
  • Lass Dich empfehlen!
    • Stärken erkunden und präsentieren.
    • In Foren und Gruppen gute Beiträge leisten.
    • „entdeckt“ und weiterempfohlen werden.

Anhand von Beispielen konnten die Teilnehmenden sich die praktische Umsetzung für die eigene Präsentation vorstellen.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Ausbildung, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Eltern, Lehrer, Schüler, Schülerinnen, Social Media, Social Media Selbstpräsentation, Stärken

Passt das Studienfach zu mir? – Testverfahren

Man hat sein Studienfach gefunden, ist aber unsicher, ob man es schaffen kann? Ob einem die Inhalte zusagen? Selbsttests können helfen.

Hier eine Übersicht:

http://www.abi.de/orientieren_entscheiden/berufsarbeitsfelder/testverfahren-studienbezogene-07191.htm

Lieber ein Test mit Aufsicht?
Für folgende Studienfelder ist das möglich beim Berufspsychologischen Dienst der Arbeitsagentur: Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik/Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, Philologische Studiengänge, Rechtswissenschaften.

Merkblatt dazu (PDF): http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk2/~edisp/l6019022dstbai381911.pdf

Anmeldung erfolgt in der Berufsberatung Ihrer Arbeitsagentur:

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under abi, Berufsberatung, Berufsorientierung, Schüler, Schülerinnen, Studienabbruch

Gießener Experten im abi-Chat – Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“

Was gehört zu einem glücklichen Leben? Vielen jungen Menschen kommt dabei die Gründung einer eigenen Familie in den Sinn – aber auch ein interessanter Beruf. Beides unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Wie es gelingen kann, klärt der nächste abi>> Chat. Am Mittwoch, 1. Juli., von 16 bis 17.30 Uhr stehen Ihnen unter anderem Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit, und Malte Hübner, Zentrale Studienberatung der Technischen Hochschule Mittelhessen, zum Thema Rede und Antwort.

 

 

 

Christine-Schramm-Spehrer_abi-Chat

Christine Schramm-Spehrer beim Abi-Chat 2013

„Kind und Beruf, Beides zu haben ist schön und auch anspruchsvoll“, weiß Schramm-Spehrer aus beruflicher und eigener Erfahrung, „mit einer guten Qualifikation und geschickter Taktik kann es für alle Seiten ein Gewinn sein.“

Beim kommenden Chat beleuchtet abi>> das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ aus verschiedenen Perspektiven. Dabei erhalten (angehende) Abiturienten, Studierende und Eltern Antworten auf Fragen wie: In welchen Berufen lassen sich Kind und Karriere besonders gut vereinbaren? Wie geht Ausbildung oder Studium mit Kind? Wie ist es, mit Kind zu arbeiten? Welche Möglichkeiten gibt es in Teilzeit? Was bedeutet es, Teilzeit zu arbeiten? Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer mit Kind? Und welche Angebote machen Hochschulen und Unternehmen? Als weitere Expertinnen stehen unter anderem Dr. Kerstin Weißenstein vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit und Cornelia Spachtholz vom Verband berufstätiger Mütter zur Verfügung. Außerdem chattet die abi>> Redaktion mit.

Um am Chat teilzunehmen, genügt es, sich um 16 Uhr unter http://abi.de/interaktiv/chat.htm einzuloggen und eigene Fragen im Chatraum zu stellen. Interessierte, die zum angegebenen Termin keine Zeit haben, können ihre Fragen vorab an die Redaktion richten (abi-redaktion@willmycc.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat online veröffentlicht wird.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under abi, Ausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Chancengleichheit, Eltern, Gender, Gießen, Mädchen, Schüler, Schülerinnen, Teilzeit, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Studienabbruch- Neustart wagen am 29.6.15 an der Uni Gießen

„Studienabbruch? – Neustart wagen?!“ – Veranstaltung am Montag, 29.06.2015, 12.30 Uhr

 alternativ planen… Stellen suchen …offen bleiben …

Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, wo sie einen Studienabbruch erwägen.

Falsche Erwartungen an den Studiengang, nicht bestandene Prüfungen, mangelnde Vorkenntnisse und das Gefühl überfordert zu sein, können Gründe und Auslöser für das Zweifeln am Studium sein. Oder die Fortsetzung des Studiums fällt schwer, weil Studierende wegen einer Studienunterbrechung, familiärer Verpflichtungen, finanzieller Probleme oder Krankheit den Anschluss verpasst und wenige Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen haben.

Unsere Informationsveranstaltung soll helfen, sich zu orientieren und zu einer Einschätzung und Gewichtung der Möglichkeiten zu kommen:

  • Kann ich mein Studium noch retten?
  • Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?
  • Führt ein Wechsel von Studienfach oder -ort zum Ziel?
  • Ist eine Berufsausbildung eine Alternative? Wenn ja, welche?
  • Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschulen, Sonderausbildungen für Abiturienten/inn/en – wie geht das?
  • Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz? Wie bewerbe ich mich?
  • Welche Termine und Fristen sind zu beachten?
  • Welche Kosten entstehen eventuell
  • Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alternativen, Arbeit, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Berufsausbildung, Berufsberatung, Berufsorientierung, Duales Studium, Gießen, JLU, Netzwerk, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studierende, Teilzeitausbildung, Überbrücken, Veranstaltungen

Studienabbruch Neustart THM

image

Vom Gießener Netzwerk Studienabbruch – Neustart informierten Christine Schramm – Spehrer vom Hochschulteam, Malte Hübner von der zentralen Studienberatung der THM und Petra Rothhardt Berufs- und Studienberaterin der Agentur für Arbeit Gießen, wie man sein Studium noch retten kann und notfalls Alternativen in Handwerk du Industrie findet.

Fragen zum Thema Studienzweifel?
Mailto:giessen.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alternativen, Arbeit, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Berufe, Berufsausbildung, Berufsberatung, Experterinnen, Gießen, Handwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studierende, Teilzeitausbildung, THM