Facebook-Ads: Wie Facebook Sie durchleuchtet

http://www.sueddeutsche.de/digital/gezielte-werbung-wie-facebook-sie-durchleuchtet-1.2768084

Ein spannender Artikel von Süddeutsche.de über Facebooks Targeting: Wo sammelt Facebook Daten über mich sogar außerhalb von Facebook selbst?

Besonders hilfreich finde ich die Information, wo ich diese Daten einsehen kann, also sehe, welches Profil sich Facebook über mich zusammenfantasiert hat und wie ich gegebenenfalls Einfluss darauf nehmen kann.

Facebook-Werbeprofil:
Über das Menü „Einstellungen“ und „Werbeanzeigen“ auf den Button „Werbeanzeigen basierend auf meinen Einstellungen“ klicken und dann „Einstellungen für Werbeanzeigen aufrufen“ anwählen.

Alternativ kann man diesen Link klicken.
https://www.facebook.com/ads/preferences/edit/

Ferner weist die SZ auf diesen Link hin:
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/Hier kann man für Nutzungsbasierte Onlinewerbung Präferenzen festlegen, diese auch beschränken.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/digital/gezielte-werbung-wie-facebook-sie-durchleuchtet-1.2768084

Bei mir sahen das von Facebook erstellte Nutzerprofil so aus:

Facebook verkauft das als „Service“: Wir zeigen Dir ohnehin Werbung an, gib viel von Dir preis, dann bekommst Du passendere Werbung, das ist doch komfortabel.
image

Und meine „Interessen“ im Unterpunkt Business and Industry.

Bei einigen Punkten ist mir klar, wie Facebook darauf kommt – so habe ich auf deren Seiten geschaut oder Beiträge geliked oder geteilt. Wie ich beispielsweise auf die Plastic Modellers Seite komme, ist mir unklar.

Was auch kritisiert wird: Wenn jemand eine Anti-Seite ansähe, hätte er dieses Stichwort in seinen Stichworten und würde gegebenenfalls als „Fan“ von etwas gesehen, das er gerade nicht mag.

image

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

5 Comments

Filed under Algorithmen, Datenschutz, Einflussfaktoren, Facebook, Macht, Marketing, Megaplayer, Online-Kommunikation, Recht, Targeting, Zukunft der Arbeit

5 Responses to Facebook-Ads: Wie Facebook Sie durchleuchtet

  1. Der von dir verlinkte Artikel der SZ scheint verschoben worden zu sein ( http://www.sueddeutsche.de/digital/gezielte-werbung-wie-facebook-sie-durchleuchtet-1.2768084 ).

    Ansonsten ist es auch spannend zu sehen, wie feingliedrig mittlerweile der Werbeanzeigenmanaget von Facebook funktioniert.

    Gerade die Zielgruppenauswahl von FB (unter https://www.facebook.com/business/a/custom-audiences ) ist da wirklich erschreckend (Alter, Betriebssystem, Mobile Geräte, Branchen, …).

    Es gab mal irgendwo im Netz eine Übersicht über alle Kategorien und Einstellmöglichkeiten, welche auch einen guten Überblick liefert über die abseits der Einstellungen für Werbeanzeigen erhobenen Daten durch Facebook liefert.

    Fürs Marketing ist daher Facebook sicherlich ein Traum (und ähnlich spezifisch bzw. sogar noch persönlicher als Adword von Google) und der Datenschutzbeauftragte eines Unternehmen mit Facebookauftritt dürfte regelmäßig beschäftigt sein ;-).

    • Danke für den Link, habe es geändert.
      Genau diese Facebook-Targeting-Infografik habe ich ausgedruckt und hänge sie immer in den Seminaren auf. Die Teilnehmenden sind immer erstaunt. Sie müsste auch in einem der Artikel hier auf der Seite zu finden sein (es sei denn, es ist noch einer, der auf seine Veröffentlichung wartet, ich habe noch einige in der Warteschleife, so auch die gesammelten zu donottrack kommen noch). Lg Christine

  2. Pingback: Facebook Targeting – Was Facebook über Dich weiß – Online Recruiting | Beruf und Karriere >> Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.