Studienabbruch -Neustart

image
Bild: Referentinnen Netzwerk Studienabbruch Giessen im Sommersemester.

Solch sonniges Wetter werden die Akteure bei der morgigen Veranstaltung wohl nicht haben, den Studienzweifelern aber vielleicht sonnige Aussichten aufzeigen können:
Wie kann ich mein Studium retten?
Welche Alternativen gibt es?
„Studienabbruch? – Neustart wagen?!”
Veranstaltung am 21.01.2016 in Gießen
mehr Informationen:

alternativ planen… Stellen suchen …offen bleiben …
Manche Studierende kommen früher oder später an einen Punkt, wo sie einen Studienabbruch erwägen.

Falsche Erwartungen an den Studiengang, nicht bestandene Prüfungen, mangelnde Vorkenntnisse und das Gefühl überfordert zu sein, können Gründe und Auslöser für das Zweifeln am Studium sein. Oder die Fortsetzung des Studiums fällt schwer, weil Studierende wegen einer Studienunterbrechung, familiärer Verpflichtungen, finanzieller Probleme oder Krankheit den Anschluss verpasst und wenige Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen haben.

Unsere Informationsveranstaltung soll helfen, sich zu orientieren und zu einer Einschätzung und Gewichtung der Möglichkeiten zu kommen:

Kann ich mein Studium noch retten?
Wo kann ich dabei Unterstützung bekommen?
Führt ein Wechsel von Studienfach oder -ort zum Ziel?
Ist eine Berufsausbildung eine Alternative? Wenn ja, welche?
Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschulen, Sonderausbildungen für Abiturienten/inn/en – wie geht das?
Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz? Wie bewerbe ich mich?
Welche Termine und Fristen sind zu beachten?
Welche Kosten entstehen eventuell

RAHMENINFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 21.01.2016
Ort: Raum 6, links neben dem Haupteingang der Großen Mensa, Studentenwerk, Otto-Behaghel-Str. 25
Zeit: Beginn 12.30 Uhr,
12.30 – 14.30 Uhr Vortrag
14.30 – 16.00 Uhr Offene Sprechstunde bei den Berater/innen

REFERENT/INNEN
Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer, Berufsberatung und Hochschulteam der Agentur für Arbeit
Frank Uhlmann, Zentrale Studienberatung der Justus-Liebig-Universität;
Dr. Silke Moehrke, Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießens

Informativ? - Erzählen Sie es weiter:

Leave a Comment

Filed under Alternativen, Ausbildung, Berufe, Berufsausbildung, Berufsorientierung, Duales Studium, Handwerk, Kinderbetreuung, Rahmenbedingungen, Studentenwerk, Studentinnen, Studienabbruch, Studienunterstützung, Studierende, Teilzeitausbildung, Überbrücken, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.