Hochschulteam heißt Newcomer in Mittelhessen willkommen!

Zum zweiten Mal hat die Mittelhessen GmbH nationale und internationale High Potentials der regionalen Unternehmen im Rahmen des Newcomer’s Day begrüßt.
Die neuen Mittelhessen trafen sich dazu bei bestem Sommerwetter am 11.07.15 auf der Grube Fortuna und brachten ihre Familien mit.
image

Im offiziellen Teil wurden sie von Regierungspräsident Lars Witteck und dem Vorsitzenden der Mittelhessen GmbH, Jens Ihle, in der Region willkommen geheißen. Beide hoben die Möglichkeiten Mittelhessens hervor, auch High Potentials aus dem In-und Ausland nicht nur beste Arbeitsbedingungen bieten zu können, sondern eben auch den Vorteil, das Leben gut abwechslungsreich gestalten zu können.
Hierzu wurde dann in Themeninseln und bunten Ständen den Familien Gelegenheit geboten, sich über die vielfältigen Angebote zu informieren.

image

Grube Fortuna

Neben touristischen Highlights, von denen eines schon die Grube Fortuna zu bieten hatte, informierten u.a. die Gießener Hochschulen und die Volkshochschulen.

Das Hochschulteam vertrat mit Iris Heilgendorf die Arbeitsagentur Gießen und bot interessierten Familienangehörigen Informationen zu beruflichem Wiedereinstieg, Weiterbildungsmöglichkeiten und Beratung für angehende Abiturienten an. Diese wurden gerne entgegengenommen, da die berufliche Entscheidung für eine neue Stelle in Mittelhessen oft nur einen der Erwerbstätigen der Familie betrifft und der Zweite/die Zweite sich meist noch in einem Umorientierungsprozess befindet.
Der Veranstaltung gelang damit erfolgreich eine Verbindung zwischen Leben und Arbeit in Mittelhessen herzustellen.

Autorin: Iris Heilgendorf

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Akademiker, Fachkräfte, Gießen, Personalpolitik, Vereinbarkeit Beruf und Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.