Category Archives: Haushaltsnahe Dienstleistungen

Chancengleichheit in Friedberg – Infotag Beruflicher Wiedereinstieg

Infotag von obenklein

Helga Fuchs, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, ist zufrieden: Viele gute Gespräche mit Wiedereinsteigerinnen, ein gut besuchtes Seminar zum Vorstellungsgespräch, kreatives Suchen nach wichtigen Kriterien, klasse Vorträge.

Auch der Bewerbungsunterlagen-Check von Werner Arnold kam gut an, die Bewerberinnen gingen mit einem ganzen Stapel Tipps zur Optimierung ihrer Unterlagen wieder nach Hause.

Die Stellenangebote des Arbeitgeber-Services der Agentur für Arbeit Wetterau gaben gute Impulse zur Bewerbung.

Ein gelungener Tag für die Agentur für Arbeit Gießen und ihre Aktionspartner.

Hier der Bericht des Pressedienstes Wetteraukreis:

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Alternativen, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Bewerbung, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gesundheit und Pflege, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Kinderbetreuung, Netzwerk, Rahmenbedingungen, Schriftliche Bewerbung, Stille Reserve, Teilzeit, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Vorstellungsgespräch, Wiedereinstieg

Hinter dem Kochtopf … Schätze hervorlocken

image

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Christine Schramm – Spehrer und Helga Fuchs verteilen Programme für Berufsrückkererinnen in der Evangelischen Familienbildungsstätte.

Zusammen die Freizeit verbringen und lecker kochen, das kann man in der Familienbildungsstätte in Gießen-Wieseck.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Berufe, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Frauen, Gießen, Handwerk, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Rahmenbedingungen, Stille Reserve, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Arbeit des Alltags – Abschlusstagung Kompetenzzentrum

image

Bild: Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt auf der Fachtagung, von links Christine Schramm-Spehrer, Arbeitsagentur Gießen, Andrea Herrmann-Schwetje, Regionaldirektion Hessen, Andrea Mohr, Arbeitsagentur Frankfurt, Helga Fuchs, Arbeitsagentur Gießen, Ursula Kraus-Weber, Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg, Beate Sudheimer, Arbeitsagentur Wiesbaden.

 

Haushaltsnahe Dienstleistungen 2015 – Facetten und Potenziale, so der Titel der Abschlusstagung des Kompetenzzentrums Professionalisierung und Qualitätssicherung Haushaltsnaher Dienstleistungen an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Hessen, Mehrgenerationenhaus, Stille Reserve, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Interessierte Frauen haben am 25. September in der Agentur für Arbeit in Fulda die Möglichkeit, an einem Vortrag zum Thema Haushaltsnahe Dienstleistungen teilzunehmen. Sabine Schlöder von Ihre gute Fee informiert über familienunterstützende haushaltsnahe Dienstleistungen, Chancen im wachsenden Markt Hauswirtschaft sowie Hilfen und Organisation in Notfällen.

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Berufsrückkehr, Frauen, Fulda, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Hauswirtschafterin: Waschen, kochen, putzen

Spiegel online:
„Von wegen die Putze vom Dienst: Hauswirtschafterinnen werden zu Generalistinnen ausgebildet. Sie sind Organisationsprofis und oft die gute Seele des Hauses. Ihr Image ist trotzdem mau.“

http://m.spiegel.de/karriere/berufsleben/a-982766.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Handwerk, Haushaltsnahe Dienstleistungen

Perspektive Wiedereinstieg: Checklisten für den beruflichen Wiedereinstieg

Wiedereinstieg planen,  sich im Haushalt helfen lassen,  Rahmenbedingungen organisieren – diese Checklisten erleichtern den Überblick

http://www.perspektive-wiedereinstieg.de/Inhalte/DE/Wiedereinstieg/Wiedereinstieg_konkret/Checkliste_beruflicher_Wiedereinstieg/ueberblick_checklisten_fuer_den_beruflichen_wiedereinstieg.html?nn=158484

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alleinerziehende, Berufsrückkehr, Frauen, Gießen, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Wiedereinstieg

Wiedereinstieg erleichtern, Arbeitszeit erhöhen, Unterstützung suchen

Wer einen beruflichen Wiedereinstieg mit Perspektive anstrebt – vielleicht sogar mit einer Arbeitszeit jenseits der 20 Stundenwoche – sollte früh nach Möglichkeiten der zeitlichen Entlastung suchen. Haushalt, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen? Neben der stärkeren Einbindung des eigenen (Ehe-)Partners kann insbesondere die Inanspruchnahme Haushaltsnaher Dienstleistungen dabei helfen, den Alltag neu zu organisieren und Beruf und Familie zu vereinbaren.
Unternehmen, die ihre (künftigen) Mitarbeiter/innen hierbei unterstützen, sichern sich Vorteile im Wettbewerb um wertvolle Fachkräfte.

Infos hierüber bietet:
http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationsliste,did=186034.html

Zeit-fuer-den-Wiedereinstieg-Haushaltsnahe-Dienstleistungen-Flyer,property=bild,bereich=bmfsfj,sprache=de,width=164,height=346

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Alleinerziehende, Arbeit, Arbeitgeberinnen, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Fachkräfte, Frauen, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Wiedereinstieg

Arbeit des Alltags – es geht weiter

25. November 2013 • 18 Uhr st. Senatssaal Unihauptgebäude.

Prof. Kirsten Scheiwe, Universität Hildesheim
„Die Regulierung des Arbeitsplatzes Privathaushalts-Rechtswissenschaftliche und sozialhistorische Perspektiven“

http://www.uni-giessen.de/cms/ueber-uns/pressestelle/pm/pm204-13

http://berufundkarriereseite.de/arbeit-des-alltags/

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

by | 24. November 2013 · 09:32

Arbeit des Alltags – Warum wir sie gesellschaftlich neu organisieren und verteilen müssen

20131104_195230

Bild: Gestern im Senatssaal: Frauenbeauftragte der JLU Gießen, Marion Oberschelp, Prof. Dr. sc. oec. Uta Meier-Gräwe, Professorin für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft an der JLU Gießen

————————————————————-

Sie muss erledigt werden, die Arbeit des Alltags. Kochen, waschen, putzen, sorgen, betreuen. Doch wer erledigt sie? Wiedereinsteigerinnen erledigen die Hausarbeit als „Arbeit aus Liebe“? Noch auf ihre Erwerbsarbeit oben drauf gepackt? Um den Preis, sich zu überlasten? Um den Preis einiger gesunder Lebensjahre im Alter? Oder sie verzichten einfach: auf Hobbies, Freunde, Freizeit?

Oder geht es auch anders, kann man sich die haushaltsnahen Dienstleistungen auch „zukaufen“? Und wenn ja: Wer hält arbeitenden Menschen den Rücken frei? Und wie geht man mit denen um, die das tun? Bietet man „Schwarzarbeit“ und prekäre Arbeitsverhältnisse? Altersarmut als Perspektive?

Continue reading

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

1 Comment

Filed under Akademiker, Arbeitsmarkt, Berufsrückkehr, Chancengleichheit, Experterinnen, Fachkräfte, Frauen, Gender, Gießen, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Hessen, JLU, Personalpolitik, Veranstaltungen, Vereinbarkeit Beruf und Familie